Lake Bunyonyi in Uganda

Afrika Reiseblog Uganda Reiseblog Lake Bunyonyi in Uganda

Vielleicht hast du schon einmal vom Lake Bunyonyi in Uganda gehört? Der wunderschöne See im Südwesten Ugandas ist nicht nur der tiefste, sondern auch der schönste See des Landes und gilt zusammen mit dem Lake Kivu in Ruanda sogar zu den schönsten Seen auf dem afrikanischen Kontinent. Da es auch der einzige See im Land ist, an dem weder Nilpferde noch Krokodile leben, eignet er sich wunderbar als Ausflugsziel zum Entspannen am Wasser. Der Bunyonyi See bietet jede Menge Aktivitäten wie z.B. Kanufahren, Wanderungen, Mountainbike fahren oder Bootstouren mit Inselhopping. Zudem kannst du direkt am See wunderschöne Sonnenaufgänge und -untergänge beobachten.

Nachdem wir 2 Tage am Lake Bunyonyi in Uganda verbracht haben, möchten wir dir in diesem Artikel unsere Erfahrungen rund um den See schildern und dir eine Idee geben, was du hier unternehmen kannst und welche Highlights und Aktivitäten auf dich erwarten. Außerdem erfährst du, wie du den Lake Bunyonyi am besten in deine Reiseplanung mit einbinden kannst.

Highlights am Lake Bunyonyi in Uganda

Lake Bunyonyi
Die tollen Aussichten sind eines der Highlights am Lake Bunyonyi

Für viele Uganda-Reisende ist der Lake Bunyonyi ein besonderes Highlight auf der Rundreise. Der See wirkt fast magisch und besticht durch tolle Ausblicke, besonders am Morgen und am Abend, wenn die Sonne tief steht. Teilweise kannst du sogar bis zum Virunga Gebirge des naheliegenden Volcanoes Nationalpark in Ruanda blicken. Diese schöne Natur nennen auch viele Vogelarten ihr Zuhause, weshalb auch Vogelbeobachtungen problemlos möglich sind.

Zu den Highlights am Lake Bunyonyi zählen allerdings nicht nur die fantastischen Aussichten rund um die umrandenden grünen Hügel, sondern auch die Tatsache, dass der See einer der wenigen Seen in Afrika ist, an dem man bedenkenlos Wassersport betreiben kann. Es gibt weder Nilpferde noch Krokodile und auch vor dem vielerorts gefürchteten Bilharziose Wurmbefall brauchst du hier keine großen Sorgen haben. Das Wasser ist sehr sauber und eignet sich damit sogar zum Schwimmen. Außerdem kannst du dich am Kanufahren, Standup-Paddling oder teils sogar am Jetskifahren versuchen. Dies findest du in dieser Form sonst an keinem anderen See in Uganda.

Falls Wasseraktivitäten für dich nicht in Frage kommen, können wir dir auch eine Wanderung oder eventuell sogar eine Mountainbike-Tour am Lake Bunyonyi empfehlen. Fast überall führen Trampelpfade am See entlang und in den Unterkünften kann man i.d.R. auch eine Karte des Lake Bunyonyi kaufen (bei uns kostete sie 3.500 UGX).

Lake Bunyonyi Tipp: Baumboot

Lake Bunyonyi Uganda
Tipp für den Lake Bunyonyi: Eine Fahrt mit dem Baumboot

Wir würden dir auf jeden Fall empfehlen, einmal mit einem lokalen „Baumboot“ zu paddeln. Im Grunde sind sie vergleichbar mit ganz normalen Kanus, wobei die Einheimischen hierfür ausgehöhlte Baumstämme nutzen. Viele Unterkünfte bieten solche Boote kostengünstig zum Verleih an.

Egal ob mit einem traditionellen Baumboot oder mit einem normalen Kanu, du solltest auf jeden Fall aufmerksam sein. Es kommt nicht selten vor, dass Touristen die Orientierung in den vielen Seitenarmen des Lake Bunyonyi verlieren. Da sind auch die etlichen kleinen Inseln auf dem See nicht unbedingt eine große Erleichterung. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann empfehlen wir dir einen lokalen Guide zu nehmen. Und denk unbedingt an Sonnencreme*, ausreichend Wasser und eine Kopfbedeckung*, denn du befindest dich direkt am Äquator und die Sonne ist enorm stark.

Preise für Aktivitäten am Bunyonyi See

 Lake Bunyonyi Preise
Die Preise für Aktivitäten am Bunyonyi See sind sehr günstig

Viele Aktivitäten am Lake Bunyonyi kannst du direkt in deiner Unterkunft buchen. Die Preise richten sich dabei nach dem Standard der Unterkunft, sind aber generell recht günstig. Hier sind ein paar Beispielpreise zur Orientierung:

Mountainbike Verleih 25.000 UGX pro Tag
Standup Paddling 15.000 UGX p.P.
Kanuverleih 8.000 UGX p.P.
Lokaler Guide 50.000 UGX pro Tag
 

Unterkünfte am Lake Bunyonyi in Uganda

Lake Bunyonyi in Uganda
Unsere Unterkunft am Lake Bunyonyi in Uganda

Am Lake Bunyonyi in Uganda wimmelt es nur so von Unterkünften. Fast überall an den Flussufern finden sich kleine Lodges, Hotels oder Campgrounds, die sich wunderbar zum Übernachten eignen. Einige davon sind direkt mit dem Auto erreichbar, andere wiederum mit dem Boot. Da jede Unterkunft einen Bootsservice anbietet, ist dies aber recht unkompliziert – die kleine Bootsfahrt war für uns sogar eine sehr angenehme Abwechslung.

Am Lake Bunyonyi ist für jedes Budget eine Unterkunft dabei, daher haben wir dir ein paar aufgelistet:

Wir haben übrigens in der Budget Unterkunft geschlafen und waren begeistert! Das Essen war super lecker und der Ausblick von den Verandas der Geodomes ist traumhaft. Man genießt viel Privatsphäre, allerdings ist alles recht einfach gehalten.

Anfahrt zum Lake Bunyonyi

Lake Bunyonyi Anfahrt
Bei der Anfahrt zum Lake Bunyonyi über Kabale kommst du an einigen Steinbrüchen vorbei

Die Anfahrt zum Lake Bunyonyi führt über die Stadt Kabale. Von dort sind es etwa 7 Kilometer über einen Berg, bis du am See ankommst – vorbei an vielen Steinbrüchen, in denen die Einheimischen Steine per Hand schlagen – leider sieht man hier auch viele Kinder arbeiten. Falls du keinen eigenen Mietwagen* bzw. keinen Fahrer hast, dann kannst du von Kabale aus auch mit einem der Sammeltaxis (Matatus) fahren.

Bunyonyi Lake
Die Bootsanlegestelle am Lake Bunyonyi in Uganda

Da sich viele Unterkünfte auf den kleinen Inseln befinden, musst du wahrscheinlich noch mit dem Boot weiterfahren. Am besten klärst du deinen Bootstransfer mit deiner Unterkunft im Vorhinein schon ab. Alternativ warten an der Bootsanlegestelle auch viele Einheimische, deren Boote du zu einem günstigen Preis buchen kannst. Wir haben dir die Bootsanlegestelle unten auf der Karte markiert.

Der Lake Bunyonyi ist der ideale Ort auf der Weiterreise zum oder vom Gorilla Trekking im Bwindi Impenetrable Nationalpark. Wir haben ihn von dort als Zwischenstopp auf dem Weg zum Lake Mburo Nationalpark eingebaut. Oft wird am Lake Bunyonyi auch ein letzter Stopp eingelegt, bevor es über die naheliegende Ländergrenze weiter nach Ruanda geht. Hierzu haben wir noch ein paar unserer Lesetipps für dich:

Restauranttipp für Kabale

Restauranttipp für Kabale
Restauranttipp für Kabale: Das Café Barista direkt auf der Hauptstraße von Kabale

Da dich deine Anreise zum Bunyonyi See definitiv an der Stadt Kabale vorbeiführt, haben wir hier noch einen Restauranttipp für dich. Das „Café Barista“ liegt direkt an der Hauptstraße in Kabale und eignet sich wunderbar sowohl für ein Frühstück als auch zum Mittag- oder Abendessen. Hier gibt es richtigen Barista Kaffee und jede Menge leckere Speisen und selbstgemachte Getränke. Ein Zwischenstopp lohnt sich!

In unserer folgenden Kartenansicht haben wir dir das Café zusammen mit er Bootsanlegestelle und den Unterkünften am Lake Bunyonyi markiert:

Lake Bunyonyi Uganda– Tipps & Fazit

Welches war dein Highlight am Lake Bunyonyi in Uganda und wie lautet dein Fazit? Hast du noch weitere Tipps?

Wir freuen uns über deine Meinung, Fragen oder Ergänzungen zum Lake Bunyonyi. Vielen Dank für dein Interesse an unserem Reiseblog!

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Mareike & Christian
Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschienen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Reise-Kreditkarten Vergleich

Unsere Buchungstipps

Unser Reisepacklisten

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein