Rom Tipps für die Städtereise – Sightseeing Empfehlungen

Europa Reiseblog Italien Reiseblog Rom Tipps für die Städtereise – Sightseeing Empfehlungen

Tipps für Rom gibt es reichlich, denn als Hauptstadt von Italien hat Rom sehr viel zu bieten. Damit du viel von der Stadt sehen kannst und die Rom Sehenswürdigkeiten möglichst in Ruhe und ohne lange Wartezeiten besichtigen kannst, möchten wir dir für deine Planung im Vorfeld ein paar unserer Sightseeing Empfehlungen an die Hand geben.

Eine Städtereise nach Rom frühzeitig zu buchen und zu planen ist wichtig, denn gerade in den Sommermonaten sind die meisten Hotels schnell ausgebucht und die Preise steigen rasant in die Höhe. Nutze unsere nachfolgenden Rom Tipps, um deine unvergessliche Städtereise nach Rom zu planen und deine Zeit vor Ort optimal nutzen zu können.

5 Rom Tipps zur Reiseplanung

5 Rom Tipps
Unsere Rom Tipps zur Reiseplanung

Eine Städtereise nach Rom kann sehr aufregend, aber auch anstrengend werden. Damit du die Zeit vor Ort bestmöglich genießen und möglichst viel entdecken kannst, haben wir dir zunächst 5 Rom Tipps für deine Reiseplanung zusammengetragen. Damit solltest du dann ziemlich gut vorbereitet sein und weißt, worauf du achten solltest.

Tipp #1 Beste Reisezeit für die Rom Städtereise

Rom Städtereise
Im Sommer ist die beste Reisezeit für die Rom Städtereise, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit auf gutes Wetter besonders hoch

Die beste Reisezeit für deine Städtereise nach Rom ist von April bis Oktober. Wenn du deine Städtereise mit einem Strandurlaub in der Nähe kombinieren möchtest, eignen sich aufgrund der Wassertemperatur natürlich am besten die Sommermonate von Juni bis August. Hierbei solltest du aber beachten, dass auch die Einheimischen in diesem Zeitraum Sommerferien haben und die Stadt daher gerade am Wochenende sehr stark besucht wird.

 

Tipp #2 Anreise nach Rom

Anreise Rom
Anreise nach Rom mit dem Flugzeug

Wenn du nicht gerade auf einer großen Italienreise mit dem Auto unterwegs bist, dann wirst du für die Anreise nach Rom vermutlich auf den Flieger zurückgreifen. Rom ist ein ideales Ziel für ein verlängertes Wochenende und es gibt täglich etliche Flüge von nahezu allen großen Flughäfen. Wenn du frühzeitig buchst, kannst du mit Lufthansa* beispielsweise bereits ab 99€ hin und zurück nach Rom fliegen. Auch mit den Ferienfliegern wie Eurowings* oder anderen Low-Cost Carriern gibt es viele Direktverbindungen z.B. von Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg etc.

Um die günstigsten Tickets zu finden kannst du auch auf eine gute Meta-Flugsuchmaschine wie Kayak* oder Skyscanner* zurückgreifen.

Theoretisch gibt es auch die Möglichkeit mit dem eigenen Auto oder der Bahn* nach Rom zu fahren. Mit mindestens 10 Stunden Fahrtzeit aus dem Süden Deutschlands können wir das aber nicht wirklich empfehlen, zumindest wenn es nur eine kurze Städtereise werden soll und die Zeit dafür stark begrenzt ist.

Flugsuche Tipps mit Skyscanner

 

Tipp #3 Flughafentransfers & Taxikosten in Rom

Taxikosten in Rom
Flughafentransfer & Taxikosten in Rom: Uber ist verboten

Rom verfügt über zwei Flughäfen: Fiumicino Leonardo da Vinci (FCO) und Rom Ciampino (CIA), an dem vor allem die Billigfluggesellschaften ankommen. Die mit Abstand günstigste Möglichkeit für den Flughafentransfer sind die Flughafenbusse, die stündlich zwischen Flughafen und Stadt verkehren. Ein Ticket bekommst du online bereits ab 6€ von Ciampino* und für 7€ von Fiumicino*. Es gibt mehrere Stopps in der Stadt, an denen du aussteigen kannst.

Wenn du außerhalb der Buszeiten unterwegs bist (z.B. für den ersten Flieger morgens), dann wirst du vermutlich auf ein Taxi angewiesen sein. Das ist zwar teurer, aber das Schöne ist hier zumindest, dass die Taxikosten zwischen den Flughäfen und dem Zentrum Roms staatlich gedeckelt sind. Ein Taxi vom/zum Flughafen Fiumicino kostet immer exakt 48€ und vom/zum Flughafen Ciampinosind es 44€.

Mit den Taxis in Rom ist es etwas anders, als wir es in Deutschland kennen. Ein fahrendes Taxi per Handzeichen anzuhalten gelingt meistens nicht. Es gibt aber an fast allen Sehenswürdigkeiten in Rom Taxistände, wo du problemlos eines finden wirst. Noch besser kannst du über die Taxi App Freenow* (ehemals Mytaxi) ein Taxi bestellen, die übrigens auch in Deutschland wunderbar funktioniert. Auch hier kostet das Taxi immer den Fixpreis von 48€ bzw. 44€ zum Flughafen und du kannst sicher sein, dass dir nicht zu viel berechnet wird. Über unseren Link erhältst du sogar noch ein Startguthaben. Die Taxi App Uber ist in Italien hingegen verboten!

Tipp #4 Hoteltipps für Rom

Unterkünfte Rom
Es gibt jede Menge Unterkünfte in Rom

Ein weiterer wichtiger Tipp für Rom betrifft deine Unterkunft: Wir empfehlen dir unbedingt, eine zentrale Unterkunft zu nehmen und früh zu buchen, denn kurzfristig wird es wirklich schwer etwas Gutes zu finden. Rom lässt sich wunderbar zu Fuß (oder mit E-Scootern, siehe Tipp 2) erkunden, vorausgesetzt dein Hotel liegt zentral. Besonders für Wochenendtrips oder kürzeren Aufenthalten gewinnt dieser Tipp noch mehr an Bedeutung, denn dadurch lässt sich viel Zeit sparen.

Wir selbst hatten leider nicht so viel Glück mit unserer Unterkunft, auch da wir viel zu spät gebucht haben. Daher möchten wir dir diesen Tipp für Rom unbedingt mitgeben und haben hier ein paar Empfehlungen für dich ausgearbeitet:

Tipp #5 Rom Städtereise richtig planen – Wie viele Tage?

Städtereise in Rom
Wie viele Tage sollte eine Rom Städtereise sein?

Wie schon erwähnt hat Rom wirklich sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und es gibt unglaublich viel anzuschauen. Aus dem Grund solltest du mindestens 3 Tage für deine Rom Städtereise einplanen. Wir sind freitagmorgens mit dem ersten Flieger hin und montags mit dem Abendflieger wieder nach Hause geflogen. Es war also quasi ein verlängertes Wochenende, was wir als ideale Zeitspanne für Rom empfanden.

Du solltest natürlich beachten, dass es am Wochenende mehr Touristen zu den Sehenswürdigkeiten in Rom zieht. Wenn es dir zeitlich möglich ist solltest du deinen Aufenthalt daher besser unter der Woche einplanen.

5 Rom Tipps fürs Sightseeing

Rom Tipps
Unsere Emphelungen für deine Städtereise und Sightseeing in Rom

Zu einem perfekten Städtetrip gehört auch immer sehr viel Sightseeing dazu. Damit du während deiner Städtereise möglichst alle Sightseeing Spots ohne lange Wartezeiten besichtigen kannst, haben wir dir im Nachfolgenden einige Tipps zum Ticketkauf, Fortbewegung und der besten Tageszeiten für die jeweiligen Sightseeing Highlights aufgelistet.

Tipp #1 Früh aufstehen für die Rom Sightseeing Highlights

Rom Sehenswürdigkeiten
Wenn du früh aufstehst, kannst du die Rom Sightseeing Highlights ohne große Menschenmassen genießen

Einer unserer wichtigsten Tipps für Rom ist, dass du unbedingt früh aufstehen solltest, um die vielen tollen Sightseeing Highlights zu besichtigen. Das gilt speziell, wenn du ein paar schöne Fotos ohne viele andere Menschen darauf erhaschen möchtest. Spätestens um die Mittagszeit sind so viele Touristen unterwegs, dass zumindest das Fotografieren nicht mehr so viel Spaß macht. Besonders der beliebte Trevi-Brunnen ist schon ab vormittags oft völlig überlaufen, wohingegen du ihn am frühen Morgen jedoch noch nahezu für dich allein erleben kannst.

Da viele Sehenswürdigkeiten ohnehin frei zugänglich sind, musst du dich auch nicht an bestimmte Öffnungszeiten halten. Das gilt neben dem Trevi-Brunnen auch für beliebte Plätze wie z.B. der Spanischen Treppe, dem Piazza Venezia, den römischen Kaiserforen, dem Piazza del Campidoglio, Piazza Navona und auch dem Pantheon, insofern du ihn nur von außen sehen möchtest.

Tipp #2 Tickets für Rom Highlights vorab buchen

Rom Highlight
Rom Highlight: Das Kolosseum

Um die langen Wartezeiten an den Kassen der Sightseeing Highlights zu umgehen, bietet es sich an die Tickets vorab online zu buchen. Du kannst sowohl die Eintrittskarten, als auch geführte Touren online z.B. über Getyourguide* oder Viator* vorab buchen. Du solltest beachten, dass beispielsweise die Kolosseum Underground Tour aufgrund der hohen Nachfrage schon Monate im Voraus ausgebucht ist. Buche deine Touren daher rechtzeitig. Sollte sich kurzfristig an deiner Reiseplanung etwas ändern kannst du die Tickets bis 24h vorher kostenfrei stornieren. Bezahlen kann man seine Touren auch über den Käuferschutz von Paypal.

 

Tipp #3 Sparen mit dem Rom Sightseeing Pass

Rom Sightseeing Pass
Mit dem Rom Sightseeing Pass Geld sparen

Wie in anderen Großstädten auch, kannst du dir in Rom vor deinem Städtetrip den sogenannten Rom City Pass online kaufen*. Durch den City Pass bekommst du kostenlosen Eintritt zu verschiedenen Sightseeing Spots ohne Wartezeiten, kannst kostenlos mit dem Hop-on-Hop-off Bus eine Stadtrundfahrt inkl. Audioguide machen und erhältst weitere Rabatte auf geführte Touren und verschiedene Museen.

Tipp #4 Rom mit E-Scootern erkunden

Rom Tipps fürs Sightseeing
Unser Rom Tipp fürs Sightseeing: Die Stadt mit E-Scootern erkunden

Jeder kennt sie mittlerweile und auch in Rom sind sie kaum noch wegzudenken: E-Scooter. Zugegeben, wir haben sie zuvor auch noch nie ausprobiert, aber während unserem Städtetrip nach Rom haben wir die kleinen Elektroroller wirklich zu schätzen gelernt, denn man erreicht die vielen Sehenswürdigkeiten und Highlights in Rom noch viel besser. Und keine Sorge, du wirst trotzdem immer noch mehr als genug laufen (wir haben trotz Scooter-Tagespass noch ca. 25.000 Schritte zu Fuß gemacht!).

Es gibt verschiedene Anbieter für E-Scooter in Rom. Wir würden dir Voi* empfehlen, da hier immer eine Handyhalterung am Scooter ist, was ein enormer Vorteil für die Navigation ist. Du kannst dir einen 24-Stunden-Pass für 6,99€ kaufen und innerhalb dieser Zeit so viele Fahrten machen wie du möchtest. Eine Fahrt darf dabei immer bis zu 45 Minuten lang sein, danach muss der Roller gewechselt werden. Das hat bei uns aber immer ohne Probleme gelangt und noch dazu bringt es eine Menge Spaß.

Tipp #5 Preise & Trinkgeld in Italien

Rom Tipps Städtereise
Preise & Trinkgeld in Italien

Die Preise in Rom sind vergleichbar mit denen in Deutschland, was sowohl für Unterkünfte als auch für Verpflegung gilt. Wenn du etwas Geld sparen möchtest, empfehlen wir dir insbesondere für Restaurantbesuche auf die Seitenstraßen entlang der Touristenhotspots auszuweichen. Auch hier findest du qualitativ hochwertige Restaurants, aber wesentlich preiswerter als direkt an den beliebten Sightseeing Spots. Das Frühstück ist generell sehr günstig. Für Gebäck und Kaffee fallen oft nur 2-3€ an. Espresso gibt es den ganzen Tag für unter 1€ in den meisten Restaurants „to-go“.

Mit den Trinkgeldern in Italien verhält es sich etwas anders als wir es z.B. in Deutschland oder Österreich kennen. In den meisten Restaurants wird auf die Rechnung eine sogenannte Cervizio von 10% aufgeschlagen. Wenn dies der Fall ist, dann ist damit das Trinkgeld bereits komplett abgedeckt und es wird kein weiteres Trinkgeld erwartet. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist ein Trinkgeld von 5-10% üblich. Guides oder Taxifahrer hingegen erwarten generell kein Trinkgeld. Hier hat es sich aus praktischen Gründen lediglich eingebürgert, dass man zum nächsten vollen Euro aufrundet, um das Geldwechseln zu vereinfachen.

Ein kleiner Rom Tipp von uns noch: Bei Groupon* kannst du dir auch im Voraus für viele Restaurants einen Gutschein kaufen und jede Menge Geld sparen. Oft erhältst du ein 3-Gänge-Menü mit Pizza oder Pasta für wenig Geld und kannst direkt online deinen Tisch reservieren.

Tipp
Da in Italien auch mit dem Euro bezahlt wird, kannst du mit den meisten gängigen Kreditkarten auch ohne Auslandseinsatzgebühren bezahlen. Die größte Akzeptanz erfährst du mit einer Visa-Karte. Falls du noch keine Visa-Karte besitzt, dann empfehlen wir dir die von der DKB-Bank*, denn damit kannst du generell im weltweiten Ausland ohne teure Gebühren bezahlen und sogar gratis Geld abheben. Somit lässt sich eine Menge Geld sparen!

FAQs für die Städtereise nach Rom – Tipps & Fragen

Städtereise Rom
FAQs für deine Städtereise nach Rom

Für die Städtereise nach Rom haben wir nachfolgend noch ein paar Tipps & Fragen zusammengefasst. Bei weiteren Fragen hinterlass uns gerne einen Kommentar am Ende des Beitrags. Wir vervollständigen unsere FAQs für die Städtereise nach Rom dann so schnell wie möglich bzw. geben dir eine Antwort auf deine Frage.

Kann man das Leitungswasser in Rom trinken?

Das Leitungswasser in Rom kannst du problemlos trinken. Die Trinkwasserqualität ist hervorragend, was darauf zurückzuführen ist, dass das Leitungswasser fast ausschließlich direkt aus den Wasserquellen der Umgebung stammt. Du brauchst also auch bei dem Verzehr von Eiswürfeln im Restaurant keine Bedenken haben. Auch das Brunnenwasser kannst du in Rom fast überall trinken. Vergiss daher bei deinem Städtetrip nicht deine wiederbefüllbare Reiseflasche*. Sollte das Wasser in einem Brunnen nicht trinkbar sein, wird explizit darauf hingewiesen.

Wie sicher ist Rom?

Rom gehört zu den sichersten Städten in Europa. Sowohl tagsüber als auch nachts kann man sich in Rom sehr frei bewegen. Lediglich in den Seitenstraßen um den Bahnhof Termini und den Park Villa Borghese solltest du in den Abendstunden besondere Vorsicht walten lassen, da sich dort viele Drogenabhängige und betrunkene Menschen aufhalten. Wie in jeder anderen großen Stadt auch, solltest du in Rom auch auf Taschendiebe Acht geben. Hab daher immer ein Auge auf deine Wertsachen.

Wie lange sollte man für eine Städtereise nach Rom einplanen?

Für eine Städtereise nach Rom solltest du mindestens drei Tage einplanen, um möglichst viele Rom Sehenswürdigkeiten erkunden zu können. Rom wird insbesondere an den Sommerwochenenden auch von sehr vielen Italienern bereist, sodass man für die Besichtigung der Highlights längere Wartezeiten in Kauf nehmen muss. Wenn es dir zeitlich möglich ist solltest du deinen Aufenthalt daher besser unter der Woche einplanen.

Benötige ich für Rom einen Stromadapter?

In Rom benötigst du in der Regel keinen Stromadapter, denn die Steckdosen sind die gleichen wie in Deutschland. In älteren Hotels findest du manchmal noch Steckdosen des Typs L. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, besorgst du dir am besten vor deiner Reise nach Rom einen Universal-Stromadapter*.

Wird in Rom Englischgesprochen?

In Rom wird hauptsächlich Italienisch gesprochen. Viele Italiener sprechen aber auch gutes Englisch, so dass man sich besonders in den Metropolen wie in Rom gut verständigen kann.

Gilt mein Handyvertrag auch in Rom?

Als Hauptstadt von Italien gehört Rom zur EU. Dein Handyvertrag sollte durch das EU Roaming daher auch in Rom gelten. Wenn du öfter im Ausland unterwegs bist, lohnt sich aber der Kauf einer internationale SIM Karte*, um die Handykosten zu minimieren.

Fazit zu unserer Rom Städtereise & Sightseeing Tipps

Wir hoffen, dass wir dir für deine Rom Städtereise ein paar gute Tipps mitgeben konnten. Wir selbst waren von den vielen Highlights in Rom wirklich beeindruckt und das, obwohl wir eigentlich gar nicht so sehr auf Städtereisen stehen. Rom ist somit eine der wenigen Städte, die wir in wirklich guter Erinnerung halten können, abgesehen von den vielen Touristen, um die man hier kaum drum herumkommt. Wenn du dir unsere Tipps für Rom jedoch zu Herzen nimmst (besonders unser Sightseeing Tipp #1), dann lassen sich aber auch die vielen Touristen zumindest zeitweise umgehen. Daher können wir dir eine Rom Städtereise durchaus empfehlen!

Nun bist du an der Reihe: Hast du noch mehr Tipps für Rom? Wie viele Tage hast du für deine Rom Städtereise geplant und was hat dich am meisten beeindruckt? Lass es uns in den Kommentaren unter dem Beitrag wissen – wir freuen uns auf dein Feedback oder gerne auch Fragen! Vielen Dank für dein Interesse an unserem Italien Reiseblog.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Sabrina & Björn
Hey, wir sind Sabrina und Björn. Seit 2022 gehören auch wir zum Reisegurus Team und freuen uns immer wieder aufs Neue darauf, dir von unseren spannenden Reisen berichten zu können! Spätestens durch die Corona Pandemie hat das Reisen auch bei uns einen noch viel höheren Stellenwert eingenommen. Egal ob Europareise oder Fernreise, ob warm oder kalt - wir lieben es neue Orte zu entdecken und freuen uns, wenn wir auch dich hier auf unserem Reiseblog damit in den Bann des Reisens ziehen können 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

error: Content is protected !!