Reise-Kreditkarten Vergleich: Kostenlos Geld abheben im Ausland

Reiseblog Tipps Reise-Kreditkarten Vergleich: Kostenlos Geld abheben im Ausland

Es ist nicht immer einfach im Ausland kostenlos Geld abzuheben, aber mit dem richtigen Reise-Kreditkarten Vergleich ist es möglich. Daher beginnt jede Reise mit der Frage, wie man möglichst günstig oder besser kostenlos im Ausland an Geld kommt. In unserem Reise-Kreditkarten Vergleich erklären wir dir, wie du auf deinen Reisen gebührenfrei an Geld kommst und wir stellen dir einen Vergleich der besten kostenlosen Kreditkarten mit seinen Pros und Kontras vor.

Außerdem gehen wir im weiteren Verlauf noch auf empfehlenswerte Kreditkarten mit zusätzlichen Versicherungsleistungen wie z.B. Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung ein.

Kostenlose Reise-Kreditkarten – Auswahlkriterien

Reise Kreditkarte
Die beste Reise-Kreditkarte von DKB

Zunächst gehen wir in Sachen Transparenz kurz darauf ein, nach welchen Kriterien wir die folgenden kostenlosen Reisekreditkarten vergleichen und warum wir dir genau diese in unserem Reise-Kreditkarten Vergleich empfehlen. Dazu legen wir besonders viel Wert auf folgende fünf Punkte:

  • Um welche Art der Reise-Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) handelt es sich?
  • Keine Jahresgebühren – weder Grundgebühren, noch Kontoführungsgebühren
  • Kostenlos Geld abheben – keine Abhebegebühren mit der Kreditkarte
  • Keine Auslandseinsatzgebühren – kostenlos Bezahlen mit der Kreditkarte
  • Sonstige Faktoren

Für den Fall, dass du die Auswahlkriterien zu unserem kostenlosen Reise-Kreditkarten Vergleich überspringen möchtest, findest du nachfolgend schon einmal direkt unseren Vergleich:

(Platz 1)
DKB
(Platz 2)
Hanseatic
(Platz 3)
Barclays
(Platz 4)
Miles&More
(Platz 5)
Amex
Kartentyp
Visa
Debitkarte
Visa
Kreditkarte
Visa
Kreditkarte
Mastercard Gold Kreditkarte
Amex Platinum Kreditkarte
Karten-/Kontogebühr
0€
0€
0€
9,16€/Monat
55€/Monat
Geld abheben
kostenlos
kostenlos
kostenlos
Mind. 2%
4%

Bezahlen
kostenlos
kostenlos
kostenlos
In Euro kostenlos, sonst 1,95%
In Euro kostenlos, sonst 2%

Kreditkartenlimit
wie aktueller Kontostand
individuell anpassbar & aufladbar
aufladbar
individuell anpassbar & aufladbar
unbeschränkt
Anmerkungen
siehe 1)
siehe 2)
siehe 3)
siehe 3)


Link zur Beantragung
120x76DKB Visa beantragen*
120x76Hanseatic Visa beantragen*
American Express Platinum CardAmex Platinum beantragen*
120x76Miles&More Gold Kreditkarte beantragen*
American Express Platinum CardAmex Platinum beantragen*

Welche Art der Reise-Kreditkarte sollte ich wählen – Visa, Mastercard oder American Express?

Visa-Mastercard-American-Express
Reise Kreditkarten-Vergleich mit der Visa, Mastercard und America Express

Das größte Reise-Kreditkarten Netzwerk ist Visa. Mit einer Visa Kreditkarte kann man in mehr als 200 Ländern und Regionen weltweit an etwa 46 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen. Zudem können über zwei Millionen Geldautomaten genutzt werden, um an Bargeld zu gelangen.

Auf dem zweiten Platz folgt Mastercard mit über 44 Millionen Akzeptanzstellen sowie ebenso mehr als zwei Millionen Geldautomaten weltweit.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Netzwerke wie z.B. American Express oder Diners Club. Da diese jedoch deutlich weniger Akzeptanzstellen haben, können sie in unserem Vergleich nicht die erste Wahl für eine Reise-Kreditkarte darstellen.

Wir empfehlen dir grundsätzlich immer mindestens zwei Kreditkarten mit ins Ausland zu nehmen, wovon eine unbedingt eine Visakarte sein sollte. Grund dafür ist u.a., dass es in seltenen Fällen vorkommen kann, dass bestimmte Kreditkarten nicht direkt funktionieren und du somit eine Alternative parat hast. Es kam z.B. schon vor, dass eines der Netzwerke aufgrund eines Softwarefehlers oder auslaufender Verträge in ganzen Regionen nicht mehr anerkannt wurden. Wer auf zwei verschiedene Anbieter setzt bleibt unabhängig und flexibel.

Außerdem empfehlen wir dir auch, deine Kreditkarten getrennt voneinander aufzubewahren. So hast du auch bei einem Verlust oder Diebstahl noch eine alternative Kreditkarte, die du im Notfall nutzen kannst.

Komplett kostenlose Reise-Kreditkarten ohne Jahresgebühren – Vergleich

Geld abheben im Ausland
Kostenlos Geld abheben im Ausland mit der DKB Reise-Kreditkarte

Wir sind zunächst einmal auf der Suche nach einer komplett kostenlosen Reise-Kreditkarte. Die Kosten von Kreditkarten beginnen bei den Kartengebühren bzw. Kontoführungsgebühren. Nur wenn diese ohne Bedingungen bei Null liegen, erfüllen sie unsere Kriterien. Es gibt eine Vielzahl an kostenfreien Visa oder Mastercard Kreditkarten auf dem Markt, die alle ohne diese “Grundgebühren” daherkommen. Es gibt aber weitere Kosten, die du immer im Auge haben solltest und zwar die Auslandseinsatzgebühren sowie Geldabhebegebühren:

Keine Abhebegebühren – kostenlos Geld abheben im In- & Ausland

Einer der wichtigsten Punkte beim Vergleich von Reise-Kreditkarten sind die anfallenden Kosten bei der Bargeld-Abhebung am Geldautomaten. Bargeld wird im Urlaub nahezu immer benötigt. Besonders in Ländern, in denen die Infrastruktur tendenziell schwächer ausgebaut ist, sollte man immer ausreichend Bargeld mit sich führen.

In den meisten beliebten Reiseländern ist das Bargeld das beliebteste Zahlungsmittel und ohne dies ist man oft aufgeschmissen. Gute Beispiele hierfür sind z.B. die südostasiatischen Länder wie Thailand, Malaysia, Indonesien oder Vietnam. Aber auch in Süd- & Mittelamerika sowie Afrika wird überwiegend bar gezahlt.Der Gang zum Geldautomaten ist in solchen Ländern regelmäßig notwendig und hohe Kosten wären entsprechend ein K.O. Kriterium. Daher sollten bei einer gute Reise-Kreditkarte keine Abhebegebühren anfallen.

Keine Auslandseinsatzgebühren – kostenlos Bezahlen mit der Reise-Kreditkarte

Auch die Auslandseinsatzgebühren sind enorm wichtig. Es gibt jede Menge Länder, in denen fast ausschließlich mit Kreditkarte gezahlt wird und in denen das Bargeld nahezu vom Markt verschwunden ist. Beliebte Reiseziele wie die USA, Kanada, Australien, Neuseeland oder auch viele europäische Länder liefern einige Beispiele. Hohe Auslandseinsatzgebühren können in solchen Ländern schnell zu einem enormen Kostenfaktor werden. Die meisten gängigen Kreditkarten verlangen inzwischen schon über 2% Auslandseinsatzgebühren. Das kann bei einem zweiwöchigen Urlaub schnell teuer werden. Wer auf die richtige Reise-Kreditkarte setzt, kann viel Geld sparen und sein Urlaubsbudget somit deutlich sinnvoller nutzen.

Die besten Reise-Kreditkarten für deinen Urlaub

Beste Reise-Kreditkarte Vergleiche
Welche ist die beste Reise-Kreditkarte für dem Urlaub?

Welche Kriterien die besten Reise-Kreditkarten im Urlaub ausmachen, haben wir oben näher erklärt. Alle nachfolgend genannten Kreditkarten erfüllen die o.g. Vergleichskriterien. Unter Berücksichtigung von weiteren kleineren Faktoren sind wir zu folgendem Ergebnis gekommen:

(Platz 1)
DKB
(Platz 2)
Hanseatic
(Platz 3)
Barclays
(Platz 4)
Miles&More
(Platz 5)
Amex
Kartentyp
Visa
Debitkarte
Visa
Kreditkarte
Visa
Kreditkarte
Mastercard Gold Kreditkarte
Amex Platinum Kreditkarte
Karten-/Kontogebühr
0€
0€
0€
9,16€/Monat
55€/Monat
Geld abheben
kostenlos
kostenlos
kostenlos
Mind. 2%
4%

Bezahlen
kostenlos
kostenlos
kostenlos
In Euro kostenlos, sonst 1,95%
In Euro kostenlos, sonst 2%

Kreditkartenlimit
wie aktueller Kontostand
individuell anpassbar & aufladbar
aufladbar
individuell anpassbar & aufladbar
unbeschränkt
Anmerkungen
siehe 1)
siehe 2)
siehe 3)
siehe 3)


Link zur Beantragung
120x76DKB Visa beantragen*
120x76Hanseatic Visa beantragen*
American Express Platinum CardAmex Platinum beantragen*
120x76Miles&More Gold Kreditkarte beantragen*
American Express Platinum CardAmex Platinum beantragen*

1) Es handelt sich um eine Debitkarte. Einige Meinungen behaupten, dass eine Debitkarte nicht für die Hinterlegung einer Kaution (z.B. beim Mietwagen) genutzt werden kann. Laut DKB selbst kann die Debitkarte jedoch ebenfalls ohne Einschränkungen bei der Kaution genutzt werden, insofern das Konto gedeckt ist. Somit ist sie quasi gleichwertig zu normalen Kreditkarten.

2) Bei der Hanseatic Visa Kreditkarte ist zu Beginn eine Teilzahlung von 3% voreingestellt. Diese solltest du möglichst zügig auf 100% ändern, um keine Zinsen zahlen zu müssen.

3) Die Miles&More Gold & Amex Platinum Kreditkarte verstehen wir nicht als klassische Reise-Kreditkarten, sondern als ideale Ergänzung. Wir nutzen beide Karten jeweils für Eurozahlungen und sammeln damit nebenbei immer Meilen auf unsere Umsätze, die wir dann für Flüge einlösen können. Zudem sind bei beiden Karten die Versicherungspakete gut auf das Reisen abgestimmt und die Amex bietet noch unglaublich viele weitere Reisevorteile, was den hohen Preis kompensiert (mehr zu den beiden Karten weiter unten).

Fazit: DKB & Hanseatic als beste Reise-Kreditkarten

Unser persönlicher Favorit ist die DKB Visa Debitkarte*. Mit der DKB VISA-Debitcard kannst du vollkommen kostenlos Bargeld im In- sowie im Ausland abheben. Das Girokonto mit Visa-Debitkarte ist kostenlos, wenn du Aktivkunde bist. Bei der Eröffnung erhältst du den Aktivkundenstatus für 6 Monate ohne Bedingungen. Danach erreichst du ihn bei einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700€, die auch kein Gehalt sein müssen, sondern z.B. eine Eigenüberweisung sein können (so machen wir es auch). 

Insofern der Aktivkundenstatus erlischt, fällt außerhalb der EU ein Auslandseinsatzentgelt bei Zahlungen und Bargeldabhebungen an. Du kannst aber jederzeit wieder Aktivkunde werden, indem du die Bedingungen wieder erfüllst.

Eine weitere tolle Reise-Kreditkarte ist die kostenfreie Hanseatic Bank GenialCard*. Sie kommt genau wie die DKB Kreditkarte ohne irgendwelche Gebühren aus. Weder Abhebegebühren noch Fremdwährungsgebühren fallen bei der Kreditkarte an. Ein großer Vorteil ist hier, dass bei dieser Reise-Kreditkarte direkt ein Limit von 2.500€ verfügbar ist. Dieses Limit kann individuell angepasst werden und du kannst die Karte durch Überweisungen sogar aufladen.

Premium Reise-Kreditkarten mit Reiseversicherungen & Meilensammeln

Wer wie wir viel unterwegs ist, sollte nicht nur nach einer kostenlosen Reise-Kreditkarte Ausschau halten, sondern auch auf weitere Leistungen achten. Hierfür bieten sich Premium Reise-Kreditkarten mit Reiseversicherungen an. Diese kosten zwar auf den ersten Blick recht viel Geld, was sich jedoch fast immer schon bei 1-2 Reisen pro Jahr auszahlt.

Die unserer Meinung nach perfekte Kreditkarte hierfür ist die Lufthansa Miles&More Gold Kreditkarte*. Für 110€ jährlich sind darin auch schon eine Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung und Mietwagenvollkaskoversicherung inklusive. Wenn man bedenkt, dass diese Versicherungen oft schon weit mehr als die 110€ ausmachen, lohnt sich die Kreditkarte fast bei jedem Reisenden. Zudem sammelt man mit jedem Euro Umsatz einiges an Meilen und kann diese dann für den nächsten Gratisflug einlösen.

Wer regelmäßig in der Welt unterwegs ist, sollte einen Blick auf die Amex Platinum Kreditkarte* werfen. Hier sind zusätzlich zu den o.g. Reiseversicherungen auch noch weitere Versicherungsleistungen sowie Lounge Zugang, Reiseguthaben, Hotelstatus und viele weitere Vorteile inklusive. Wir als Vielreisende haben allesamt die beiden Kreditkarten zu schätzen gelernt und würden darauf nicht mehr verzichten wollen.

Miles&More Gold Kreditkarte

300x189
✓Willkommensbonus
✓Reiseversicherungen
✓Meilen sammeln


Miles&More Gold
Kreditkarte beantragen*
American Express Platinum Kreditkarte
American Express Platinum Card✓Willkommensbonus
✓Reiseversicherungen
✓Hotelstatus, Reiseguthaben uvm.
✓gratis Partnerkarte
✓Punkte sammeln



Amex Platinum beantragen*

Unser Tipp:

Für Bargeldabhebungen im fernen Ausland empfehlen sich die Premium-Kreditkarten nicht, da hier Fremdwährungsgebühren anfallen. Wir nutzen diese Kreditkarten daher nur für alle Zahlungen innerhalb der Eurozone und nehmen sie darüber hinaus immer als Backup mit. In Fremdwährungen und zum kostenfreien Geldabheben nutzen wir immer unsere DKB Visa Debitkarte*.

728x90

Reise-Kreditkarten Vergleich – Erfahrungen beim kostenlosen Geldabheben im Ausland

Wenn du noch auf der Suche nach weiteren Tipps zum Geldsparen bist, empfehlen wir dir unseren Artikel Finanzen auf Reisen – Urlaubsbudget & Geld abheben. Darin findest du jede Menge weitere Informationen, wie du deine Kosten im Urlaub im Blick behältst und dein Urlaubsbudget ganz einfach erhöhen kannst.

Welche Reise-Kreditkarten findest du am besten? Klassisch oder Prepaid? Wie waren eure Erfahrungen mit der DKB Cash & dem Kostenlossen Geld abheben im Ausland? Bevorzugt ihr eine Visa oder Mastercard? Was hälst du von der American Express Reise-Kreditkarte?

Schreib uns deine Erfahrungen im Urlaub mit den besten Reise-Kreditkarten in das Kommentarfeld unter dem Beitrag.

Unser Reiseblog Reisegurus sowie unsere Leser freuen sich über deine Unterstützung zum Artikel Reise-Kreditkarten Vergleich – kostenlos Geld abheben im Ausland.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 77

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

  1. Gοod post. I learn sometһing totally new and challenging on websites I stumbleupߋn on а daily basis.
    It will always be useful to rеad content from other authors and practice
    something from otһer wеb ѕites.

  2. Super für Einsteiger, die kein bis wenige Kosten/Gebühren haben wollen und trotzdem so viel Mehrwert wie möglich mitnehmen wollen!
    Für Vielflieger, die mehrmals im Jahr Urlaub machen ist die Amex Platinum eine weitere Option. Die Amex ist zwar eine teure Alternative zur MM Gold Karte, die aber auch viel Mehrwert in Form von Lounge-Zugang, Reiseguthaben, Status bei einigen Hotel- und Mietwagenketten bietet. Da können die hohen Jahresgebühren durch die ganzen Vorteilen wieder reingeholt werden.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

error: Content is protected !!