Malta Highlights: 10 Sehenswürdigkeiten mit Karte

Europa Reiseblog Malta Reiseblog Malta Highlights: 10 Sehenswürdigkeiten mit Karte

Malta steht besonders für Sprachreisen hoch im Rennen, denn die britisch geprägte Insel hat einige Highlights zu bieten. In den letzten Jahren hat Malta zusätzlich auch für Privatreisende immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile wird die Mittelmeerinsel sehr gerne von Paaren, aber auch von Familien bereist. In Malta erwartet dich auf jeden Fall perfektes Wetter und ein guter Mix aus Strand, Kultur und Partyurlaub.

Wer nach Malta Highlights und Sehenswürdigkeiten sucht, der wird auf der Insel schnell fündig. Wusstest du, dass Malta als Kulturhotspot gilt und von dem besten Wetter in ganz Europa gesegnet ist? Die Insel hat so viele UNESCO Welterbestätten zu bieten wie kaum ein anderer Ort, sodass du – abgesehen vom Strandurlaub – auch vieles über die Kultur der Malteser lernen kannst. Wir haben dir nachfolgend in unserem Artikel unsere schönsten 10 Malta Sehenswürdigkeiten und Highlights aufgezählt, die du auf deiner Reise unbedingt besichtigen solltest.

Karte der Malta Highlights & Sehenswürdigkeiten

Malta Highlights
Festung Mdina – eines der Top Malta Highlights

Auch wenn die Insel Malta an sich nicht ganz so groß ist, gibt es hier aus der Historie heraus sehr viele Highlights über die gesamte Insel und Nachbarinsel verstreut. Wenn du unternehmenslustig bist, empfehlen wir dir alle unserer 10 Malta Highlights zu erkunden, da sie wirklich einzigartig sind und für viel Abwechslung zu deinem Strandurlaub sorgen.

Am besten nimmst du dir für deinen Urlaub auf Malta einen Mietwagen*, damit du zeitlich flexibel bist und die Malta Sehenswürdigkeiten spontan je nach Lust und Laune erkunden kannst. So verpasst du keines der Highlights. Für weitere Tipps zur Fortbewegung sowie Unterkunftstipps etc. schau dir auch unseren Artikel Malta Tipps an.

#1 Top Malta Highlight: Hauptstadt Valletta

Malta Highlight
Aussicht von den Upper Barakka Gardens in der Hauptstadt Valletta

Die Hauptstadt Valletta solltest du bei deinem Urlaub in Malta auf jeden Fall besichtigen. Wir waren von der Stadt total überwältigt, sodass sie zu unserem ersten Top Malta Highlight wurde. Valletta hat so einiges zu bieten und du solltest dir bei der Besichtigung wirklich etwas Zeit lassen! Nicht umsonst wurde Valletta zur europäischen Kulturhauptstadt gekürt und ist bereits seit 1980 UNESCO-Weltkulturerbe.

Zur beliebtesten Sehenswürdigkeit in Valletta gehören die Upper und Lower Barakka Gardens. Von hier aus hast du einen wirklich tollen Ausblick auf den Naturhafen Grand Harbour. Du kannst dich nach deinem langen Fußmarsch durch die Stadt hier wunderbar auf den gemütlichen Parkbänken ausruhen und die Aussicht in dem schön angelegten Garten genießen. Täglich um 16 Uhr werden von hier zwei Kanonenschüsse abgeschossen. Um einen guten Blick zu erhaschen, solltest du dafür frühzeitig da sein, da es gerade in der Hauptsaison sehr voll werden kann.

Wenn du interessiert bist mit einem Boot durch den Hafen zu fahren, kannst du direkt von den Upper Barakka Gardens mit einem gläsernen Fahrstuhl an den Mauern herunter zum Hafen fahren. Von hier aus siehst du auch die ganzen Kreuzfahrtschiffe und kannst einen Spaziergang am Wasser entlang machen. Für den Fahrstuhl solltest du etwas Kleingeld parat haben, da die Fahrt 1€ pro Person kostet.

Tickets für die Bootstour im Grand Harbour kannst du nach Verfügbarkeit entweder unten am Hafen oder vorab online* kaufen. Übrigens startet hier auch die Bootstour zur Blauen Lagune von Comino (siehe Malta Highlight #4).

Weitere beliebte Highlights in Valletta sind der Tritonen-Brunnen, das Main Gate, das National Museum of Fine Arts, der Großmeisterpalast, die St. John’s Co Kathedrale, das neue Parlament und direkt gegenüber das Royal Opernhaus.
Viele Sehenswürdigkeiten findest du, indem du einfach zu Fuß durch Valletta schlenderst. Es werden auch geführte Stadttouren* angeboten, bei denen ein lokaler Guide dabei ist. Hier besteht der große Vorteil darin, dass du auch etwas über die Historie der großartigen Stadt erfahren kannst. Es ist immerhin das wichtigste Malta Highlight! 🙂

Fortbewegung & Parken in Valletta

Valletta
Mit dem Auto durch das Victoria Gate in Valletta (Malta)

Valletta ist als kleinste Hauptstadt der EU nicht allzu groß, sodass du die Malta Sehenswürdigkeiten in Valletta am besten zu Fuß erkunden kannst. Wie in fast jeder anderen Großstadt kannst du alternativ auch in Valletta eine Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Audioguide* buchen.

Es wird immer wieder davon abgeraten, mit dem Auto nach Valletta zu fahren. Völlig unrecht, wie wir finden. Klar, die Straßen in Valletta sind nicht so breit wie in normalen Städten. Aber selbst die kleineren Gassen lassen sich problemlos passieren und sind auch nicht so eng wie beispielsweise in der Festungsstadt Mdina. Von daher kannst du ohne Probleme auch mit dem Mietwagen* durch die Stadt fahren. Wir empfehlen dir zum Parken entweder den Parkplatz an den Festungsmauern im Süden oder den Parkplatz am Hafen. Von dort aus kannst du die Sehenswürdigkeiten alle wunderbar zu Fuß erkunden.

Alternativ hast du vielleicht auch Glück, mitten in der Stadt in den kleineren Gassen einen Parkplatz zu finden. Hier solltest du jedoch genau auf die Farbgebung Acht geben, denn in Malta werden die Parkbestimmungen mit farblichen Markierungen geregelt:

Es gibt weiße, gelbe, grüne und blaue Markierungen. Gelbe Markierungen und grüne Markierungen solltest du meiden, denn sie signalisieren ein absolutes Halte- und Parkverbot beziehungsweise sind Parkplätze für Anwohner. Bei blauen Markierungen gelten zeitliche Begrenzungen (meist zwischen 7 und 19 Uhr kostenlos) und bei weißen Markierungen darfst du zu jeder Zeit gratis parken.

 

#2 Top Malta Highlight: Festungsstadt Mdina

Lower Barakka Gardens
Lower Barakka Gardens

Zu den besonders kulturellen Malta Highlights und Sehenswürdigkeiten gehört auch die Festungsstadt Mdina. Die frühere Hauptstadt Maltas wurde hauptsächlich von den Römern und Arabern bewohnt, entstand aber schon viele Jahre zuvor in der Bronzezeit.

Die Festungsstadt Mdina wurde im 20. Jahrhundert für touristische Zwecke restauriert und lädt heute Besucher ein, tiefer in die Geschichte Maltas einzusteigen. Genau wie auch Valletta und viele andere Malta Sehenswürdigkeiten wurde Mdina aufwendig restauriert. Dadurch sind alle Mauern sehr gut erhalten und es wirkt teilweise, als wäre man selbst in der Zeit zurückversetzt.

Großmeisterpalast
In den vielen kleinen Gassen warten tolle Anblicke auf dich

Bei einem Spaziergang durch die Festungsstadt wartet ein wunderschöner Ausblick auf die Insel Malta, schmale mittelalterliche Gassen und die zwei wunderschönen Kathedralen St. Peter und Paul’s. Du solltest unbedingt auch die kleinen Seitengassen ablaufen, denn die sind wirklich sehr niedlich und zum Teil mit Blumen wunderschön geschmückt.

Großmeisterpalast Valletta
Faszinierend, wie die Häuser in Mdina aussehen

Als Restaurant können wir dir das Tontanella Tea Garden empfehlen, was in Mdina kaum zu verfehlen ist. Hier kannst du dein Essen mit wunderschönem Ausblick auf die Festung genießen.

Tipp: Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, kannst du direkt auf dem kostenlosen Parkplatz nur wenige Meter entfernt vom Stadttor parken. Achtung: Hier läuft überall die „Parkplatzmafia“ herum und will Geld fürs Einweisen haben, obwohl das Parken ausdrücklich gratis ist. Am besten winkst du die Einweiser einfach ab. An den offiziellen Schildern steht ohnehin ein Hinweis, dass man die Parkplätze frei nutzen darf und aufdringliche Personen melden soll.

#3: Gozo – Nachbarinsel von Malta

Gozo Tipps
Gozo Tipps

Bei deinem Urlaub auf Malta solltest du auf jeden Fall auch ein paar Tage auf der Nachbarinsel Gozo einplanen. Auf Gozo gibt es schöne Strände, wunderschöne Tauchspots und auch einige schöne Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch definitiv wert sind.

Am besten buchst du dir einen Mietwagen*, um mit der Fähre auf die Nachbarinsel Gozo zu fahren. Die Insel an sich ist nicht sehr groß, aber hat trotzdem sehr viel zu bieten. Du kannst von dem Städtetrubel und den vollen Stränden auf Malta gut abschalten und vor allem die Ruhe genießen.

  • Lesetipp: Alle Infos zu Gozo kannst du unserem Artikel Gozo Tipps

#4 Comino – Blaue Lagune zwischen Malta & Gozo

Malta Aktivitäten
Malta Tipps für Aktivitäten & Ausflüge

Zwischen der Hauptinsel Malta und der Nachbarinsel Gozo liegt eines der absoluten Urlaubshighlights von Malta: Die blaue Lagune Comino. Die Lagune ist eine wunderschöne Meeresbucht mit glasklarem türkisfarbenem Wasser, wo du durch die geschützte Lage zwischen den Felsen wunderbar schnorcheln und schwimmen kannst.
An Land der Meeresbucht findest du verschiedene Food-Trucks, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt ist und du den ganzen Tag in der Blauen Lagune Comino verbringen kannst.

Täglich fahren mehrere Katamarane und große Boote mit Wasserrutschen als Tagesausflug von Malta zu dieser wunderschönen Meeresbucht. Touren kannst du vorab auf Getyourguide* buchen. Der Preis liegt je nach Boot zwischen 20 und 35 Euro.

Alternativ kannst du dir auch auf Malta oder Gozo ein eigenes Boot mieten. Boote bis zu 90 PS kannst du sogar ohne Bootsführerschein mieten und du kannst den Anker in verschiedenen Buchten rund um Malta oder Gozo schmeißen und an verschiedenen Stellen auch gut schnorcheln. Für uns gehörte das auf jeden Fall zu einem unserer besten Malta Highlights.

Ein Boot selbst zu fahren bietet einen großen Spaßfaktor, ist allerdings auch deutlich teurer als in einer Gruppentour. Mit dem eigenen Boot empfehlen wir dir am besten von Südwesten einzufahren, da dort weniger Boote liegen und die großen Tourenboote immer vom Norden einfahren.

#5 Malta Highlight: Blue Grotto Bootsfahrt

Malta Highlights
Malta Highlights und Tipps: Blue Grotto

Wenn du auf der Suche nach den besten Malta Highlights bist, kommst du auch an der Blue Grotto nicht vorbei. Die Natursensation befindet sich im Südwesten der Insel Malta in der Nähe des Ortes Żurrieq und ist sowohl von Land aus, als auch von Wasser aus sehr schön anzuschauen.

Um die Blaue Grotte von Land aus zu sehen, empfehlen wir dir die Aussicht von der Bushaltestelle „Panorama“. Von hier hast du eine komplette Sicht auf die Blaue Grotte und kannst abends auch einen tollen Sonnenuntergang auf den Felsen genießen.

Malta Blue Grotto
Mit dem Boot in die Blaue Grotte

Zusätzlich kannst du die Blue Grotto während einer etwa 25-minütigen Bootsfahrt sehr schön bewundern. Dabei fährst du entlang der Felswände und durch viele kleine Höhlen bis zur Blauen Grotte. Das Ticket für die Bootstour kostet 8 Euro und kann direkt am Bootssteg, etwas unterhalb vom kostenlosen Parkplatz gekauft werden. Die Boote fahren ungefähr alle 15 Minuten und du kannst auch ohne Tickets ganz spontan vorbeigehen. Folge dazu einfach der Straße vom Parkplatz hinunter zum Wasser.

Tipp: Gegen eine kleine Spende kannst du dir auch den Wachturm „Torri Xutu“ gegenüber vom Parkplatz beim Bootsanleger von innen anschauen und etwas über die Geschichte von Malta erfahren. Von oben hast du einen tollen Ausblick auf das Meer und die Felswände!

#6: St. Peters Pool

St. Peters Pool
St. Peters Pool Malta

Der St. Peters Pool gehört zu den Geheimtipps und Malta Highlights der Einheimischen. Der Ort befindet sich in der Nähe von Marsaxlokk im Süden der Insel und ist am besten mit Auto zu erreichen. Wenn du das Meer, Schnorcheln und eventuell sogar das Springen von Klippen liebst, wird St. Peters Pool eines deiner Malta Highlights, denn all das ist hier möglich!

Am St. Peters Pool findest du keinen klassischen Sandstrand. Sonnen kannst du dich nur auf Steinen, die Aussicht ist aber wirklich sehr schön. Am Wochenende und zu den Nachmittagsstunden solltest du den Ort eher meiden, da es hier wirklich voll wird und viele Schüler ihren Tag hier ausklingen lassen.

Tipp: St- Peters Pool ist ein abgelegener Ort ohne Toiletten und Food-Trucks, sodass du dir dein Essen und Trinken selbst mitbringen solltest.

#7: Popeye Village

Popeye Village
Das Popeye Village in Malta

Popeye Village ist ein absolutes Muss und Malta Highlight für alle Popeye Fans. Genau hier wurde 1980 das Musical Popeye* gedreht. Heute ist Popeye Village eine der beliebtesten Malta Sehenswürdigkeiten im Nordwesten der Insel, westlich der Stadt Mellieħa, und dient als Freizeitpark mit Wasserhüpfburgen und einigen Restaurants. Kurze Showeinlagen sorgen während deines Aufenthalts für tolle Unterhaltung. Natürlich kannst du dir auch den ganzen Film hier noch einmal anschauen.

Kostenlose Parkplätze finden sich nur wenige Meter vom Eingang entfernt. Auch wenn du den Freizeitpark nicht besuchen möchtest, lohnt sich ein Zwischenstopp, um sich die bunten Häuser von der Straße aus anzuschauen und Erinnerungsfotos zu schießen. Das geht am besten vom gegenüberliegenden Felsen, von dem du einen wunderbaren Blick auf Popeye Village erhältst.

Die Eintrittspreise variieren je nach Monat der Reisezeit und liegen zwischen 15 und 17 Euro für Erwachsene und zwischen 12 und 14 Euro für Kinder. Über Viator* kannst du deine Tickets vorab online reservieren.

Übrigens: Wenn du Popeye Village vom Wasser aus bestaunen möchtest, kannst du auch über Getyourguide* eine Bootstour mit der Besichtigung der Blauen Lagune und Popeye Village buchen.

#8: Dingli Cliffs

Dingli Cliffs
Ausblick von den Dingli Cliffs Malta

Die Dingli Cliffs befinden sich an der Westküste Maltas in der Nähe des Ortes Dingli. Auch wenn fast die ganze Insel aus Klippen besteht, ist dieser Ort ein absolutes Malta Highlight. Die Dingli Cliffs sind eine Klippenformation, die bis zu 253 Meter aus dem Mittelmeer herausragen und somit die höchsten Klippen der Insel sind.

An der Kapelle St. Mary Magdalene Chapel liegt ein Parkplatz, der dir bei Google Maps als Aussichtspunkt angezeigt wird. Wir empfehlen dir etwas weiter Richtung Süden zu fahren und hier am Fahrbandrand anzuhalten. Von dort aus hast du eine wesentlich bessere Aussicht. Wenn du ohne Mietwagen* unterwegs bist, kannst du auch z.B. ab Valletta eine Bootstour buchen* und so die Dingli Cliffs vom Wasser aus bestaunen.

#9: Nachtleben in San Giljan

Nachtleben San Giljan
Nachtleben in San Giljan: Ausblick auf die Spinola Bay

Auch für den typischen Partygänger hat Malta einige Highlights zu bieten. Auf der Suche nach der besten Party solltest du dir das Nachtleben in Paceville bzw. San Giljan (auch St. Julians) auf keinen Fall entgehen lassen. Hier warten zahlreiche Clubs, Bars, Shisha-Bars und Karaoke-Bars auf dich, um den Abend zum Tag zu machen.

Damit du für den Abend gut gestärkt bist, warten in St. Julians auch viele tolle Restaurants auf dich. Besonders schön fanden wir die Restaurants direkt am Wasser in der Spinola Bay, die einen tollen Ausblick auf die Bucht bieten. Hier solltest du allerdings besonders im Sommer unbedingt vorher einen Tisch reservieren.

Tagsüber kannst du in St. Julians deinen Tag am Strand verbringen oder über verschiedene Anbieter vor Ort Wasseraktivitäten wie Parasailing oder Jetski buchen.

Eines unserer Malta Highlights möchten wir dir an dieser Stelle auch noch einmal mitgeben: Auf Malta kannst du dir ohne Führerschein ein Sportboot mit bis zu 90 PS mieten und entlang der Ostseite der Insel fahren. So kannst du sogar auf eigene Faust deinen Schnorchelausflug zur Blauen Lagune Comino unternehmen.

Hoteltipp für St. Julians
Wir können dir in St. Julians mit bestem Gewissen das Juliani Boutique Hotel* empfehlen. Das Hotel ist sehr zentral direkt an der Spinola Bay gelegen und bietet einen tollen Blick über die Bucht. Es gibt auch einen kleinen Hinterhof mit Parkmöglichkeiten, sodass du das Hotel auch als idealen Ausgangsort für deine Tagesausflüge nutzen kannst.

#10: Strände auf Malta

Malta Urlaub
Strände auf Malta für den perfekten Urlaub

An sich hat Malta im Gegensatz zur Nachbarinsel Gozo sehr wenige Strände zu bieten. Die Strände von Malta befinden sich eher im Norden bei der Golden Bay. Der Strand hier ist aber durch die ganzen Hotelgäste des direkt am Strand liegenden Radisson Blue Resort & Spa* recht überlaufen. Wir empfehlen dir daher die Nachbarstrände Riviera Beach, Qarraba Bay und Gnenja Bay Beach. Hier kannst du etwas besser entspannen, da die Strände wesentlich leerer sind.

Unser Tipp: Buche dir eine Bootstour in die Blaue Lagune Comino* oder fahre mit der Fähre nach Gozo, um auf der Nachbarinsel an den tollen Stränden zu entspannen.

Tipps zu den Malta Highlights & Sehenswürdigkeiten

Malta Tipps
Malta Tipps

Haben wir dein Interesse für einen Urlaub in Malta geweckt? Dann empfehlen wir dir noch unsere folgenden Artikel, damit du für deine Tagesausflüge zu den Malta Highlights & Sehenswürdigkeiten besten vorbereitet bist. Du findest darin unter anderem Tipps zur Fortbewegung, für Unterkünfte und vieles mehr:

Fazit zu Malta Highlights & Sehenswürdigkeiten

Malta hat sehr viel zu bieten. Sowohl die Strände, als auch die historischen Sehenswürdigkeiten machen einen Besuch wert. Für einen reinen Strandurlaub mag es schönere Orte geben, aber besonders für den Mix von Sightseeing und Strand ist Malta ein tolles Urlaubsland. Da Malta fast nur gutes Wetter kennt, ist es auf jeden Fall ein guter Ort für einen schönen Sommerurlaub.

Wie waren deine Erfahrungen auf Malta? Welche Malta Sehenswürdigkeiten hast du besichtigt und an welche Malta Highlights erinnerst du dich gerne zurück? Berichte uns gerne in unseren Kommentaren, wir freuen uns über deinen kurzen Report.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

error: Content is protected !!