Marokko Wüstensafari – Erfahrungen im Sahara Wüstencamp

Afrika Reiseblog Marokko Reiseblog Marokko Wüstensafari – Erfahrungen im Sahara Wüstencamp

Wenn du eine Reise nach Marokko planst, dann hast du sicherlich schon von einer Marokko Wüstensafari bzw. Wüstentour gehört. Sie ist Bestandteil fast aller Marokko Rundreisen und kann etwas ganz Besonderes sein. Wenn du abenteuerlustig bist und gleichzeitig eine gewisse Ruhe zu schätzen weißt, dann ist die Wüste in Marokko ganz sicher der richtige Ort für dich, um dort einmal für eine gewisse Zeit dem Trubel des Alltags zu entfliehen.

Wo genau du eine Wüstentour in Marokko unternehmen kannst, welche Aktivitäten dich erwarten und was du auf keinen Fall für den Trip in die Wüste vergessen solltest, erfährst du in diesem Artikel. Dabei gehen wir auf unsere Erfahrungen im Wüstencamp ein und eigen dir die Highlights während unserer Marokko Wüstensafari.

Orte für die Marokko Wüstensafari – Erg Chebbi & Erg Chegaga

Marokko Wüstensafari
Die besten Orte für eine Marokko Wüstensafari

Zunächst ist es erst einmal wichtig zu wissen, welche Orte sich für eine Marokko Wüstensafari bzw. Wüstentour anbieten. Es gibt im Grunde zwei sehr berühmte Gebiete in der Sahara, die touristisch gut erschlossen sind und für die Wüstentouren genutzt werden: Die sogenannte Erg Chebbi bei der kleinen Stadt Merzouga und die Erg Chegaga bei Mhamid.

Beide Wüsten haben unendlich weite Sanddünen mit feinem gelbem Sand, eignen sich jedoch unterschiedlich gut für eine Wüstentour. Außerdem gibt es mit der Agafay Wüste noch eine kleinere Wüste südwestlich von Marrakesch, die sich vor allem anbietet, falls du nicht so viel Zeit hast.

Für den ersten Überblick haben wir dir zunächst die beiden Wüstengebiete auf unserer Karte markiert, damit du erkennst, wo sie in Marokko liegen:

Vorteile der Wüstentour in Erg Chebbi

Wüstentour in Erg Chebbi
Wüstentour in Erg Chebbi

Die Erg Chebbi ist die bekannteste und am besten besuchte Wüste in Marokko. Startpunkt für die Wüstensafaris in die Erg Chebbi ist die kleine Stadt Merzouga, die sehr gut zu erreichen ist. Genau darin besteht auch einer der größten Vorteile, denn die Infrastruktur ist sehr gut und du kannst Merzouga problemlos auf eigene Faust mit einem ganz einfachen Mietwagen* erreichen.

Es gibt eine große Auswahl an Wüstencamps* und du kannst von Merzouga quasi zu Fuß direkt in den Sand starten. Außerdem findest du hier die höchsten Sanddünen Marokkos mit kleinen grünen Oasen davor, wie du auf unserem Foto erkennen kannst. Das alles macht die Erg Chebbi zu einem optimalen Gebiet für die Marokko Wüstensafaris.

Der einzige Nachteil besteht darin, dass sich hierher auch mehr andere Touristen verirren, wobei sich in der Wüste alles etwas verläuft.

 

Vorteile der Wüstentour in Erg Chegaga

Wüstentour in Erg Chebbi
Wüstentour in Erg Chegaga

Die Erg Chegaga liegt deutlich abgeschiedener als die Erg Chebbi und wird daher weniger von Touristen besucht. Teils kannst du die Wüste hier wirklich völlig allein genießen, denn die Region ist fast menschenleer. Das Wüstenerlebnis ist damit noch intensiver und ursprünglicher. Das birgt aber auch Nachteile, denn die Infrastruktur ist hier kaum ausgebaut und die Anfahrt nur mit einem Geländewagen über eine unbefestigte Straße möglich. Die Orientierung fällt hier sehr schwer, weshalb wir dir raten würden, auf eine geführte Wüstentour in die Erg Chegaga* zurückzugreifen.

Vorteile der Wüstentour in Agafay

Wüstentour Agafay
Wüstentour in Agafay Marokko auf Kamelen

Agafay ist nur etwa 30km von Marrakesch entfernt und eignet sich aufgrund der Nähe besonders für Tagesausflüge. Zwar ist es nicht direkt die große weite Sahara, aber dennoch gibt es auch hier Sanddünen und Aktivitäten wie Kamelreiten oder Quadfahren. Wenn du also nicht so weit fahren möchtest, dann ist die Wüstentour in Agafay die richtige für dich.

Das erwartet dich während einer Marokko Wüstentour

Marokko Wüstentour
Marokko Wüstentour mit dem Kamel

Natürlich erwartet dich während einer Marokko Wüstentour Sand…viel Sand! Sanddünen so weit das Auge reicht! Wenn dann noch eine Kamelkarawane über die Dünen läuft, hast du das perfekte Bild direkt vor den Augen. Je nachdem in welche Wüste du dich begibst, wirst du sogar kleine grüne Oasen vorfinden.

Als Aktivitäten stehen Kamelreiten, Quadfahren, Wanderungen, romantische Abendessen beim Sonnenuntergang oder ein Besuch (ggf. mit Mittagessen) im Beduinendorf auf dem Programm. Je nachdem wie du zu deinem Camp gelangst wird dir sogar noch ein kleines Dune-Bashing im Jeep geboten (wobei das während unserer Dubai Aktivitäten deutlich actionreicher war).

Marokko Wüstencamp
Ein marrokanisches Beduinendorf

Wir haben zwei Nächte im Wüstencamp verbracht und alle Aktivitäten, bis auf das Quadfahren unternommen. Am Morgen sind wir zunächst ins Beduinencamp aufgebrochen, dann mit dem Kamel zu einer grünen Oase geritten, von dort auf die höchste Sanddüne im Umkreis gewandert und die Aussicht genossen und waren schlussendlich zum Sonnenuntergang zurück im Camp.

Marokko Safari
Tour zu den Beduinen

Die Guides sind leider extrem entschleunigt. Als Tipp können wir dir hier auf jeden Fall mitgeben, dass du deinen Guide ruhig etwas stressen kannst, wenn du das Gefühl hast, dass du mehr erleben möchtest. Ansonsten wird mindestens die Hälfte des Ausflugs irgendwo im Schatten pausiert. „Now you have time to relax“ war der Lieblingsspruch unseres Guides. Du entscheidest am Ende selbst, welche dieser Aktivitäten du während deiner Marokko Wüstentour unternehmen möchtest, also weise deinen Guide ruhig darauf hin, was du noch sehen möchtest.

Wie viele Tage für die Marokko Wüstensafari einplanen?

Marokko Wüstensafari
In einem solchen Wüstencamp lässt es sich aushalten

Um das richtige Sahara-Wüstenfeeling zu erleben, würden wir dir mindestens eine Nacht im Wüstencamp empfehlen, besser wären sogar zwei Nächte. Bei zwei Übernachtungen im Wüstencamp kannst du eine volle Tagestour mit dem Kamel unternehmen, wobei du unter anderem auch ein Beduinendorf besuchst.

Wenn du nur eine Übernachtung im Wüstencamp hast, solltest du entweder eine geführte Wüstentour* in Erwägung ziehen, oder dich bei eigener Anreise mit dem Kamel statt mit dem Jeep vom Basiscamp ins Wüstencamp bringen lassen. Ansonsten reicht die Zeit für einen Kamelritt nicht mehr aus.

Mehr als zwei Nächte können wir nicht empfehlen, denn dann kann es in der Wüste doch recht schnell langweilig werden. Abgesehen davon sind die Kamele auch nicht wirklich so bequem, dass man mehrere Tage auf Ihnen sitzen möchte. Nimm dir auf jeden Fall eine bequeme Hose dafür mit, evtl. sogar ein kleines Reisekissen* zum Sitzen. Die Einheimischen nennen es „Camel Massage“ …

Marokko Wüstensafari als Tagestour?

Wüstensafari Tagestour
Wüstensafari als geführte Tagestour buchen

Normalerweise würden wir dir unbedingt eine mehrtägige Wüstensafari in Marokko empfehlen, da nur dann das richtige Saharafeeling aufkommt. Wenn du allerdings nur wenig Zeit hast, kannst du auch eine Wüstentour ohne Übernachtung unternehmen.

Am effektivsten bekommst du das Ganze in einer geführten Tagestour von Marrakesch in die Agafay Wüste* geboten. Auch wenn du dann auf die Übernachtung im Beduinenzelt verzichten musst, bekommst du so immerhin einen guten Eindruck von der unendlichen Sandlandschaft und kannst dort ein bisschen Abenteuerfeeling genießen. Der Traum vom Kamelritt oder mit dem Quad über die Sanddünen zu fahren muss also nicht unerfüllt bleiben.

 

Wie buche ich eine Wüstensafari in Marokko?

Wüstensafari buchen
Marokko Wüstencamp

Die Buchung einer Wüstensafari in Marokko ist ganz einfach online möglich. Dabei solltest du vorab nur wissen, ob du eine eigene Anreise planst oder einen Transfer benötigst, z.B. von Marrakesch. Eine große Auswahl geführter Touren mit Transfer erhältst du über Getyourguide* oder Viator*. Dort kannst du auswählen aus kurzen Tagesausflügen und mehrtägigen Wüstensafaris.

Wüstensafari in Marokko
Wüstensafari in Marokko buchen

Wenn du mit dem Mietwagen* unterwegs bist und demnach eine eigene Anreise planst, dann empfehlen wir dir zunächst ein schönes Wüstencamp auszuwählen. Über die Camps kannst du dann Touren in der Wüste buchen, wie z.B. Quad-Touren oder Kamelritte. Dein Auto kannst du meist am Basiscamp parken und wirst von dort entweder mit dem Jeep oder auf einem Kamel ins Camp gebracht.

Unser Tipp für die Auswahl des richtigen Camps: Achte unbedingt auf die Lage und Ausstattung. Manche Camps befinden sich sehr nah an der Stadt. Das richtige Wüstenfeeling kommt erst tiefer in der Sandlandschaft auf. Schau dir auch die Beschreibung und Fotos am besten genauer an, dort kannst du viel über die Ausstattung erfahren.

Für die Erg Chebbi Wüste haben wir dir hier eine kleine Auswahl an wirklich guten Camps für dich zusammengestellt:

Packliste für die Sahara Wüste

Sahara Wüste
Packliste für die Sahara Wüste

Für den Aufenthalt im Sahara Wüstencamp in Marokko benötigst du eigentlich nicht viel. Dein Hauptgepäck kannst du am besten im geparkten Mietwagen* oder in deiner Pickup-Location am Rande der Wüste lassen, so dass für deinen Saharatrip ein normaler Rucksack ausreichen sollte. Wenn du mit dem Kamel zum Wüstencamp reitest, wird dir dein Gepäck i.d.R. mit dem Jeep ins Camp gebracht.

Wir empfehlen dir für die Wüste generell lange und weite Klamotten. Damit passt du dich nicht nur der Kultur der Marokkaner an, sondern schützt deine Haut auch vor der enorm heißen Sonne. Im Idealfall umwickelst du deinen Kopf noch mit einem Tuch, das schützt dich zusätzlich auch bei Wind vor den feinen Sandkörnern.

Folgendes gehört auf die Packliste für eine Marokko Wüstensafari:

Tipp: Die Ausstattungen der Wüstencamps sind sehr unterschiedlich. Vom Rundum-Sorglos-Camp bis zum absoluten Basiscamp mit einfachem Plumpsklo ist alles vertreten. Informiere dich also am besten vorab über die Campausstattung, damit du deine Packliste für die Marokko Wüstensafari entsprechend anpassen kannst.

In Merzouga gibt es eine Al Barid Bank, bei der du ohne Abhebegebühren Bargeld bekommst. Vorausgesetzt, du hast eine gute Reise-Kreditkarte wie die DKB Visa Debitkarte*. Mehr Infos dazu findest du auch in unserem Reise-Kreditkarten Vergleich.

(Platz 1)
DKB
(Platz 2)
Hanseatic
(Platz 3)
Barclays
(Platz 4)
Miles&More
(Platz 5)
Amex
Kartentyp
Visa
Debitkarte
Visa
Kreditkarte
Visa
Kreditkarte
Mastercard Gold Kreditkarte
Amex Platinum Kreditkarte
Karten-/Kontogebühr
0€
0€
0€
9,16€/Monat
55€/Monat
Geld abheben
kostenlos
kostenlos
kostenlos
Mind. 2%
4%
Bezahlen
kostenlos
kostenlos
kostenlos
In Euro kostenlos, sonst 1,95%
In Euro kostenlos, sonst 2%
Kreditkartenlimit
wie aktueller Kontostand
individuell anpassbar & aufladbar
aufladbar
individuell anpassbar & aufladbar
unbeschränkt
Anmerkungen
siehe 1)
siehe 2)
siehe 3)
siehe 3)

Link zur Beantragung
120x76DKB Visa beantragen*
120x76Hanseatic Visa beantragen*
Barclays Visa beantragen*
120x76Miles&More Gold Kreditkarte beantragen*
American Express Platinum CardAmex Platinum beantragen*

Fazit: Lohnt sich eine Marokko Wüstensafari?

Als Fazit können wir sagen, dass sich eine Wüstensafari in Marokko durchaus lohnt und ein tolles Erlebnis ist. Je nachdem wie viel Zeit du zur Verfügung hast, würden wir dir auch unbedingt eine oder besser sogar zwei Übernachtungen im Wüstencamp empfehlen. Viel länger ist unserer Meinung nach aber nicht nötig, denn dann kann es auch schnell langweilig werden.

Warst du auch schon in der Sahara Wüste? Vielleicht hast du ja noch ein paar extra Tipps und möchtest uns von deinen Erfahrungen im Wüstencamp erzählen. Wir freuen uns über deine Nachricht im Kommentarfeld unterhalb unseres Beitrags.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

error: Content is protected !!