Strände auf Phuket – Die besten 21

Thailand Reiseblog Phuket Reiseblog Strände auf Phuket - Die besten 21

In unserem Artikel über die besten 21 Strände auf Phuket gehen wir näher auf alle notwendigen Informationen ein, die für den Strandbesuch wichtig sind. Da die Insel Phuket sehr groß ist, gibt es auch sehr viele schöne Strände, die sich für einen Strandtag im Norden oder Süden der Insel eignen. Wer abseits der großen Touristenstrände wie dem Patong Beach oder Kata Beach z.B. einen Strand zum Schnorcheln sucht, findet hier alle nötigen Informationen. Auch zum Feiern bei den berühmten Full Moon Partys bietet Phuket Möglichkeiten an den Stränden.

Um eine Auswahl treffen zu können, haben wir die besten und beliebtesten Strände auf Phuket in Kategorien wie z.B. Westküste von Phuket oder ruhige Strände auf Phuket eingeordnet und näher beschrieben. Alle Kategorien findest du im Inhaltsverzeichnis zum Beitrag der besten 21 Strände auf Phuket.

Die drei bekanntesten Strände auf Phuket

beste Aussichtspunkt auf Phuket
Der Karon Viewpoint zählt als der beste Aussichtspunkt auf Phuket und überblickt zwei der drei bekanntesten Strände auf Phuket

Wir beginnen mit den drei bekanntesten Stränden auf Phuket, an denen sich die meisten Unterkünfte befinden und somit auch mit den meisten Touristen zu rechnen ist. Dazu zählen die drei Strände Patong Beach, Karon Beach und Kata Beach.

Patong Beach – Der touristischste Strand auf Phuket

Patong Beach Phuket
Der Patong Beach gilt als touristischster Strand auf Phuket

Der etwa 4 Kilometer lange Patong Beach ist der meist besuchte Strand auf ganz Phuket. Das Angebot an Unterkünften, Restaurants und Bars im Umkreis des Patong Beach ist enorm. Der Strand ist frei zugänglich und zieht täglich tausende von Touristen an. Wer Ruhe sucht, ist hier definitiv fehl am Platz und sollte einen großen Bogen um die Touristenhochburg Patong machen. Zwar ist die Wasserqualität nicht schlecht, aber das türkisfarbene Wasser sollte man hier nicht erwarten. Der Strandabschnitt bietet eine große Auswahl an Wasseraktivitäten wie Jetski, Parasailing, Bananenboot und vieles mehr. Zum Schnorcheln ist der Strand nicht geeignet, denn man muss relativ weit ins Wasser hinein laufen.

Hoteltipps in Patong Beach

Unser klarer Favorit ist das U Zenmaya Phuket*. Es gilt als eine der Top Unterkünfte Phukets und verfügt über einen eigenen Zugang zu einer tollen Bucht direkt im Norden vom Patong Beach. Das Highlight der modernen Unterkunft ist der jeweils eigene Jacuzzi auf dem Balkon mit Sicht auf den Ozean (ab ca. 70€ pro Doppelzimmer).

Wer auf der Suche nach etwas mehr Luxus ist, dem sei das Amari Phuket* empfohlen. Das 5* Hotel befindet sich ganz im Süden von Patpong, abseits des Massentourismus und bietet vom Infinity Pool grandiose Blicke über die Patong Bucht (ab ca. 130€ pro Doppelzimmer).

Eine sehr günstige und trotzdem zentrale Unterkunft mit eigenem Hotelpool ist ansonsten das Patong V Hotel* (ab 12€ pro Doppelzimmer).

Karon Beach – Einer der größten Strände auf Phuket

größte Strand auf Phuket
Der Karon Beach ist einer der größten Strände auf Phuket

Am Karon Beach triff man auf einen der längsten Strände auf Phuket. Der scheinbar endlos weite Strand befindet sich in der nächsten großen Bucht südlich vom Patong Beach und ist deutlich weniger überlaufen als der Strand in Patong. Unserer Erfahrung nach ist es am südlichsten Strandabschnitt am ruhigsten, die meisten Touristenunterkünfte befinden sich in der Mitte oder im Norden des Karon Beach. Schattenplätze gibt es hier leider nur sehr wenige, weshalb man für seinen perfekten Badetag einen Sonnenschirm und ausreichend Sonnencreme mitnehmen sollte. Natürlich gibt es auch Liegen zum Mieten. Vor Ort gibt es einige Tauchschulen und Wassersportaktivitäten wie Jetski, Parasailing und vieles mehr. An der Strandpromenade des beliebten Strandes gibt es einige Bars, Restaurants und Geschäfte. Karon hat ebenso wie Patong ein aktives Nachtleben, wenn auch nicht ganz so ausgiebig.

Tipp: Der Wat Karon Tempel befindet sich im nahen Umkreis. Dort findet jeden Dienstag und Freitag ab nachmittags auch ein Abendmarkt statt.

Hoteltipps in Karon Beach

Das Mandarava Resort and Spa* ist in Karon Beach ein tolles Hotel, welches Standardzimmer und Villen bietet. Das Preis-Leistungs Verhältnis ist hier sehr gut, Doppelzimmer gibt es bereits ab nur 60€.

Eine günstige und zentrale kleinere Unterkunft ist das Baan Chaylay*, welches sich direkt am Wat Karon Tempel befindet (ab 12€ pro Doppelzimmer).

Kata Beach – Der beliebteste Strand in Phuket

Kata Beach Phuket
Der Kata Beach zählt zu den beliebtesten Stränden auf Phuket

Der Kata Beach gilt als beliebtester Strand in Phuket. Der riesige weiße Strandabschnitt mit türkisfarbenem Wasser ist besonders bei Personen beliebt, die gerne auch abseits des Massentourismus entspannen und trotzdem nicht ganz allein sein wollen. Zwar trifft man auch hier auf einige Urlauber, allerdings deutlich weniger als in den Nachbarbuchten Patong und Karon Beach. Am Kata Beach gibt es einige Liegestühle, Restaurants und Bars. Massagen werden dir teilweise auch angeboten. Abends kommt am Strand auch ab und zu Partystimmung auf, allerdings ebenso deutlich weniger und ruhiger als in Patpong oder Karon Beach. An den Seitenabschnitten ist es möglich zu schnorcheln, für die besten Schnorchelerfahrungen sollte man allerdings einen organisierten Bootsausflug mit Tauchgängen* in Erwägung ziehen. Wem das Schnorcheln mehr gefällt, für den gibt es ebenso Schnorchelausflüge zu den Inseln von Phuket*.

Hoteltipp in Kata Beach

In Kata Beach ist das Chanalai Garden Resort* ein tolles Hotel mit gutem Preis-Leistungs Verhältnis. Das 4* Hotel befindet sich ganz im Süden Strandes, dort wo es ruhiger wird im Vergleich zu den nördlichen Strandabschnitten. Doppelzimmer gibt es bereits ab ca. 30€, was ein unglaublich guter Preis für ein so gutes Hotel ist.

 

Strände auf Phuket im Norden

Die Strände auf Phuket im Norden der Insel befinden sich sehr nah am Flughafen. Hier befindet sich mit dem Mai Khao Beach der längste Strand auf Phuket. Außerdem gibt es noch den Nai Yang Beach südlich vom Mai Khao Beach.

Mai Khao Beach –  Der längste Strand auf Phuket

Strände auf Phuket im Norden
Der längste Strand auf Phuket im Norden: Der Mai Khao Beach

Der Mai Khao Beach ist mit einer Länge von 11 Kilometer der längste Strand der Insel Phuket. Er ist demnach extrem weitläufig und zudem im Gegensatz zu den Stränden im Süden Phukets sehr ruhig. Es kommen nur sehr wenige Touristen und Einheimische an diesem traumhaften Strand, weshalb der Mai Khao Beach unter Insidern oft auch als schönster Strand von Phuket bezeichnet wird. Der Strand liegt im Sirinat Nationalpark und steht unter Naturschutz. Grund dafür sind unter anderem auch die unter Naturschutz stehenden Lederschildkröten, die hier zum Eierablegen an den Strand kommen. Einmal jährlich während des Songkran Festivals kann man die Freisetzung der kleinen Baby-Schildkröten selbst miterleben.

Vor Ort gibt es daher auch kein Angebot für Strandliegen oder Jet-Skis. Damit werden die Unterwasserwelt sowie der Strand geschützt.

Am südlichen Abschnitt des Mai Khao Beach befindet sich der Flughafen von Phuket. Die Einflugsschneise des Flughafens verläuft direkt über den Strand. Dadurch bietet sich die Gelegenheit, den Flugzeugen am Strand greifbar nah zu sein und spektakuläre Fotos zu erzielen. Die beste Möglichkeit dafür ist zwischen 09:00 und 13:00 Uhr. Da sich der Strand im Sirinat National Park befindet, muss man ein Eintrittsgeld in Höhe von 200 Baht zahlen, wenn man zwischen 08:00 bis 17:00 Uhr erscheint.

Nai Yang Beach

Strände auf Phuket im Norden
Strände auf Phuket im Norden: Viel Ruhe am Nai Yang Beach

Der Nai Yang Beach befindet sich südlich vom Mai Khao Beach in einer kleinen Bucht. Der Strand bietet Ruhe abseits des Massentourismus und gleichzeitig die Annehmlichkeiten eines kleinen Urlaubsortes. Man muss auf nichts verzichten: Ein Teil des Strandes ist naturbelassen, der andere Teil bietet den Komfort von Strandliegen, Strandrestaurants und guten Hotels. Der Strand fällt flach ab und ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. Es gibt Angebote fürs Kitesurfen, Massagen sowie Tauchschulen. Das vorgelagerte Riff schützt den Strand vor Strömungen und bietet tolle Tauchhotspots.

Hoteltipp

Ein sehr exklusives Top Hotel am Nai Yang Beach ist das The Slate*. Das Luxushotel ist die beste Hotelauswahl am Strand Nai Yang und bietet unglaublich viel Komfort und tolle Annehmlichkeiten. Vom direkt anliegenden Strand kann man wundervolle Sonnenuntergänge genießen. Die Poolanlagen sind für Erwachsene und Kinder ein tolles Erlebnis und das Hotel verfügt über ausgezeichnete Restaurants wie z.B. dem „Black Ginger“, in das die Hotelgäste über einen kleinen See mit einem Floß zum Restaurant chauffiert werden. Das gesamte Hotel ist ein Erlebnis für sich.

Nai Yang Strand
Das Black-Ginger Restaurant im Hotel “The Slate” am Nai Yang Beach

Strände auf Phuket an der Westküste

Besonders die Westküste auf Phuket bietet jede Menge tolle Buchten mit Stränden. Die drei bekanntesten Strände haben wir oben bereits aufgelistet. Im Folgenden findest du die beliebten Strände abseits der drei oben beschriebenen Hauptstrände Patong, Karon und Kata Beach. Für eine bessere Übersicht haben wir die Strände von Nord nach Süd aufgelistet. Am Ende des Artikels findest du auch noch einmal eine Übersichtskarte aller Strände auf Phuket.

Naithon Beach Phuket

Strände auf Phuket Westküste
Einer der Strände auf Phuket an der Westküste: Der Naithon Beach

Der Naiton Beach befindet sich relativ weit im Norden an der Westküste Phukets. Es handelt sich um einen lebhaften, aber absolut nicht überlaufenen Strand auf Phuket. Neben einigen Unterkünften und Restaurants befinden sich auch Tauchschulen an dem Strand. Die Schattenplätze sind sehr begrenzt, allerdings gibt es auch hier Liegestühle zum Mieten. Aufpassen sollte man bei den Unterwasserströmungen, die oftmals vorkommen können, wenn man zu weit aufs Meer hinaus schwimmt.

Im nahen Umkreis befindet sich das Elephant Jungle Sanctuary Phuket, wo man einen Tag mit Elefanten verbringen* und mit ihnen baden kann.

Bangtao Beach Phuket

Bang Tao Beach
Der Bangtao Beach ist einer der längsten Strände auf Phuket an der Westküste

Der Bangtao oder auch Bang Tao Beach ist einer der längsten Strände auf Phuket. Der Strand ist einer der vielseitigsten Strände Phukets und bietet eine unglaublich große Auswahl an Restaurants, Bars, Beach Clubs und Einkaufsmöglichkeiten. Der bekannteste Beach Club ist der Catch Beach Club, gefolgt vom Xana Beach Club. In den letzten Jahren ist der Bangtao Strand immer weiter gewachsen, vorwiegend durch jeder Menge Luxusvillen. Besonders der Teil „Laguna“, der ursprüngliche Kern des Bangtao Beach, bietet einige Luxusunterkünfte wie das Banyan Tree Resort*, das Dusit Thani Laguna Phuket* oder das Angsana Villas Resort*.

Freitags findet in Bangtao immer der Fun Friday Avenue Night Market statt. Hier findest du rund um die Boat Avenue Mall oder bei der Canal Village einige Möglichkeiten zum Shopping.

Surin Beach – Der schönste Strand in Phuket

schönste Strand in Phuket
Der schönste Strand in Phuket: Surin Beach

Der ca. 800 Meter lange Sandstrand Surin Beach wird von vielen Touristen als schönster Strand von Phuket bezeichnet. Der Strand ist zwar gut besucht, allerdings verteilen sich die Besucher gut über die gesamte Breite, sodass er nicht überfüllt wirkt. Vor Ort gibt es dank der vielen Palmen ausreichend Schattenplätze und am nördlichen Ende des Surin Beaches befinden sich einige Thai-Snacks und Garküchen. Besonders Surfer kommen hier auf ihre Kosten. Das Viertel rund um den Surin Beach gilt als Luxusviertel von Phuket.

Hoteltipp

Das Surin Beach Resort* mit direktem Strandzugang zählt zu den besten Hotels am Surin Beach. Vom Infinitypool hat man einen tollen Ausblick über den Strand.

Kamala Beach Phuket – beliebter Strand für Familien

schöne Strände auf Phuket
Zu den Familien Stränden auf Phuket zählt der Kamala Beach

Der etwa 2 Kilometer lange Kamala Beach befindet sich an der Westküste von Phuket in dem ehemaligen Fischerdorf Kamala. Der Strand mit dem klaren Wasser ist besonders flach und daher beliebt bei Familien mit Kindern. Entlang der Strandpromenade finden sich einige Restaurants und Bars sowie Toiletten und Duschen.

Tipp: In der Nähe befindet sich der Freizeitpark FantaSea. Auch der lokale Markt am Eingang der Stadt ist eine Attraktion.

 

Strände auf Phuket im Süden

Im Süden der Insel Phuket gibt es drei bedeutsame Strände: den Kata Noi Beach, den Nai Harn Beach und den Rawai Beach. Die Strände haben wir diesmal von West nach Ost sortiert und auch auf unserer Kartenansicht am Ende des Artikels markiert.

Kata Noi Beach – Nachbarstrand von Kata Beach

Kata Noi Beach Phuket
Der Kata Noi Beach im Süden von Phuket ist der Nachbarstrand vom Kata Beach

Im Süden der Westküste liegt der Kata Noi Beach. Der Strand ist der kleine Nachbarstrand des Kata Beach und befindet sich südlich in der nächsten Bucht. Da der Kata Noi Beach deutlich ruhiger ist als sein Nachbar Kata Beach, wird er gerne von Familien als Ausweichmöglichkeit genutzt. In der Bucht findet man besonders klares Wasser und einen schönen Sandstrand. Am Kata Noi Beach trifft man auf ein Angebot an kleinen Restaurants, Geschäften und auch Massageangebote. Am Abend hat man die Möglichkeit, in einer der nahegelegenen Bars den Ausblick auf das Meer zu genießen.

Als besonderen Tipp können wir die After Beach Bar und Baan Chom View Bar empfehlen oder eine Wandertour bei Sonnenuntergang*. Ansonsten befindet sich südlich vom Kata Noi Beach mit dem Karon View Point einer der schönsten Aussichtspunkte Phukets. Von dort hat man einen tollen Blick über die drei Buchten von Kata Noi, Kata und Karon gewährt.

Hoteltipps

Zu den beliebtesten Hotels direkt am Sandstrand, mit eigenem Hotelpool und eigener Gartenanlage gehört das Katathani Resort*. Besonders schön und exklusiv sind außerdem das Mom Tri’s Villa Royale* und das Erwachsenenhotel The Shore At Kathathani*, die sich an den jeweiligen Enden des Kata Noi Beach befinden und überragende Blicke auf die Bucht und das Meer bieten.

Nai Harn Beach Phuket – Strand in einer geschützten Bucht

Strände auf Phuket im Süden
Zu den besten 21 Stränden auf Phuket gehört die Bucht am Nai Harn Beach

Der Nai Harn Beach liegt im Süden von Phuket in einer geschützten Bucht und kann mit feinem Sandstrand und glasklarem Wasser überzeugen. Da der Strand recht weit im Süden liegt, geht es hier deutlich ruhiger zu als an den Hauptstränden Phukets. Sonnenliegen und Schirme zum Mieten gibt es trotzdem, ebenso auch einige Restaurants und Bars. Zum Schnorcheln eignet sich der Strand eher weniger, da es fast nur Sand gibt.

Phuket Aussichtspunkte
Der Windmill Viewpoint (Ya Nui Viewpoint) südlich vom Strand Nai Harn in Phuket

Tipp: Direkt südlich vom Strand Nai Harn befindet sich der Windmill Viewpoint, der als beliebter Hotspot für Fotofans* gilt. Noch etwas weiter in Richtung Süden befindet sich am Kap der Promthep Cape Aussichtspunkt, der als einer der schönsten Viewpoints auf Phuket gilt.

Mehr Informationen zu den Aussichtspunkten findest du in unserem Beitrag über die 12 besten Aussichtspunkte von Phuket.

 

Rawai Beach – der südlichste Strand auf Phuket

beliebtesten Strände auf Phuket
Der Rawai Beach ist der südlichste Strand auf Phuket

Der Rawai Beach ist der südlichste Strand auf Phuket. Leider eignet sich dieser Strandabschnitt nicht unbedingt zum Schwimmen, da man hier recht viel mit Bootsverkehr rechnen muss. Dafür hat man von hier jedoch schöne Ausblicke auf das Meer und es gibt eine große Auswahl an sehr guten Fischrestaurants. Direkt am östlichen Ende des Strandabschnitts befindet sich der Rawai Seafood Market, der einen Besuch wert ist.

Ko Bon – Bon Island Phuket

Strand in Phuket
Strände auf Phuket im Süden: Die Ko Bon Island

Vom Rawai Beach starten einige Boote in Richtung der naheliegenden Insel Ko Bon bzw. Bon Island. Die Überfahrt mit einem der Boote ist sehr günstig und lohnt sich, denn neben den schönen kleinen Stränden auf Ko Bon ist bereits die Überfahrt eine tolle Erfahrung. Es gibt einige Trampelpfade, über die man auch zu anderen kleinen verlassenen Stränden auf der Insel gelangen kann. Der Hauptstrand ist jedoch im Norden der Insel wo auch die Boote anlegen. Dort befindet sich sogar ein Restaurant.

Tipp: Es lohnt sich, seine Schnorchelausrüstung* mitzunehmen, denn das Wasser ist sehr klar und die steinigen Felsen am Rand der Strände eignen sich gut zum Schnorcheln. Es liegen einige riesige Seesterne vor der Insel, allerdings sollte man auch etwas auf die Strömungen aufpassen und nicht zu weit hinaus schwimmen.

Hoteltipps im Süden von Phuket

Die Hotelauswahl im Süden von Phuket ist nicht so reichhaltig wie z.B. in den großen Touristenhochburgen Patong, Karon und Kata. Dafür ist es im Süden der Insel deutlich ruhiger und es gibt auch hier ein paar tolle Empfehlungen. Direkt am Wasser befindet sich das Serenity Resort & Residences Phuket*, in dem man ein Bungalow auf der weitläufigen Anlage bereits ab ca. 50€ erhält. 

Ganz neu seit 2019 ist das Stay Wellbeing & Lifestyle Resort*, welches zu den Top Hotels auf ganz Phuket zählt. Das Hotel bietet ein extrem umfangreiches Sport- und Wellnessprogramm und bietet eines der besten Preis-Leistungs Verhältnisse auf der gesamten Insel. Die Junior Suite erhält man bereits ab ca. 50€. Einziger Nachteil könnte die Lage sein, da es sich nicht direkt in Strandnähe befindet. Allerdings gibt es direkt an der Straße einen Rollerverleih, sodass man sehr flexibel ist. Auch Restaurantmöglichkeiten gibt es ausreichend an der Hauptstraße.

Ruhige Strände auf Phuket

Wer auf der Suche nach einem besonders ruhigen Strand ist, der sollte sich einen der Strände abseits des Tourismus aussuchen. Der Haad Laem Sing Beach ist nicht direkt zugänglich und daher einer der ruhigsten Strände. Für Urlauber aus Patong bietet sich der Tri Trang Beach an.

Haad Laem Sing Beach – unerreichbare Strandbucht?

Viewpoints Phuket
Einer der schönsten Aussichtspunkte in Phuket liegt am Haad Laem Sing Beach

Der Laem Sing Beach auf Phuket ist eine kleine Strandbucht, die nicht ganz leicht zu erreichen ist. Da der Weg zum Laem Sing Beach über ein Privatgrundstück führt und der Besitzer die Durchquerung seines Grundstückes verboten hat, ist diese traumhafte Strandbucht nur noch auf legalem Wege mit einem Longtailboot zu erreichen.

aad Laem Sing Beach Phuket
Die Anreise zur Strandbucht am Laem Sing Beach mit dem Longtailboot vom Surin Beach

Die etwa zehnminütige Überfahrt mit dem Longtailboot kann man vom Surin Beach für 100 Baht pro Person buchen oder für 400 Baht das ganze Boot mieten. Der Preis gilt für die Hin- und Rückfahrt. Wer gut klettern kann, kann es alternativ seitlich an den Felsen bei dem Restaurant versuchen. Der Restaurantbesitzer zeigt dir auf Nachfrage sogar den Weg. Direkt oberhalb des Strandes befindet sich der Laem Sing Viewpoint, von dem man eine tolle Aussicht über die Bucht hat.

Tri Trang Beach – ruhiger Strand bei Patong

Der Tri Trang Beach gilt als Geheimtipp im Umkreis von Patpong, da es deutlich weniger überlaufen ist und der Strand nicht weit entfernt liegt. Man findet an dem Sandstrand ausreichend Schattenplätze, um in Ruhe entspannen zu können. Der Strand ist sehr flach abfallend.

Die besten Strände in Phuket zum Schnorcheln

Nicht alle Strände auf Phuket eignen sich zum Schnorcheln, da viele lediglich flach abfallende Sandstrände sind. Es gibt jedoch auch einige Strände, die tolle Steinformationen und eine schöne Unterwasserwelt bieten.

Ao Sane Beach – Der beste Schnorchel Hotspot auf Phuket

Strände in Phuket
Der Ao Sane Beach gilt als der beste Schnorchel Hotspot auf Phuket

Der Ao Sane Beach gilt als Schnorchel Hotspot im Süden von Phuket. Der Strand versteckt sich im Südwesten der Insel in der Nähe des Nai Harn Beach und gilt ebenso als Geheimtipp. Das glasklare Wasser eignet sich bestens zum Schnorcheln zwischen den Felsen im Wasser. Die Bucht wird auch von einigen Segelbooten und Katamaranen angesteuert. Vor Ort findest du einige Restaurants, Massageangebote und Liegestühle die man für 200 Baht pro Tag anmieten kann. Schnorchelausrüstung kann vor Ort bei Armin’s Dive Shop gemietet werden. Wer viel und gerne schnorchelt und mehrere Strände in Phuket besuchen möchte, der sollte sich jedoch lieber seine eigene Schnorchelausrüstung* mitbringen. Eine Tauchstunde kann man vor Ort ebenso für etwa 950 Baht buchen.

Unterkunftstipp

Am Ao Sane Beach gibt es auch tolle Unterkünfte aus Bambus und Stroh. Die Hütten am Hang* mit Meerblick und eigener Terrasse gibt es bereits ab 40€ pro Nacht.

Merlin Beach – Marriott Phuket Resort

Der Merlin Beach ist ein kleiner Strand direkt am Phuket Marriott Resort & Spa*, südlich vom Patpong Beach. Der Strand wird zwar vorwiegend von den Hotelgästen genutzt, allerdings ist er öffentlich zugänglich und bietet ein natürliches Riff zum Schnorcheln. Mit etwas Glück bekommst du hier sogar Meeresschildkröten zu sehen. Das Hotel ist übrigens auch eines der besten Empfehlungen im Umkreis von Patong.

Ya Nui Beach mit Felslandschaft

Phuket Aussichtspunkte die besten 12
Der Promthep Cape Viewpoint in der Nähe vom Ya Nui Beach

Die Bucht mit dem Ya Nui Beach liegt im Süden von Phuket, direkt an der Küstenstraße zwischen den Phuket Aussichtspunkten Windmill Viewpoint und Promthep Cape Viewpoint. Vor Ort hast du einen Ausblick auf eine Felslandschaft und kannst bestens zwischen den Felsen und Steinen im Wasser schnorcheln. Es gibt ein Angebot an Tauschschulen, Kajakverleih und auch einige kleinere Restaurants.

Banana Beach – Verstecktes Paradies

Der Banana Beach im Norden von Phuket gilt als kleines verstecktes Paradies. Der Strandabschnitt liegt etwas versteckt, wodurch man hier genügend Privatsphäre hat. Die Wasserqualität ist bestens und man kann zwischen den Steinen sehr gut schnorcheln. Vor Ort gibt es einige Schattenplätze und ein paar wenige Liegestühle zum Mieten. Oft warten hier auch ein paar Longtailboote, die dich zu anderen Strandabschnitten fahren.

Freedom Beach – ein traumhafter Geheimtipp

Freedom Beach Phuket
Der Freedom Beach ist ein traumhafter Geheimtipp der besten 21 Strände auf Phuket

In direkter Nähe zum Merlin Beach befindet sich der Freedom Beach, ein traumhafter ca. 300 Meter breiter Strand, der als Geheimtipp gilt. Das kristallklare Wasser und die Unterwasserlandschaft laden besonders zum Schnorcheln ein. Motorboote dürfen hier nicht ankern, sodass der Strand meist frei von Booten bleibt. Da die kleine Bucht mit dem Strand nicht sehr offensichtlich ist, trifft man hier auch nicht auf allzu viele Touristen wie bei vielen anderen Stränden auf Phuket.

Anreise zum Freedom Beach

Strände in Phuket
Anreise mit dem Longtailboot zum Freedom Beach Phuket

Den Freedom Beach erreicht man von Patong Beach mit einem Longtailboot. Die Bootsfahrt kostet etwa 750 Baht zu dem Strand. Alternativ kann man auch Bootstouren zu mehreren Strandabschnitten verhandeln, für die man etwa mit 1200 Baht rechnen muss. Die Preise gelten pro Boot, nicht pro Person, und sind natürlich abhängig von den eigenen Verhandlungskünsten und vom Bootsbesitzer.

Wenn du auf eigene Faust mit dem Roller zum Freedom Beach anreisen willst, dann fährst du am besten die „Ratprachanukroh Road bis zum Ende hinauf. Vom kostenfreien Parkplatz muss man dann noch etwas zum Freedom Beach laufen.

Um Zugang zum Freedom Beach zu erhalten, muss man eine Eintrittsgebühr von 200 Baht zahlen.

 

Full Moon Partys an den Stränden von Phuket

Thailand ist bekannt für seine Full-Moon-Partys. Auf Phuket gibt es einen bekannten Hotspot dafür, der an einem Privatstrand liegt.

Paradise Beach Phuket – Full Moon Partys

Paradise Beach Phuket
Am Paradise Beach Phuket finden die Full Moon Partys statt

Die zwei Sandbuchten des Paradise Beach auf Phuket liegen südwestlich von Patong. Der Strand ist auch tagsüber ein tolles Ausflugsziel. Dort befindet sich ein Korallenriff, welches sich bestens zum Schnorcheln eignet. Vor Ort findest du unter den Palmen und Mandelbäumen einige Schattenplätze. Da es sich beim Paradise Beach um ein Privatgelände handelt, kostet der Eintritt etwa 500 Baht pro Person inklusive Liegestühle mit Handtüchern und Duschmöglichkeiten. Auch einen Shuttleservice ab Patong gibt es.

Am Abend finden hier teilweise die berühmten Phuket Full Moon und Half Moon Partys statt. Der Eintritt beträgt dann zwischen 800 Baht bis 1000 Baht, inklusive einem Getränk. Eine günstigere Alternative ist eine Kneipentour durch Phuket*.

Der Shuttle fährt ab der Bangla Road (Strandseite) täglich zu folgenden Uhrzeiten ab:

09:00 bis 21:00 Uhr, alle 30 Minuten
09:00 bis 04:00 Uhr, alle 30 Minuten bei den Full Moon bzw. Half Moon Partys

Weitere Informationen erhältst du auf der Seite des Paradise Beach.

Kartenansicht mit Standorten der 21 besten Strände auf Phuket

Wir haben die besten 21 Phuket Strände auf der nachfolgenden Karte markiert zusammen mit allen anderen Sehenswürdigkeiten im Umkreis.

Deine Erfahrungen an den besten 21 Stränden auf Phuket?

Welche der 21 besten Strände auf Phuket hast du bereits besucht und welcher ist dein Lieblingsstrand? Wie waren deine Erfahrungen an den beliebten Stränden in Phuket? Hast du noch weitere Strandtipps für die Insel Phuket?

Erzähle uns von deinen eigenen Erfahrungen oder gerne auch Fragen zu den Stränden auf Phuket. Hinterlasse gerne einen Kommentar im Kommentarfeld unter dem Beitrag. Wir freuen uns über dein Feedback!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 66

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Marie & Christoph
Marie & Christoph
Hey, wir sind Marie und Christoph. Ein Leben ohne zu reisen können wir uns kaum noch vorstellen. Wir sind sehr offen in unseren Reisezielen und lieben es, neue Orte auf der Welt zu entdecken. Was wir gerade aktuell erleben, erfährst du in unserem Instagram Account. Oder du wartest einfach auf unseren Bericht, den wir ganz sicher direkt nach der Reise hier auf Reisegurus veröffentlichen 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschienen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Reise-Kreditkarten Vergleich

Unsere Buchungstipps

Unser Reisepacklisten

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein