Bogotá Graffiti Tour – Free Walking Tour

Südamerika Reiseblog Kolumbien Reiseblog Bogotá Graffiti Tour – Free Walking Tour

Bogotá gehört zu den besten Anlaufstellen, wenn es um Graffiti und Streetart geht. Über Jahrzehnte hat sich eine große und sehr aktive Community gebildet, in dessen Szene man am besten durch eine geführte Bogotá Graffiti Tour eintauchen kann. Die kostenlosen Touren bieten wunderbare Einblicke in die Werke der Streetart Künstler und sind auch als Free Walking Touren bekannt.

Heute erreicht die kolumbianische Hauptstadt den 7. Platz der größten Graffiti Städte der Welt. Kaum eine Wand blieb verschont. Die meisten Werke machen auf politische Probleme und den gesellschaftlichen Wandel Kolumbiens aufmerksam. Um dies der Bevölkerung und auch Touristen deutlich zu machen, wurde mit der Bogotá Graffiti Tour eine geniale und ebenso kostenlose Form der Stadtführung geschaffen, die zu den besten Bogotá Highlights und Tipps gehört. In diesem Beitrag zeigen wir dir unsere Eindrücke der Tour und warum sie sich für jedermann lohnt.

Wo finden die Bogotá Graffiti Touren statt?

Bogotá Graffiti Touren Start
Die Bogotá Graffiti Touren finden im Viertel La Candelaria statt

Je länger du dich in Bogotá aufhältst, desto mehr Graffitis und bunte Straßenmalereien wirst du entdecken. Die meisten und bekanntesten Streetart Künstler haben sich im Viertel La Candelaria verewigt, weshalb die Bogotá Graffiti Touren auch dort stattfinden. An keinem anderen Ort findet man so viele der berühmten Graffitis wie hier.

Treffpunkt der Free Walking Tour in Bogotá ist der „Parque de las Periodistas“. Der Platz ist auch als „Journalists’ Park Gabriel García Márquez“ bekannt und befindet sich ganz in der Nähe des Goldmuseums am nördlichen Rand des Stadtteils La Candelaria. Von hier starten die Touren zweimal täglich und führen durch die Graffiti Szene des Viertels.

Bogotá Walking Touren – Highlights

Bogota Highlights und Sehenswürdigkeiten
Highlights der Bogotá Walking Touren

Die Bogotá Walking Touren konzentrieren sich stark auf das Thema Streetart bzw. Graffiti und sind weniger als Stadtführung zu sehen. Dabei werden verschiedene politische und historische Themen mit aufgegriffen, die durch die Graffitis verkörpert bzw. symbolisiert werden sollen. Die Guides stammen teils selbst aus der Streetart Szene oder haben sehr gute Kontakte dorthin, sodass sie auch tiefergehende Eindrücke vermitteln können.

Hauptschauplatz der Walking Touren ist das Szeneviertel La Candelaria, welches die historische Altstadt Bogota bildet. In insgesamt etwa 3 Stunden werden die wichtigsten und schönsten Straßenmalereien abgelaufen. Allen voran steht hier natürlich die Carrera 2, eine der bekanntesten Bogotá Graffiti Straßen überhaupt, die fast durchgängig von diversen Künstlern gestaltet wurde. Aber auch die vielen kleinen Seitengassen, die nicht so leicht zu finden sind.

Streetart Bogotá
Graffitis und Streetart in Bogotás Szeneviertel La Candelaria

Viele der Graffitis in Bogotás Szeneviertel La Candelaria sind weltberühmt. Einige wurden so aufwendig gestaltet, dass sogar die im Vordergrund stehenden Objekte wie Straßenschilder oder Stromleitungen mit einbezogen wurden. Auch eine Sportanlage am Rande des Viertels wurde komplett künstlerisch gestaltet, was wir sehr beeindruckend fanden. Bemerkenswert fanden wir aber vor allem auch, dass sich alle Künstler gegenseitig respektieren und über Jahre hinweg keines der Graffitis in irgendeiner Art verunstaltet wurde.

Abgeschlossen wurde die Tour am Ende vor einem der aufwendigsten Graffitis in Bogotá, das nochmals die teils schwerwiegenden politischen und sozialen Probleme Kolumbiens wiederspiegelt. Die Bogotá Graffiti Tour ist demnach nicht nur interessant um die Entstehung der Streetart Szene zu verstehen, sondern regt auch zum Denken an.

Bogotá Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Bogotá Sehenswürdigkeiten
Es gibt einige Bogotá Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Viertels La Candelaria

Das Viertel La Candelaria, in dem die Bogotá Graffiti Touren stattfinden, ist sehr zentral gelegen und bildet den Schauplatz der meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Von hier erreichst du beispielsweise sehr gut das Goldmuseum „Museo Del Oro“ oder den Plaza de Bolivar, an dem sich gleich mehrere wichtige Gebäude wie z.B. das Kapitol und der Justizpalast befinden.

Außerdem kannst du von La Candelaria auch sehr gut den Cerro de Monserrate erreichen, dem Hausberg Bogotás. Von hier hast du eine spektakuläre Sicht auf Bogotá und bekommst einen guten Eindruck über die Dimensionen der kolumbianischen Hauptstadt, die immerhin über 7 Millionen Einwohner hat.

Alle weiteren Informationen kannst du in unserem detaillierten Beitrag Bogota Highlights und Tipps nachlesen.

 

Bogotá Graffiti Tour – Zeiten und Preise

Bogotá Graffiti Tour Preise und Zeiten
Die kostenlosen Bogotá Graffiti Touren finden zweimal täglich statt und enden an diesem anspruchsvollen Kunstwerk

Es gibt verschiedene Anbieter für die Bogotá Graffiti Touren. Die kostenlose Free Walking Tour findet zweimal täglich statt. Die erste Tour beginnt vormittags um 10:00 Uhr, die zweite beginnt nachmittags um 14:00 Uhr. Man meldet sich direkt vor Ort zur Tour an. Darüber hinaus gibt es einige Anbieter, die individuelle Zeiten und mehr Service anbieten (siehe nächster Abschnitt). In der Regel dauern alle Touren jeweils ca. 3 Stunden.

Die Free Walking Touren werden meist von nicht zertifizierten Guides angeboten, die im Gegenzug ein Trinkgeld am Ende der Führung erwarten. Im Gegensatz zu vielen anderen Stadttouren konzentrieren sich die Bogotá Graffiti Touren ausschließlich auf das Thema Streetart.

Alternativen zur Free Walking Tour Bogotá

Free Walking Tour Bogotá
Es gibt auch Alternativen zur Free Bogotá Walking Tour

Die Free Walking Tour Bogotá findet in größeren Gruppen statt. Falls du gerne einen Guide für dich hast, dann kannst du alternativ eine privat geführte Bogotá Graffiti Tour* buchen, bei der sogar die Abholung in deiner Unterkunft inklusive ist. Der Vorteil liegt hier außerdem darin, dass du die Startzeit ganz flexibel nach Belieben wählen kannst. Die Highlights der Tour sind ansonsten identisch mit der Free Walking Tour.

Außerdem gibt es auch noch die klassischen Stadttouren zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Fahrradtouren und sogar kulinarische Touren durch Bogotá:

Streetart Bogotá auf eigene Faust

Streetart Bogotá auf eigene Faust
Streetart bei der Bogotá Graffiti Tour

Selbstverständlich kannst du dich auch auf den Weg machen und die Streetart in Bogotá auf eigene Faust erkunden. Da sich die meisten Graffitis wie oben erwähnt im Stadtteil La Candelaria befinden, solltest du deinen Spaziergang ebenso hier starten. Die bekannteste Straße für Streetart in Bogotá ist die Carrera 2, in der sich ein Großteil der sehenswerten Gemälde befindet.

Nach unserer Erfahrung können wir dir allerdings eine der Bogotá Graffiti Touren unbedingt ans Herz legen, denn nur so erhältst du tiefergehende Einblicke und Informationen zu der Straßenkunst und wirst sie erst richtig verstehen können. Genau das macht es erst richtig spannend, denn Kolumbien hat eine sehr interessante politische Vergangenheit und dieses Maß an Verständnis erfährst du ausschließlich durch die angebotenen Touren.

Fazit: Lohnt sich die Bogotá Graffiti Tour?

Bogotá Graffiti Tour
Die Bogotá Graffiti Tour ist eine lohnenswerte Alternative zu den klassischen Stadtführungen

Die Bogotá Graffiti Tour war definitiv eines unserer absoluten Highlights in der Stadt. Besonders durch die sehr guten Erklärungen und detaillierten Hinweise der Guides hat man einen sehr tiefen Einblick in die Streetart Szene Bogotás bekommen. Man lernt viel über die politische Vergangenheit kennen, was sehr interessant ist. Bogotá muss sich mit seinen Graffitis keineswegs hinter anderen Städten Südamerikas verstecken. Insgesamt war es eine sehr gelungene und informative Tour, die wir jederzeit wieder machen würden und anstandslos weiterempfehlen können.

Tipp: Viele der Graffitis verlaufen über extrem breite Wände und sind kaum auf ein Foto zu bringen. Für deine Kamera solltest du daher nach Möglichkeit ein Weitwinkelobjektiv* oder alternativ ein Handy Zoom Objektiv* mitnehmen.

 

Erfahrungen bei den Bogotá Graffiti Touren

Hast du auch an einer der Bogotá Graffiti Touren teilgenommen? Wie waren deine Eindrücke von der bunten Straßenkunst und welche fandest du am besten? Schreib uns deine eigenen Erfahrungen, die du bei der Streetart in Bogotá gesammelt hast.

Wir freuen uns über deine Kommentare oder Fragen. Falls dir Änderungen auffallen (z.B. Startzeiten o.ä.), dann freuen wir uns ebenfalls über ein kurzes Feedback. Nutze dafür gerne das Kommentarfeld unter dem Beitrag zum Thema Bogotá Graffiti Touren. Vielen Dank für dein Interesse an unserem Kolumbien Reiseblog.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 60

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Mareike & Christian
Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschienen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Reise-Kreditkarten Vergleich

Unsere Buchungstipps

Unser Reisepacklisten

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein