Monkey Forest Ubud – Affenwald in Ubud

Indonesien Reiseblog Bali Reiseblog Monkey Forest Ubud - Affenwald in Ubud

Der Monkey Forest in Ubud, oder auch Affenwald von Ubud genannt, gehört bei Touristen zu den beliebtesten Bali Ausflügen, Touren und Sehenswürdigkeiten und ist definitiv einen Besuch wert. In dem heiligen Affenwald leben etwa 650 Makaken Affen und er ist eine gute Alternative zu den schönen Stränden auf Bali, Vulkanlandschaften und Tempeln auf Bali.

Der Affenwald in Ubud wird im Englischen auch Sacred Monkey Forest Sanctuary genannt und im Indonesischen als Mandala Wisata Wenara Wana bezeichnet. Genauere Informationen zur Anreise, den Eintrittspreisen und Öffnungzeiten sowie Tipps zu den Tagesausflügen und Touren zum  Monkey Forest Ubud erfährst du in unserem Beitrag über den Affenwald.

Was bietet der (Affenwald) Monkey Forest Ubud?

Affenwald in Ubud
Der (Affenwald) Monkey Forest in Ubud gilt als Haupt Sehenswürdigkeiten und ist ein Heiligtum für die Balinesen

Der Monkey Forest Ubud ist inzwischen zu einer der Haupt Sehenswürdigkeiten in Ubud geworden und wird monatlich von etwa 10.000 Besuchern aufgesucht. Der Affenwald ist eine Art Heiligtum für die Balinesen und verdeutlicht das Zusammenleben von Mensch, Göttern und Natur. Das Sacred Monkey Forest Sanctuary ist neben den etlichen Affen auch für seine tollen Wanderwege durch die Natur bekannt. Die schönen Brücken, die über die natürlichen Bachläufe führen sowie die drei Tempelanlagen auf dem 12 Hektar großen Gelände sind einen Ausflug definitiv wert.

Im Heiligen Affenwald lassen sich schöne Fotos schießen, egal ob an den verwachsenen Gemäuern oder sogar mit den Affen zusammen. Mit viel Glück bekommt man an einem der drei Tempelanlagen einen Einblick in das religiöse Verhalten der Opfergaben in Bali. Der Zutritt in die Tempelanlagen wird allerdings nur den Einheimischen gewährt. Im Monkey Forest trifft man neben Touristen auch auf viele Einheimische.

Affen im Monkey Forest Ubud

Monkey Forest Ubud Affen
Die Makaken-Affen im Monkey Forest Ubud

Wie überall, wo Affen und Menschen regelmäßig aufeinander treffen, sind auch die Affen im Monkey Forest Ubud bereits an die Touristen gewöhnt. Die wilden Tiere sind immer hungrig und auf der Suche nach Futter. Oft werden die Makaken Affen auch als Diebesaffen bezeichnet, wobei die im Monkey Forest lebenden Affen lediglich auf Futter aus sind und deutlich seltener Gegenstände stehlen wie z.B. beim Pura Luhur Uluwatu Tempel. Trotzdem sollte man auch hier Vorsicht walten lassen und keine losen Gegenstände offen tragen (am besten alles in den Rucksack packen).

Affen im Monkey Forest Ubud
Makaken-Affen im Affenwald von Ubud

Die Affen im Monkey Forest ziehen teilweise an den Taschen und Rucksäcken, um auf sich aufmerksam zu machen und Futter zu bekommen. Besonders wenn sie Futter erspähen oder riechen, springen sie gerne auch an den Menschen hoch. Am Eingang vom Affenwald kann man Bananen zum Füttern der Affen kaufen. Die Mütter der Babyaffen können sehr aggressiv werden, sollte man sich ihren Jungen zu nahe kommen. Auf keinen Fall sollte man die Affen beim Essen stören oder ihnen versuchen das Essen wieder abzunehmen. Wie alle wilden Tiere können auch die Affen im Monkey Forest Ubud Krankheiten übertragen.  Eine Impfung gegen Hepatitis und Tollwut ist daher besonders empfehlenswert. Auf der Website des Auswärtigen Amts findet man alle empfohlenen Schutzimpfungen für Indonesien.

 

Anreise zum Monkey Forest Ubud

Monkey Forest Ubud
Die Anreise zum Monkey Forest Ubud / Affenwald in Ubud

Der Monkey Forest Ubud liegt direkt am südlichen Ende der Stadt Ubud im Zentrum von Bali. Man kann den Affenwald wunderbar erreichen, denn er ist von Ubud sehr gut ausgeschildert. Wer seine Unterkunft in Ubud hat, der kann sogar zu Fuß zum Affenwald gelangen. Man sollte allerdings beachten, dass das oft sehr feuchtwarme Klima ggf. sehr anstrengend werden kann. Wir haben die Eigenanreise mit dem Roller* auf eigene Faust gewählt, da wir danach noch weitergefahren sind. Vor Ort gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten für Autos und Roller.

Der Monkey Forest Ubud ist außerdem jedem Taxifahrer bekannt, sodass auch die Fahrt mit dem Taxi problemlos möglich ist. Empfehlenswert ist es, ein Taxi bzw. Auto mit Fahrer* für einen Tag zu mieten, insofern man noch mehrere Sehenswürdigkeiten auf Bali erkunden möchte. Die Tagesrate beträgt bei Vorabbuchung gerade einmal 38€ inkl. Benzin und ist bis 24 Stunden vorher kostenfrei stornierbar.

Für die Eigenanreise haben wir dir den Monkey Forest in Ubud auf der Karte markiert:

Tagesausflüge und Touren zum Monkey Forest Ubud

Monkey Forest Ubud Touren
Mit etwas Glück bekommt man bei seinem Tagesausflug zum Monkey Forest Ubud eine Zeremonie zu sehen

Wer nicht selbst mit dem Roller oder Taxi zum Monkey Forest Ubud anreisen und auf sich allein gestellt sein möchte, für den eignen sich Tagesausflüge oder kombinierte Touren zum heiligen Affenwald. Bei den privaten Touren* erkundet man mehrere Sehenswürdigkeiten auf Bali und hat dabei immer einen englischsprechenden Guide an der Seite. Alternativ gibt es tolle Wanderungen* zum Monkey Forest und eine Kombinationstour* mit den berühmten Reisterrassen und dem Tanah Lot Tempel ist auch möglich.  Bei allen Touren zum Affenwald wird man in einem klimatisierten Fahrzeug am Hotel abgeholt und wieder zurück gebracht. Alle Eintrittspreise sowie eine leichte Verpflegung in Form von kleinen Snacks sind im Preis inklusive.

 

Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Monkey Forest in Ubud

Monkey Forest in Ubud Öffnungszeiten
Eintrittspreise (80.000 IDR) und Öffnungszeiten des Monkey Forest in Ubud

Die Eintrittspreise für den Monkey Forest in Ubud wurden die letzten Jahre leider laufend erhöht und betragen inzwischen 80.000 IDR (ca. 5,50€) für Erwachsene. Bei den geführten Touren, die wir oben näher beschrieben haben, sind die Kosten für den Eintritt bereits inklusive.

Der Affenwald hat täglich von 08:30 bis 18:00 Uhr geöffnet und der letzte Einlass wird um 17:30 Uhr gewährt.

Beste Besuchszeit für den Affenwald in Ubud

Affenwald Ubud
Die beste Besuchszeit für den Affenwald in Ubud ist vormittags direkt nach der Öffnung

Die beste Besuchszeit für den Affenwald in Ubud ist generell vormittags direkt nach der Öffnung, da die Besucherzahlen hier am geringsten sind. Solltest du jedoch eine Tagestour planen und mehrere Orte an einem Tag ansteuern, würden wir am frühen Morgen eher eine der Tempelanlagen auf Bali oder die Reisterrassen und Reisfelder auf Bali vorziehen. Da der Affenwald sehr viel Schatten spendet, ist ein Besuch um die heiße Mittagszeit eine gute Alternative, auch wenn dann deutlich mehr Menschen vor Ort sein werden.

Hoteltipps in der Nähe vom Affenwald in Ubud

10 Tipps für die Hotelbuchung
Unser Hoteltipp in der Nähe vom Affenwald in Ubud

Wir haben in Ubud insgesamt eine Woche in der Villa Aryadave* gewohnt. Die Villa wird von privat vermietet und die Familie war mit allem super hilfsbereit. Jeden Morgen wurde uns das Frühstück an den eigenen Pool gebracht und auch mit dem Mieten eines Rollers wurde uns geholfen. Es war unsere erste Erfahrung in einer gemieteten Villa und wir waren super zufrieden. Außerdem war es eine sehr günstige Option, da sich die Kosten (ca. 70€ pro Nacht) bei uns durch vier geteilt haben.

Deine Erfahrungen im Affenwald – Monkey Forest Ubud

Wie waren deine Erfahrungen im Monkey Forest in Ubud? Hast du den Affenwald von Ubud auf eigene Faust geplant oder an einer der geführten Tagestouren teilgenommen?

Sofern sich die Eintrittspreise oder Öffnungszeiten des Affenwalds geändert haben, teile dies uns bitte mit damit wir den Beitrag aktualisieren.

Schreib uns deine eigenen Erfahrungswerte oder deine Fragen in das Kommentarfeld unter dem Beitrag. Wir freuen uns über dein Feedback auf unserem Reiseblog zum Thema Monkey Forest Ubud.

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 110

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Christoph
Hey, ich bin Christoph. Ein Leben ohne zu reisen kann ich mir kaum noch vorstellen. Ich liebe es, neue Orte auf der Welt zu entdecken. Im Reiseziel bin ich dabei eigentlich immer offen, Hauptsache etwas Neues. Aktuelles erfährst du in unserem Instagram Account. Oder du wartest einfach auf den nächsten Bericht, den du ganz sicher nach jeder Reise hier auf Reisegurus findest 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein