Strände auf Bali – Die 18 besten

Indonesien Reiseblog Bali Reiseblog Strände auf Bali - Die 18 besten

Wo findet man die besten Strände auf Bali? In diesem Artikel gehen wir näher auf die 18 besten Strände auf Bali ein, unter anderem auf der Halbinsel Bukit, die Surfer Hotspots in Kuta und Canggu sowie tolle Strände auf den an Bali angrenzenden Inseln Nusa Lembongan und Nusa Penida. Welcher ist der schönste Strand auf Bali?  Egal ob ruhige Strände, Surferstrände, touristische Strände oder sogar schwarzgefärbte Lavastrände, die Strände auf Bali sind sehr vielfältig.

Wichtige Informationen zu den besten Stränden auf Bali erfährst du unterhalb des Beitrages, dort haben wir auch eine Karte mit Standorten der 18 besten Strände auf Bali eingefügt. Was die jeweiligen besten Strände auf Bali ausmacht und was du beachten solltest, erfährst du in diesem Bericht über die 18 besten Strände auf Bali.

Inhaltsverzeichnis:

Die besten Strände auf Bali – Halbinsel Bukit

Einige der besten Strände auf Bali liegen im Süden von Bali auf der Halbinsel Bukit. Die Strände auf Bali auf der Bukit Halbinsel eignen sich besonders gut zum Surfen oder Schnorcheln.  Dank der vielen tollen Unterkünfte, gibt es reichlich Auswahl, um den Urlaub am Strand genießen zu können. Wir beginnen mit dem bekanntesten und längsten Strand Jimbaran Beach, der sich an der Westküste befindet und gehen dann gegen den Uhrzeigersinn auf die weiteren Strände der Halbinsel Bukit ein.

Nr. 1 – Jimbaran Beach – längster Strand der Halbinsel Bukit

Strände auf Bali Halbinsel Bukit
Der Jimbaran Beach ist der längste Strand der Halbinsel Bukit mit einer Länge von 4 Kilometern

Der Jimbaran Beach auf der Halbinsel Bukit ist mit seinen 4 Kilometern Länge der längste durchgehende Sandstrand der Bukit Halbinsel auf Bali. Er eignet sich bestens für Familien und Touristen, die beispielsweise an Wassersportaktivitäten wie Standup-Paddeln und ähnliches interessiert sind. Das vorgelagerte Riff schützt die Bucht vor großen Wellen und Strömungen, wodurch das Schwimmen hier im Gegensatz zu den meisten anderen Stränden auf Bali in der Regel gefahrlos möglich ist. Der Strand bietet tollen weißen Sand und sehr klare Wasserverhältnisse.

Am Jimbaran Beach sieht man jede Menge bemalte Fischerboote und erhält eine der größten und besten Auswahl an Fischrestaurants. In der Nähe vom Strand befindet sich außerdem ein größerer Fischmarkt (Pasar Ikan Kedonganan) mit einer guten Auswahl an frischem Seafood. Generell findet man am Jimbaran Beach überwiegende teure Luxushotels wie z.B. das schöne Ayana Resort* und einige Beach Clubs mit tollen Infinitypools. Falls du auf der Suche nach einer günstigeren Unterkunft mit zentraler Lage bist, bietet sich das Do It Yourself Inn* an.

Nr. 2 – Balangan Beach – Viewpoint

Die besten Strände auf Bali Halbinsel Bukit
Der Viewpoint mit Blick auf den Balangan Beach auf der Halbinsel Bukit auf Bali

Der Balangan Beach befindet sich an der Westküste der Halbinsel Bukit auf Bali. Er ist überwiegend für Surfer geeignet, schwimmen hingegen ist aufgrund der starken Strömungen nur im vorderen Bereich möglich. Es gibt Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten und bei den Surfschulen lassen sich auch Surfbretter ausleihen. Besonders empfehlenswert sind hier die tollen und günstigen einheimischen Restaurants (Warungs), die sich oberhalb des Strandes befinden und tolle Ausblicke auf den Balangan Beach bieten. Einen traumhaften Blick auf den Strand erhält man außerdem vom nördlich gelegenen Balang Beach Viewpoint, an dem man abends auch immer wieder auf einige Brautpaare beim Fotoshooting trifft.

Eine beliebte Unterkunft direkt am Strand ist hier das The Point Beachfront Balangan*.

Nr. 3 – Dreamland Beach mit weißem Sandstrand

Der Dreamland Beach gehört zu den besten Stränden auf Bali und befindet sich direkt südlich des Balangan Beach. Früher zählte der weiße Sandstrand mit seinem türkisblauen Wasser in einer tollen Bucht noch zu den Geheimtipps von Bali, inzwischen ist der Dreamland Beach jedoch sehr touristisch geworden. Besonders unter den Surfern ist der Strand sehr beliebt, denn die Wellen sind hier oft ziemlich hoch und die Brandung ist sehr stark. Surfbretter, Liegestühle und Sonnenschirme können vor Ort geliehen werden und auch gute Restaurants findet man hier. Am Dreamland Beach findet man überwiegend Luxushotels wie z.B. das Klapa Resort*. Günstigere Unterkünfte findet man überwiegend am südlich gelegenen Bingin Beach, der auch zu Fuß erreichbar ist.

Nr. 4 – Bingin Beach – Surfer Hotspot

Der Bingin Beach befindet sich direkt anliegend an den Dreamland Beach auf der Halbinsel Bukit und gilt ebenso als echter Surfer Hotspot unter den Stränden auf Bali. Trotzdem findet man hier neben den vielen Surfern auch entspannte Ruhe und kann hier gut relaxen. Um den Bingin Beach zu erreichen muss man etwa 150 Stufen hinabsteigen. Der Weg zum Strand ist aber definitiv lohnenswert und der schöne Strand entschädigt für das Treppensteigen. Wer mit einem gemieteten Roller* anreist, der muss an einer Schranke zuvor eine Weggebühr in Höhe von 5.000 IDR (ca. 0,35€) bezahlen und findet kurz darauf einen großen Parkplatz oberhalb des Strandes.  Schattenplätze und Liegestühle mit Sonnenschirme gibt es an diesem Strand leider nur sehr wenige. Dafür gibt es zwei Surfschulen sowie einige Strandbars. Am Abend treffen sich des Öfteren die Surfer und auch Touristen zum gemeinsamen Lagerfeuer oder BBQ am Strand.

Der Bingin Beach bietet mittlerweile auch einige günstige Unterkünfte, die sich direkt an den Klippen des Strandes befinden. Zu den beliebtesten Unterkünften zählt das The Inn Possible Bingin* und die Kerang Bingin Beach Villa* mit Meerblick.

Die drei Strände Balangan Beach, Dreamland Beach und Bingin Beach kann man aufgrund ihrer Nähe zueinander wunderbar kombinieren.

Nr. 5 – Padang Padang Beach – Der Filmstar unter den besten Stränden auf Bali

Filme Stränden auf Bali
Am Padang Padang Beach wurde der Film “Eat, pray, love” gedreht

Der Padang Padang Beach ist der Filmstar unter den Stränden auf Bali, denn er wurde im Jahr 2010 mit dem Film Eat, pray, love* weltberühmt. Seitdem erfreut sich der kleine Strand bei Touristen besonders zum Sonnenuntergang an großer Beliebtheit, wohingegen er tagsüber zwar gut besucht, aber nicht überfüllt ist. Am Strand selbst kann man sich Surfbretter und Paddel zum Standup-Paddeln mieten und es gibt ein Warung sowie kleine Streetfood-Stände, wo man unter anderem Getränke, gekühlte Kokosnüsse sowie Maiskolben kaufen kann. Hotels und Strandliegen gibt es hier keine, weshalb man sein eigenes Strandtuch* mitbringen sollte. Wer auf der Suche nach Schatten ist sollte sich unten angekommen etwas näher nach links zu den Felsen begeben.

Der Padang Padang Beach ist gut ausgeschildert und es befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten vor Ort. Um den Strand zu erreichen muss man zunächst seine Eintrittsgebühr in Höhe von 10.000 IDR (Kinder zahlen die Hälfte) bezahlen und dann dem ausgeschilderten Weg hinab zum Strand folgen. Die Treppenstufen führen teilweise durch enge Felsen und sind absolut nicht barrierefrei. Auf dem Weg wird man einigen der typischen kleinen Affen begegnen, die teilweise ziemlich frech sind und gerne Futter oder auch Gegenstände entwenden. Teils kommen sie bis zum Strand hinunter, immer auf der Suche nach Nahrung.

Nr. 6 – Suluban Beach – Blue Point Beach

Blue Point Beach
Der Suluban Beach ist einer der 18 besten Strände auf Bali mit einer sehr fotogene Naturkulisse

Der Suluban Beach und der Blue Point Beach befinden sich am westlichsten Zipfel der Bukit Halbinsel. Er ist weniger zum Schwimmen geeignet, dafür umso mehr zum Surfen bekannt. Besonders auch für Fotografen ist der Strand sehr interessant, denn er bietet mit seinen Felsen eine tolle und sehr fotogene Naturkulisse. Bei Flut wird der Suluban Beach komplett überflutet und aufgrund der hohen Wellen trifft man hier auf viele Profisurfer. An den Felsen des Strandes befinden sich die Blue Point Bay Villas* (ab ca. 48€) sowie einige Restaurants von denen man einen wunderschönen Blick auf das Meer genießen kann. Besonders am Abend ist der Ort einer der schönsten auf Bali, um den Sonnenuntergang zu genießen. In der Single Fin Bar wird zweimal pro Woche sogar Livemusik gespielt.

Tipps für Kombinationsmöglichkeiten

Der Suluban Beach und der Filmstar Padang Padang Beach befinden sich ganz in der Nähe des Pura Luhur Tempel Bali (Uluwatu), der besonders zum Sonnenuntergang sehr beliebt ist. Außerdem befindet sich mit dem Ulu Cliffhouse hier einer der angesagten Bali Beach Clubs. Eine sehr tolle und zentrale Unterkunft in der Nähe sind die Bungalows im Yoga Searcher Bali*.

 

Nr. 7 – Nyang Nyang Beach – einsamer Strand auf Bali

Nyang Nyang Beach
Der Nyang Nyang Beach ist ein langer einsamer Strand auf Bali

Der Nyang Nyang Beach auf der Halbinsel Bukit ist einer der einsamen Strände auf Bali, der kaum Beachtung erhält und daher als echter Geheimtipp gilt. Man trifft an diesem tollen langen Strand an der südlichsten Küste Balis nur sehr wenige Touristen. Restaurants, Bars oder Surfschulen gibt es hier keine. Auch Sonnenliegen oder Sonnenschirme findet man hier nicht, weshalb man ein Strandtuch*, Getränke und alles was man sonst noch für seinen Strandtag benötigt selbst mitbringen sollte. Beachten sollte man, dass das Schwimmen bei Ebbe am Nyang Nyang Beach aufgrund der vielen Korallen nicht möglich ist und man daher nur bei Flut das beste Stranderlebnis haben wird. Die Zeiten für Ebbe und Flut findest du auf Tideschart.

Um den Nyang Nyang Beach zu erreichen muss man jede Menge Treppenstufen hinabsteigen. Der Abstieg und spätere anstrengende Aufstieg lohnen sich jedoch und man kann bereits auf dem Weg eine tolle Aussicht auf das Meer genießen. Ansonsten gibt es am Strand noch ein altes Wrack, welches sich für schöne Fotos eignet.

Nr. 8 – Pandawa Beach – Strand mit einem Volleyballfeld

Der Pandawa Beach ist ein sehr touristischer Strand im äußersten Süden von Bali und wird von vielen (überwiegend chinesischen) Reisegruppen aufgrund seiner guten Lage und Infrastruktur angesteuert. Am Strand gibt es jede Menge Restaurants, die sich aneinander reihen und günstiges und leckeres einheimisches Essen anbieten. Zudem befindet sich ein Volleyballfeld vor Ort und jede Menge Möglichkeiten, sich Surfbretter auszuleihen. Wer nach Ruhe sucht, ist an diesem Strand definitiv fehl am Platz und sollte einen der anderen Strände auf Bali besuchen. Allenfalls der direkt benachbarte kleine Melasti Beach bietet sich hier noch für etwas mehr Ruhe an und gilt am Pandawa Beach zumindest noch als kleiner Geheimtipp.

Nr. 9 – Nusa Dua Beach – bester Strand der Halbinsel Bukit

Nusa Dua Beach Strände auf Bali
Die Waterblow Felsplatte in der Nähe des Nusa Dua Beach auf der Halbinsel Bukit

Einer der schönsten und besten Strände auf Bali ist der Nusa Dua Beach, der sich im Osten der Halbinsel Bukit befindet. Die Region Nusa Dua strebt mittlerweile immer mehr zu einer Luxusgegend auf Bali auf und bietet jede Menge hochpreisige Hotelanlagen. Der Nusa Dua Strand ist ziemlich naturbelassen und weitläufig, weshalb er auch nicht so überlaufen ist wie viele der kleineren Strände. Generell zählt der Strand auch zu einem der saubersten Strände auf Bali, was überwiegend daran liegt, dass die Hotelanlagen sehr auf Sauberkeit bedacht sind. Die Strandliegen gehören zu den jeweiligen Hotels und sind leider nicht zu mieten. Trotzdem findet man am Nusa Dua Beach auch einige Schattenplätze.

Am Nusa Dua Beach gibt es die Möglichkeit, an einem Unterwasserspaziergang* teilzunehmen. Zudem gibt es einige Surfschulen, an denen man sich Surfbretter leihen oder am Surf-Unterricht teilnehmen kann und Wassersportaktivitäten wie Jetski fahren* oder Parasailing*. Zum Schnorcheln eignet sich der tolle Strand leider nicht so gut.

Solltest du mit dem Roller auf eigene Faust zum Strand anreisen beträgt die Parkgebühr 2.000 IDR.

Man kann vom Nusa Dua Strand innerhalb von 5 Minuten zu Fuß zum Nachbarstrand Pantai Samuh Beach laufen oder zur Waterblow Felsplatte, an der du gewaltige Strömungen und Wasserfontänen sehen kannst (am besten bei Flut).

Die beste Lage für Unterkünfte findet man in der Nähe der Waterblow, wo sich z.B. das exklusive Melia Bali* befindet. Ein günstiges sehr tolles Bed&Breakfast befindet sich weiter im Norden befindet mit dem Pondok Agung B&B* (ab 18€ inkl. Frühstück).

Beste Strände auf Bali an der Westküste – Surfer Hotspots Kuta und Canggu

Surfer Hotspots Canggu
Surfer Strände auf Bali in Kuta und Canggu

Zu den besten Surfer Stränden auf Bali gehören auch die Surfer Hotspots wie Kuta und Canggu. Die Orte an der Westküste von Bali zählen aufgrund der hohen Wellen zu den beliebtesten Stränden für Surfer auf Bali. Generell handelt es sich bei den Stränden rund um Canggu und Kuta um sehr touristische Strände, die jedes Jahr eine Vielzahl von jungen Backpackern und Individualreisende anlocken und daher zu den besten Stränden auf Bali gehören. Leider sind die Strände aufgrund der starken Wellen und der nicht sichtbaren Unterwasserströmungen zum Schwimmen weniger geeignet. Dafür findet man abends neben den vielen guten Restaurants auch jede Menge Bars mit Livemusik und Möglichkeiten für Barbecues am Lagerfeuer. Der Canggu Beach unterteilt sich in einige kleinere Strandabschnitte, dazu später mehr.

Nr. 10 – Kuta Beach – Legian und Seminyak – beliebte Surfer Strände auf Bali

Beste Strände auf Bali an der Westküste
Beliebte Surfer Strände auf Bali: Kuta Beach, Legian Beach und der Strand in Seminyak

Die Strände Kuta Beach, Legian Beach und der Seminyak Strand gehören zu den beliebtesten Surfer Hotspots auf Bali. Alle drei Strände gehen nahtlos ineinander über und erstrecken sich insgesamt über mehr als fünf Kilometer. Die Dichte an Surfschulen an den Stränden ist enorm und man kann überall Surfbretter mieten sowie Surflehrer buchen. Die Preise der Surfschulen sind aufgrund der Konkurrenz recht günstig und man kann sehr gut verhandeln.

Besonders für Anfänger sind die Strände Kuta Beach, Legian Beach und in Seminyak bestens geeignet. Viele Touristen lernen hier das Surfen in einem Surfkurs*. Die Strände zählen für viele auch als die besten Strände auf Bali, was das Essensangebot angeht, denn es gibt jede Menge einheimische sowie internationale Restaurants. Auch Souvenirverkäufer und Massageangebote gibt es hier reichlich. Am Abend erscheinen viele Touristen an den Stränden der Westküste Balis für den Sonnenuntergang, danach startet allmählich das Nachtleben auf der Touristenmeile, die parallel zum Strand verläuft. Viele Touristen und Einheimische gehen dann in eine der etlichen Bars mit Livemusik und später in die Night-Clubs Bali, die besonders in Kuta und Seminyak bekannt sind.

Hoteltipps für Kuta und Seminyak

Das Hotelangebot am Kuta Beach ist riesig. Ganz im Süden von Kuta findet man ein tolles Luxushotel: Das Anvaya Beach Resort* (ab ca. 100€) in direkter Strandlage ist besonders für Familien empfehlenswert. Besonders günstig und super zentral gelegen ist das Un’s Hotel* (ab ca. 22€).

Für kleine Gruppen bietet sich außerdem eine Villa an. Wir haben zu viert eine Woche in der Seminyak Villa* verbracht, was uns pro Person gerechnet lediglich 23€ gekostet hat. Dafür hatten wir unseren privaten Pool, eine Küche und zwei Schlafzimmer. Die Unterkunft verfügt sogar über eine eigene abschließbare Garage, die wir für unsere gemieteten Roller* nutzen konnten.

 

Nr. 11 – Berawa Beach – Surfer-Hotspot in Canggu

Der Berawa Beach bei Canggu ist bei Surfern ebenso beliebt wie der Kuta Beach und ist auch für Anfänger geeignet. Auch hier findet man jede Menge Surfschulen, an denen man Surfbretter und weitere Ausrüstungen mieten sowie an Surfkursen teilnehmen kann. Am Strand findet man jede Menge Strandliegen, die man mieten kann. Die typischen Restaurants findet man hier eher weniger, dafür aber einige Strandbars (überwiegend im nördlichen Teil des Berawa Beach). Der Finn’s Bali Beach Club ist besonders bei Backpackern sehr beliebt und sorgt mit Musik immer für gute Stimmung am Strand.  

Hinweis: Die Unterwasserströmungen sind am Berawa Beach besonders stark. Generell sollte man an den Stränden auf Bali das Meer keinesfalls unterschätzen. Wir wurden selbst schon vom Bademeister aus einer Unterwasserströmung gerettet, nachdem wir den Wellengang deutlich unterschätzt haben. Vom Schwimmen ohne Surfbrett raten wir daher ganz dringend ab (mehr dazu weiter unten).

Nr. 12 – Echo Beach – Pererenan Strände auf Bali in Canggu

Die Strände Echo Beach und Pererenan Beach befinden sich weiter nördlich vom Berawa Beach und gehen direkt ineinander über. Man kann vom Echo Beach bis zum Pererenan Beach und noch weiter zum Seseh Beach am Strand entlang spazieren. Am Seseh Beach starten täglich Ausflüge mit Fischerbooten. Der Sand an den Stränden ist grau bis leicht schwarz gefärbt und die Strandqualität ist nicht unbedingt die schönste. Trotzdem spielt sich hier eine interessante Szene ab. Der Echo Beach bietet einige Sitzmöglichkeiten und Restaurants mit Barbecue am Strand mit guten Ausblicken beim Sonnenuntergang.

Tipp: Am Pererenan Beach gibt es oberhalb vom PNB Beach Resort* ein Restaurant mit Pool und Ausblick auf das Meer, der auch für externe Besucher zugänglich ist, insofern man im Restaurant etwas bestellt. Das Hotel gehört auch zu den Bestsellern in Canggu. Eine weitere empfehlenswerte und außergewöhnliche Unterkunft ist das schöne Eco Bamboo Bungalow* in Canggu, etwas weiter im Landesinneren.

Nr. 13 – Batu Bolong Beach – Surfer Strand auf Bali in Canggu

Beste Strände auf Bali an der Westküste
Der Batu Bolong Beach an der Westküste von Bali gilt als Surfer Hotspot in Canggu

Beim Batu Bolong Beach handelt es sich um den Surfer Hotspot und Hauptstrand von Canggu. Der Batu Bolong Beach zählt zu einem der besten Strände auf Bali, was das Surfen angeht und hat eine Länge von etwa 1,5 km. Es gibt jede Menge Strandbars, Restaurants und Surfschulen, an denen du Surfbretter leihen oder an einem Surfkurs* teilnehmen kannst. Auch Strandliegen und Schirme gibt es hier zum Leihen sowie balinesische Massagen und sogar Pferdereiten wird hier angeboten.

Am Batu Bolong Beach befindet sich auch das Old Man’s Restaurant, an dem täglich Livemusik gespielt wird und welches der beliebteste Hotspot unter Surfern und Backpackern in Canggu ist. Abends ist der Treffpunkt besonders beliebt, um das Nachtleben z.B. mit Bierpong einzuleiten, nachdem man den Sonnenuntergang vom Strand betrachtet hat.

Nr. 14 – Balian Beach – ruhiger Strand auf Bali an der Westküste

Surfer Hotspots Kuta und Canggu
Der Balian Beach ist ein ruhiger Strand auf Bali an der Westküste

Der Balian Beach befindet sich weiter nördlich von Canggu. Er gilt als einer der ruhigsten und besten Strände von Bali an der Westküste, da er deutlich weniger touristisch ist als die großen Strände um Kuta, Seminyak oder Canggu. Der Strand ist sehr naturbelassen mit dunklem schwarzem Sand und durch die Breite dieses Strandes lässt es sich bestens am Meer spazieren gehen. Nicht nur aufgrund des schwarzen Sandes ist er einzigartig, sondern auch aufgrund seiner wuchtigen Klippen ist er eine echte Naturschönheit und daher zu Recht einer der besten Strände von Bali. Sonnenschirme mit Liegen oder Schattenplätze gibt es leider keine, dafür aber ein paar tolle Restaurants oberhalb der Klippen mit tollem Blick auf das Meer.

Bei Backpackern ist die Unterkunft Surya Homestay* sehr beliebt. Für mehr Luxus ist das Pondok Pitaya Hotel* eine gute Alternative.

 

Die besten Strände auf Bali an der Ostküste

Wer auf der Suche nach deutlich mehr Ruhe ist, findet vermutlich die besten Strände auf Bali an der Ostküste. Die Strände sind hier bei Touristen sehr unbekannt und daher echte Urlaubsparadiese. Hier findet man teilweise sehr idyllische Strände, an denen man maximal auf Einheimische trifft. Je weiter man dabei in Richtung Osten geht, desto weiter entfernt man sich von den touristischen Hauptstränden Balis. Wir beginnen von West nach Ost mit dem beliebten Sanur Beach und gehen bis zu dem wunderschönen Tauch- und Schnorchel-Hotspot Amed Beach.

Nr. 15 – Sanur Beach – längster Strand der Ostküste

Die besten Strände auf Bali an der Ostküste
Sanur Beach: längster Strand der Ostküste

Der Sanur Beach liegt direkt bei Denpasar und ist einer der wenigen touristischen Strände auf Bali, die sich an der Ostküste befinden. Mit einer Länge von über 5 Kilometern gilt er als einer der längsten Strände auf Bali. An der Strandpromenade findet man jede Menge Restaurants mit vielfältiger Küche, Bars und Shops. Am Strand gibt es etliche Sonnenschirme mit Liegen zum Mieten und man findet eine große Auswahl an Hotels. Der Sanur Beach zählt besonders für Familien mit Kindern zu den besten Stränden auf Bali, da die Gefahr von Unterwasserströmungen hier deutlich geringer ist als an den Stränden der Westküste. Auch der Wellengang ist eher gering, weshalb der Strand für Surfer jedoch ungeeignet ist. Dafür gibt es eine Vielfalt an Wassersportaktivitäten wie Kitesurfen, Windsurfen, Jetski und Bananenboot fahren oder Standup-Paddeln. Ein großes Angebot an Massagen gibt es ebenso. Es gibt außerdem einen Nachtmarkt (Pasar Sindhu), der täglich geöffnet hat.

Nr. 16 – White Sand Beach – Blue Lagoon Schnorchel-Hotspot

Blue Lagoon Schnorchel-Hotspot
Am White Sand Beach in Bali befindet sich der Schorchel-Hotspot Blue Lagoon

Der White Sand Beach, auch bekannt als Bias Tugel Beach, befindet sich an der Ostküste von Bali in Padang Bai. Die wunderschöne Bucht gehört zu den schönsten und besten Stränden auf Bali, an denen man noch ein wenig vom ursprünglichen Bali findet. Direkt in der Nähe des White Sand Beach findet man die Blue Lagoon, einen echten Tauch- und Schnorchel-Hotspot. Vor Ort gibt es einige Restaurants mit frischem Fisch und leckerem einheimischen Essen. Den Abend kann man wunderbar in einer der kultigen Bars ausklingeln lassen, in der Sunshine Bar und Babylon Bar wird sogar Livemusik gespielt.

Das Bamboo Paradise* zählt zu den besten Unterkünften in Padang Bai für Backpacker.

Nr. 17 – Virgin Beach – bester Strand auf Bali an der Ostküste

bester Strand auf Bali an der Ostküste
Der Virgin Beach zählt zu den schönsten und besten Stränden auf Bali an der Ostküste

Auch der Virgin Beach zählt zu den schönsten und besten Stränden auf Bali an der Ostküste. Der Strand eignet sich bestens zum Entspannen abseits des Massentourismus und bietet ein tolles Riff zum Tauchen und Schnorcheln. Die Schnorchelausrüstung sowie auch Strandliegen kann man sich vor Ort leihen. Außerdem gibt es einige nette Warungs sowie ein paar wenige Shops. Am Virgin Beach liegen einige der traditionellen Fischerboote, mit denen man teils auch auf Touren zum Fischen mitfahren kann.

Der Virgin Beach hat eine Länge von etwa 500 Meter und ist über einen kleinen Trampelpfad durch den Wald zu erreichen. Man muss eine Eintrittsgebühr von 10.000 IDR zahlen. Das Parken kostet zusätzlich 10.000 IDR, sollte man auf eigene Faust z.B. mit dem Roller anreisen. Der feine Sandstrand ist sehr sauber und der Ausblick auf die Klippen ist wunderschön. In der Nähe befindet sich ansonsten noch der Pantai Bugbug Beach.

Nr. 18 – Amed Beach – einer der besten Strände auf Bali zum Tauchen

Strände auf Bali zum tauchen
Der Amed Beach ist einer der besten Strände auf Bali zum Tauchen und Schnorcheln

Ganz im Osten der Insel befindet sich mit dem Amed Beach einer der schönsten und besten Strände auf Bali. Der Amed Beach ist ein echter Schnorchel Hotspot und besonders beliebt bei Tauchern. Die farbenfrohe Unterwasserwelt am Amed Beach ist noch weitgehend intakt. Generell ist die Natur um den Strand noch sehr ursprünglich im Vergleich zu dem touristischen Süden Balis. In den frühen Morgenstunden fahren die vielen Fischerboote zum Angeln aufs Meer hinaus. Wenn du Interesse an einem Angelausflug hast, kannst du einfach einen der vielen Fischer am Strand ansprechen. Viele bieten ihre Angelboote gegen eine geringe Bezahlung auch für Touristen an und mit etwas Glück trifft man in den frühen Morgenstunden sogar auf Delfine. Auch das Inland in der Region ist sehr anspruchsvoll. Der heilige Vulkan Gunung Agung sorgt für einen schwarzgefärbten Sandstrand und auch die Naturkulisse drum herum ist wunderschön und bietet jede Menge Möglichkeiten für tolle Tagesausflüge.

Da die Region um den Amed Beach überwiegend von Tauchern aufgesucht wird, ist der Massentourismus hier bislang ausgeblieben und man kann eine angenehme Ruhe genießen, ohne dass man auf die Vorzüge des Tourismus verzichten muss. Daher findet man hier auch einige Tauchschulen, an denen du dir günstige Schnorchelausrüstung leihen kannst.

Unterkunftstipps und Highlights am Amed Beach

Am Amed Beach findet man einige Unterkünfte direkt am Strand mit Meerblick sowie gute Restaurants und auch Yoga-Kurse werden angeboten. Besonders beliebt bei Backpackern ist die Unterkunft Bubu Racok*. Wenn du auf der Suche nach etwas Exklusivem bist, dann dürfte die wunderschöne Villa Aquamarine* für dich interessant sein. Sie bietet Platz für bis zu sechs Personen und eine unglaublich schöne Lage an der Küste mit privatem Infinitypool.

Da der Amed Beach ganz im Osten von Bali liegt, bietet sich entweder ein Transfer mit einem privaten Fahrer* an, oder man kann auch mit dem gemieteten Roller* fahren. Für die Fahrt von den Orten Sanur, Kuta, Seminyak oder Ubud sollte man etwa 2-3 Stunden einplanen. Man kann seine Tour nach Amed wunderbar auch mit einigen der schönen Tempel auf Bali auf dem Weg oder den Sidemen Reisfelder auf Bali kombinieren.

Von den Haupttouristenorten wie Kuta, Seminyak, Sanur etc. werden sogar auch Schnorchelausflüge* zum Amed Beach angeboten.

Die besten Strände auf Bali – Insel Nusa Lembongan

Die besten Strände auf Bali
Die besten Strände auf Bali – Auf der Insel Nusa Lembongan

Wer auf der Suche nach den besten Stränden auf Bali ist, der sollte auch einen Besuch auf die Insel Nusa Lembongan in Erwähnung ziehen. Die kleine Insel bietet wirklich tolle Strände mit Backbacker Feeling. Die meisten Boote treffen am Mushroom Beach ein, wo man sich einen Roller mieten kann und wunderbar die Insel erkunden kann. Nusa Lembongan ist über eine kleine Brücke mit der Nachbarinsel Nusa Cemingan verbunden, auf der sich weitere schöne Strände befinden. Strände wie der Dream Beach oder die Blue Lagoon zählen ebenso zu den besten Stränden für Bali Reisende. Für alle weiteren Informationen zu den besten Stränden auf Nusa Lembongan, zur Anreise und welche Highlights die Insel noch bietet empfehlen wir dir unseren Artikel Nusa Lembongan – Sehenswürdigkeiten und Strände.

Auflistung der besten Strände auf Nusa Lembongan

Strände auf Bali mit Pool
Der Dream Beach mit dem Infinity-Pool ist einer der besten Strände auf Nusa Lembongan

Hier erhältst du zunächst eine kurze Auflistung über die besten Strände auf Nusa Lembongan:

  • Jungut Batu Beach: Der Jungut Batu Beach gehört zu den längsten Stränden auf Nusa Lembongan und bietet jede Menge Restaurants, Tauchschulen und Unterkünfte mit Meerblick direkt am Strand.
  • Dream Beach: Zu den besten Stränden auf Nusa Lembongan gehört der Dream Beach, eine kleine Bucht mit tollem weißem Sandstrand. Hier befinden sich unter anderem die schönen Dream Beach Huts* und ein Restaurant mit Infinity-Pool.
  • Secret Beach: Den Secret Beach erreicht man über eine kleine Verbindungsbrücke zur Nachbarinsel Nusa Cemingan. Vom Schwimmen ist hier aufgrund der starken Strömungen abzuraten, allerdings ist der helle Sand- und Steinstrand trotzdem sehr sehenswert.
  • Sandy Bay Beach: Auch Sunset Beach genannt erfreut sich der Sandy Bay Beach besonders zum Sonnenuntergang großer Beliebtheit.
  • Mushroom Beach: In der Mushroom Bay legen die meisten Bootean, die tagsüber zwischen Bali und Nusa Lembongan verkehren. Auch hier befinden sich einige Unterkünfte und Restaurants und man kann direkt nach der Ankunft einen Roller mieten, um die Insel zu erkunden.
  • Lighthouse Beach: Der Lighthouse Beach wird auch Mahagiri Beach genannt und befindet sich ganz im Norden der Insel, wo sich mit dem Mahagiri Resort* auch das größte Hotel der Insel befindet.
 

Die besten Strände auf Bali – Insel Nusa Penida

Nusa-Penida-Bali Viewpoint
Die besten Strände auf Bali – Der Kelingking Beach auf Nusa Penida am T-Rex Kap

Neben der Insel Nusa Lembongan bietet auch die große Nachbarinsel Nusa Penida einige der besten Strände für Bali Reisende an. Die Insel zählt zu den echten Geheimtipps, auch wenn sie in den letzten Jahren immer stärker besucht wird und längst nicht mehr unbekannt bleibt. Im Vergleich zu den besten Stränden auf Bali sind die Strände hier aber bei weitem nicht so touristisch. Der Nusa Penida Viewpoint ist inzwischen besonders bekannt durch seinen einzigartigen Ausblick über das T-Rex Kap am wunderschönen Kelingking Beach. Ein Foto davon säumt auch unsere Kategorie „Ozeanien Reiseblog“, die du auf unserer Startseite findest.

Die Insel Nusa Penida ist definitiv einen Ausflug wert und war auch für uns eine willkommene Abwechslung. Von Bali werden unter anderem Touren* angeboten und es gibt natürlich auch die Möglichkeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden.

Auflistung der besten Strände auf Nusa Penida

Von den besten Stränden auf Nusa Penida haben wir dir hier eine kurze Auflistung zusammengestellt. Genauere Informationen zu den jeweiligen Stränden findest du in unserem Beitrag Nusa Penida Sehenswürdigkeiten- die schönsten Strände. Außerdem haben wir noch einen Beitrag über die Anreise nach Nusa Penida Bali geschrieben, in dem du auch alle noch Informationen für die Fortbewegung, die Rollermiete und weitere Tipps über die Insel findest.

  • Kelingking Beach: Der Strand ist überwiegende von den wunderschönen Fotos vom T-Rex Kap bekannt. Der schwindelerregende Abstieg zum Kelingking Beach ist sehr anspruchsvoll, weshalb der Strand allerdings meistens auch (fast) frei von anderen Menschen ist.
  • Chrystal Bay: Der Strand in der Chrystal Bay ist besonders beliebt, da er im Gegenzug zu den meisten anderen Stränden auf Nusa Penida sehr leicht erreichbar ist. Hier gibt es auch die Schnorcheltouren zum Manta Point.
  • Atuh Beach: Tolle Bucht mit Liegestühlen und Sonnenschutz, die auch wunderbar zum Schwimmen geeignet ist.
  • Suwehan Beach: Ein echter Geheimtipp ist der Suwehan Beach. Der Strand ist ebenso schön wie der Kelingking Beach und genauso schwer erreichbar, dafür findet man hier Ruhe und Einsamkeit mit traumhaft blauem Wasser.
 

Informationen zu den besten Stränden auf Bali

Abschließend möchten wir dir noch ein paar nützliche Informationen für deinen Besuch bei den besten Stränden auf Bali geben. Dabei gehen wir kurz auf unsere eigenen Erfahrungen ein und geben dir nochmals Tipps für die Anreise und wie du die Strände gut kombinieren kannst. Wusstest du z.B., dass du an den Stränden Balis auch nachhaltig etwas Gutes für die Umwelt tun kannst? Darauf gehen wir in unserem Artikel Ökotourismus auf Bali noch näher drauf ein. Alle weiteren Informationen zu den besten Stränden auf Bali findest du im Folgenden:

Was sollte man bei den besten Stränden auf Bali beachten?

Haiattacken an den Surfer Hotspots in Bali
Achte auf die starken Unterwasserströmungen bei den Stränden auf Bali

Bei einem Besuch an den besten Stränden auf Bali gibt es einiges zu beachten. Jeder hat bereits von Haiattacken auf Surfer gehört und da Bali ein wahres Surferparadies ist, möchten wir kurz darauf eingehen. Wahr ist, dass Haiattacken oft tödlich enden und besonders Surfer bedroht sind. Fakt ist aber auch, dass Haiattacken extrem selten auftreten und man nicht gleich in übertriebene Panik verfallen muss. An den flachen Stränden wird man ohnehin zu hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf Haie treffen, da sie sich vorwiegend im tieferen Gewässer aufhalten. Schwimmen ist also – zumindest was Haie angeht – quasi bedenkenlos möglich.

Eine viel größere Gefahr sind jedoch die Unterwasserströmungen an vielen Stränden auf Bali, denn die sind enorm und sollten keineswegs unterschätzt werden! Wir mussten selbst am eigenen Leib die ungeheuren Kräfte des Meeres erfahren. Im ersten Moment fühlt man sich noch sehr sicher im seichten Gewässer, im nächsten wird man von einer Welle überspült und kann den Grund unter sich nicht mehr mit den Füßen erreichen. Genau das ist uns passiert und wir wurden immer weiter auf das Meer hinausgezogen. Nachdem wir etwa eine halbe Stunde vergeblich versuchten wieder ans Land zu kommen, wurden wir schlussendlich von einem der Lifeguards mit seinem Board an den Strand gerettet. Zwischenzeitlich wurden wir durch die Strömungen und den Wellengang bis zu den Surfern aufs Meer hinausgezogen.

Die vielen Strände eignen sich unterschiedlich gut zum Schwimmen. Ein guter Anhaltspunkt ist immer, wie viele Menschen sich aktuell im Wasser befinden und welche Flagge gerade weht. Bei roter Flagge sollte man nicht ins Wasser gehen, bei grüner Flagge hingegen ist das Schwimmen möglich.

Strandpackliste

Um bestens für den Strandurlaub vorbereitet zu sein, haben wir dir noch eine kleine Packliste für deinen Strandbesuch auf Bali zusammengestellt:

Anreise zu den besten Stränden auf Bali

Die flexibelste und günstigste Anreise zu den besten Stränden auf Bali ist mit dem Roller. Wir hatten uns bei unserer Balireise mehrfach einen Roller gemietet*, der uns immer in die jeweilige Unterkunft überführt wurde und den wir bei Abreise einfach dort zurücklassen konnten. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gesammelt, es war die bequemste Option für uns und noch dazu sehr günstig und zeitsparend. Für weitere Tipps zur Rollermiete empfehlen wir dir unseren Artikel Bali Roller mieten – Verkehr in Indonesien.

Für einen genaueren Überblick haben wir die Standorte der 18 besten Strände auf Bali auf der nachfolgenden Karte markiert. Du kannst die Kartenfunktion auch offline verwenden, insofern du sie vorher geladen hast.

Viele der besten Strände auf Bali lassen sich auch wunderbar in Tagesausflügen oder kleinen Rundreisen mit anderen Bali Ausflügen, Touren und Sehenswürdigkeiten kombinieren. Es bieten sich z.B. einige Tempel auf Bali oder auch die vielen verschiedenen Reisfelder auf Bali an.

Alternativ ist die Anreise zu den Stränden auf Bali natürlich auch mit einem Auto mit Auto mit Fahrer* möglich, insofern du dich nicht auf eigene Faust in den indonesischen Straßenverkehr begeben möchtest. Dies hat den Vorteil, dass man sich um nichts selbst kümmern muss und der Fahrer die optimale Route planen kann. Man kann alle seine Wünsche mit dem Fahrer besprechen und mit ihm die Zeiten ganz bequem abstimmen, wann es weitergehen soll.

Eine weitere Möglichkeit sind die organisierten Touren, bei denen es sich vorwiegend um Schnorcheltouren* zu den besten Korallenriffen vor den Stränden handelt.

Warum sind manche Strände auf Bali schwarz gefärbt?

warum Strände schwarz gefärbt
Manche Strände auf Bali sind schwarz gefärbt

Bali hat ganz unterschiedliche Strände zu bieten und es fällt auf, dass manche Strände schwarz gefärbt und andere wiederum strahlend weiß erscheinen. Das liegt vor allem an der Lage: Die Strände, die durch Vulkanausbrüche beeinflusst wurden sind vorwiegend schwarz gefärbt und die Strände, die sich weiter entfernt befinden, sind teils schneeweiß. Man spricht daher auch von Lavastränden. Im Süden von Bali sowie auf Nusa Lembongan und Nusa Penida wirst du ausschließlich weiße bis gelbliche Strände Finden, da sie weit genug von den Vulkanen entfernt liegen. 

Erfahrungen an den 18 besten Stränden auf Bali

Wie waren deine Erfahrungen an den 18 besten Stränden auf Bali? Welche der Strände auf der Halbinsel Bukit haben dir besonders gut gefallen und wie fandest du die Surfer Hotspots Kuta und Canggu? Hast du an einer Tauch oder Schnorcheltour an der Ostküste teilgenommen oder bist du zu den Stränden auf der Insel Nusa Lembongan oder Nusa Penida gefahren?

Schreib uns deine Erfahrungen über die besten Strände auf Bali oder gerne auch deine Fragen zu dem Beitrag in das Kommentarfeld unter dem Beitrag. Wir freuen uns über dein Feedback auf unserem Bali-Reiseblog.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 37

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein