Bali Roller mieten – Verkehr in Indonesien

Indonesien Reiseblog Bali Reiseblog Bali Roller mieten – Verkehr in Indonesien

Du willst auf Bali einen Roller mieten und wissen, welche Regeln du beim Roller fahren im Verkehr in Indonesien beachten solltest? Dann bist du in diesem Artikel auf unserem Reiseblog genau richtig. Sich auf Bali einen Roller zu mieten ist relativ einfach und der Roller ist ohnehin die gängigste Art der Fortbewegung in Indonesien.

Die Rollermiete auf Bali ist sehr günstig und bringt außerdem jede Menge Spaß. Wir haben dir die wichtigsten Regeln und Tipps für den Straßenverkehr in Indonesien und zum Roller mieten auf Bali zusammengefasst. Dabei gehen wir auch auf die Roller Mietpreise und Kaution ein und geben dir eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Verkehrsregeln beim Roller fahren in Indonesien. Außerdem erfährst du unsere Tipps zum Roller Tanken, mit welchen Strafen und Bußgeldern du bei Verstößen von Verkehrsregeln rechnen kannst und worauf du noch achten solltest beim Roller mieten auf Bali.

Bali Roller mieten – Verkehr beim Roller fahren in Indonesien

Tegenungan Wasserfall Bali Anreise
Der Linksverkehr beim Roller fahren in Indonesien: Unsere Anreise zum Tegenungan Wasserfall

Zum Roller mieten auf Bali sollte man sich unbedingt auch mit dem Thema Verkehr beim Roller fahren in Indonesien allgemein auseinander setzen. Einen Roller kann man nicht nur auf Bali mieten, sondern auch auf den umliegenden Inseln wie Nusa Penida Bali und Nusa Lembongan (Auf den Gili Inseln vor Lombok gibt es keine Roller oder Taxis). Die Voraussetzungen für die Rollermiete sind nicht sonderlich strikt und man ist sehr flexibel unterwegs. Trotzdem sollte man sich ein wenig damit beschäftigen worauf man sich einlässt, denn der Verkehr ist in Indonesien oft deutlich unübersichtlicher als in den meisten anderen Urlaubsländern. 

In Indonesien ist der Verkehr besonders durch die vielen Rollerfahrer oft sehr chaotisch. Zwar gibt es einige Verkehrsregeln die allgemein bekannt sind, bis auf den vorgeschriebenen Linksverkehr wird aber sehr wenig davon in der Praxis durchgesetzt. Selbst rote Ampeln werden nur als eine Art Richtwert gesehen und viele Verkehrsteilnehmer fahren gefühlt ohne Rücksicht auf Verluste. Bei Staus werden auch die Gehwege oft als Ausweichmöglichkeit mit genutzt, um mit dem Roller schneller voranzukommen. Auch Vorfahrtsregeln werden nur selten beachtet und man sollte daher immer eher defensiv fahren. Die mit Abstand wichtigste Voraussetzung zum Roller fahren scheint hier die Hupe zu sein, die durchgängig genutzt wird um auf sich aufmerksam zu machen. Besonders in Kurven oder anderen unübersichtlichen Situationen wie beim Überholen wird gehupt was das Zeug hält. Allein das macht den Verkehr in Indonesien spektakulär, sodass sich das Roller mieten auf Bali in vielerlei Hinsicht lohnen kann.

Verkehrsregeln in Indonesien und auf Bali

In Indonesien und Bali Roller mieten
Die Verkehrsregeln in Indonesien und auf Bali gelten eher als Richtwerte und werden kaum durchgesetzt

Verkehrsregeln haben in Indonesien und damit auch auf Bali eine andere Bedeutung als wir es aus der Heimat kennen. Sie gelten hier eher als Richtwerte und werden kaum durchgesetzt. Auf sein Vorfahrtsrecht sollte man besser nicht beharren und immer Ausschau nach anderen Verkehrsteilnehmern halten. Trotzdem sollte man sich dem Verkehr in Indonesien so gut es geht anpassen, auch wenn man nicht zwingend alles nachmachen muss. Besonders bei Geschwindigkeiten ist es ratsam, sich nach den Tempos der Einheimischen zu richten. Prinzipiell gilt in Indonesien eine Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen von maximal 70 Km/h. Autobahnen gibt es auf Bali keine. Geschwindigkeitsüberschreitungen sind in den Städten ohnehin kaum möglich, da der Verkehr meist sehr dicht ist.

Wichtig ist in Erster Linie immer das Tragen eines Helmes. Auch wenn man viele Einheimische ohne Helm mit dem Roller fahren sieht, ist das die wichtigste und eine der einzigen Regeln, die von der Polizei zumindest bei Touristen kontrolliert und durchgesetzt wird. Zudem ist auch das Roller fahren am Tag mit Licht explizit vorgeschrieben und die Handynutzung ist strengstens verboten. Parkverbote wie in Deutschland gibt es zumindest für Rollerfahrer auf Bali so gut wie keine und man kann seinen Roller nahezu überall am Straßenrand abstellen. An vielen Sehenswürdigkeiten gibt es ausgeschilderte Parkmöglichkeit, an denen man meist mit einer Gebühr von etwa 5.000 IDR rechnen kann.

Bali Roller mieten – Preise

Anreise nach Nusa Ceningan
Die Bali Rollermiete auf Nusa Lembogan hat uns 75.000 IDR gekostet und wir konnten damit auch die Insel Nusa Ceningan erkunden

Die Preise auf Bali für das Roller mieten hängen immer ein wenig vom Verhandlungsgeschick und der Mietdauer ab. Zudem spielen die Motorisierung und der Anmietort eine entscheidende Rolle. Man kann auf Bali fürs Roller mieten ungefähr mit Preisen ab 50.000 IDR pro Tag rechnen, bei Langzeitmieten von mehr als sieben Tagen kannst du mit ordentlichen Rabatten rechnen. Auch für einen gesamten Monat kannst du auf Bali Roller mieten. Die Kosten betragen dann etwa 700.000 IDR. Auf den kleineren Inseln sind die Preise für die Rollermiete etwas höher als auf Bali.

Hier erhältst du einen Überblick mit den durchschnittlichen Mietkosten an den jeweiligen Orten auf Bali für einen Roller mit Automatikgetriebe:

Seminyak 60.000 IDR
Canggu 70.000 IDR
Kuta 60.000 IDR
Sanur 75.000 IDR
Jimbaran 70.000 IDR
Ubud 50.000 IDR
Nusa Penida 75.000 IDR
Nusa Lembongan 75.000 IDR

Wer ein Surfbrett auf einem Roller transportieren möchte kann in vielen Orten eine seitliche Surfbretthalterung gegen einen Aufpreis dazu buchen. Das gilt besonders für die Orte an den beliebten Stränden auf Bali wie Canggu, Kuta oder Seminyak, wo viele Surfer unterwegs sind. Auch die Zustellung eines Rollers ist gegen einen geringen Aufpreis möglich und du kannst bei Abreise den Roller dann einfach an der Unterkunft zurücklassen.

 

Kaution beim Roller mieten auf Bali

Eine Kaution wird beim Roller mieten auf Bali nur in den seltensten Fällen verlangt. Im Gegensatz zum Roller mieten in Thailand beispielsweise läuft die gesamte Rollermiete auf Bali und generell in Indonesien sehr viel entspannter ab und es wird viel auf gegenseitiges Vertrauen gesetzt. Der Vertrag wird oft nur mündlich geschlossen und mit der Schlüsselübergabe ist er auch schon besiegelt. Wer auf einen ordentlichen Vertrag besteht, sollte zu einer der größeren Rollervermietungen gehen. Dort wird dann jedoch auch die Hinterlegung einer Kreditkarte oder Ausweisdokument als Sicherheit verlangt. Bei Buchung über Getyourguide* entfällt die Hinterlegung einer Kaution und der Vertrag wird elektronisch geschlossen.

Bali Roller mieten – Versicherungsschutz

Einen richtigen Versicherungsschutz gibt es beim Roller mieten auf Bali meist nicht. Die meisten Roller werden unter Ausschluss jeglicher Deckungssummen angeboten. Wem das nicht ausreicht, der kann beim Anbieter natürlich einen zusätzlichen Versicherungsschutz anfragen, auch wenn dies beim Roller mieten auf Bali nicht üblich ist. Einige Vermieter bieten einen solchen Extraschutz dann für einen kleinen Aufpreis an. Da man jedoch bei den meisten Rollern nicht einmal einen Vertrag unterschreibt, sollte man sich die Zusage bzgl. des hinzu gebuchten Versicherungsschutzes zumindest dokumentieren lassen. Aber selbst ohne Versicherungsschutz musst du keine hohen Kosten befürchten, falls der Roller beschädigt wird. Dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Neben dem Versicherungsschutz beim Bali Roller mieten empfehlen wir dir dringlichst, eine Auslandskrankenversicherung* abzuschließen. Die Kosten sind sehr gering und du bist damit bestens abgesichert, besonders im Falle einer Verletzung aufgrund eines Unfalls oder auch bei Arztbesuchen bei Krankheit. Der Versicherungsschutz lohnt sich bereits in kleinsten Fällen.

728_90

Reparaturkosten bei einem Unfall mit dem Roller auf Bali

Unfall mit dem Roller auf Bali
Bei einem Schaden kannst du deinen Roller in kleinen Werkstätten reparieren lassen. Die Reparaturkosten auf Bali sind gering

Die Reparaturkosten für gemietete Roller auf Bali sind meist überschaubar und nicht teuer. Einen platten Reifen flicken zu lassen kostet beispielsweise etwa 200.000 IDR in einer Werkstatt am Straßenrand und dauert ca. 30 Minuten. Eine Reparatur der Vorderachse kostet etwa 1.000.000 IDR und dauert maximal 2 Tage. Sollte der Roller lediglich ein paar Kratzer oder Schrammen abbekommen haben, kannst du ihn ganz normal zurückgeben. Die meisten Rollervermietungen auf Bali sind bei kleinen Schäden sehr kulant oder überprüfen die Mietroller nicht einmal. Das nennt sich dann wohl herkömmliche Abnutzung. Sollte der Vermieter eine Schadensbegleichung in Form von Geld verlangen, kann man mit ihm nett darüber verhandeln. So findet sich meist die beste Lösung. Bei Ungereimtheiten sollte man den Vermieter seiner Unterkunft um Hilfe fragen.

Wo kann man auf Bali Roller mieten?

Nusa Penida Bali Roller mieten
Du kannst deinen Roller für Bali bereits vorab online mieten oder auch bei einem Rollerverleih vor Ort

Man kann nahezu in jedem größeren Ort auf Bali Roller mieten. In den touristischen Städten wie z.B. Kuta, Sanur oder Ubud findet man fast an jeder größeren Straße einen Rollerverleih, an dem man ganz unkompliziert einen Roller mieten kann. Oftmals kann man auch über seine Unterkunft auf Bali einen Roller mieten oder man bekommt zumindest Hilfe bei der Organisation des Rollers. Manche Unterkünfte vermieten sogar eigene Roller.

Für unserer Bali Urlaub haben wir unsere Roller vorab online gebucht* und direkt an unsere Unterkunft liefern lassen, sodass wir bei unserer Ankunft direkt losfahren konnten. Das hat uns jede Menge Zeit gespart und wir konnten die Roller bei Abreise einfach in der Unterkunft zurücklassen. Der Aufpreis dafür ist minimal und war für uns lohnenswert. Unsere private Villa in Seminyak* verfügte sogar über eine eigene Garage, in der wir die Roller sicher parken konnten.

Auf Nusa Penida und Nusa Lembongan kann man direkt nach seiner Ankunft von Bali einen Roller direkt an den Häfen mieten, an denen die Schnellboote anlegen.

Bali Roller mieten – Was wird benötigt?

Dokumente für das Roller mieten in Thailand
Bali Roller mieten Checkliste: Nationaler Führerschein, Internationaler Führerschein, Reisepass (Kopie), Personalausweis

Auf Bali einen Roller zu mieten ist kinderleicht und es wird nicht viel dafür benötigt. Zwar ist der Führerschein im Verkehr in Indonesien zwingend vorgeschrieben, allerdings wird selbst das bei einigen Rollervermietungen nicht streng kontrolliert. Bei größeren Anbietern wird der Führerschein vorausgesetzt und es wird auch ggf. eine Kreditkarte sowie ein Ausweisdokument verlangt.

Tipps zur Roller miete: Unseren Reisepass geben wir im Urlaub niemals aus den Händen, auch nicht um eine Kaution zu hinterlegen. Der Reisepass könnte im Streitfall als Druckmittel eingesetzt werden und man ist extrem abhängig davon. Stattdessen nehmen wir immer eine Kopie der Dokumente mit oder speichern sie in der Cloud, um ihn dem Anbieter zur Not elektronisch zur Verfügung zu stellen (Wir nutzen die Amazon Cloud*, die für Prime Mitglieder gratis ist). Selbst wenn der Vermieter auf die Hinterlegung des originalen Reisepasses bestand, konnten wir uns bislang zur Not auch auf den Personalausweis einigen.

Um auf der sicheren Seite zu sein haben wir dir noch eine kleine Checkliste für deine Rollermiete auf Bali geschrieben:

Checkliste zum Roller mieten auf Bali
  • Nationaler Führerschein
  • Internationaler Führerschein
  • Reisepass (Kopie)
  • Personalausweis

Benötige ich einen internationalen Führerschein auf Bali?

Der internationale Führerschein wird auf Bali beim Roller mieten zwar nicht vom Vermieter verlangt, dennoch ist er im Straßenverkehr in Indonesien offiziell vorgeschrieben. Bei Polizeikontrollen wird dies gelegentlich kontrolliert und er sollte demnach definitiv mitgeführt werden, weshalb wir ihn auch oberhalb auf der Checkliste mit aufgenommen haben. Der internationale Führerschein ist nur in Kombination mit dem nationalen Führerschein gültig. Du kannst ihn bei den deutschen Behörden für 15€ beantragen und er ist dann drei Jahre lang gültig. Mit dem gewöhnlichen Autoführerschein der Klasse B bist du berechtigt die kleinen Roller auf Bali zu mieten.

Bali Roller mieten – Tipps für den Straßenverkehr in Indonesien

Bali Roller mieten Verkehr in Indonesien
Bali Rollermiete und Tipps für den Straßenverkehr in Indonesien: Denk an die Zulassungspapiere und Kontaktdaten des Rollervermieters

Bevor du auf Bali deinen gemieteten Roller entgegennimmst, solltest du möglichst im Beisein des Vermieters ein paar Fotos vom Roller machen, um den Sachstand dokumentiert zu haben. Achte außerdem darauf, dass du für dich und ggf. für einen Mitfahrer jeweils einen Helm erhältst und die Zulassungspapiere für den Roller inklusive der Kontaktdaten des Rollervermieters ausgehändigt bekommst. In vielen Fällen findest du sie im Helmfach. Bei einer Polizeikontrolle sind diese Dinge sowie der Führerschein vorzuzeigen.

Lass dir den Start und die Betankung des Rollers erklären, falls du damit noch nicht vertraut bist und teste die Bremsen, Lichter und auch die Hupe auf ihre Funktion. Wie oben bereits erwähnt muss im Straßenverkehr in Indonesien auch tagsüber das Licht eingeschaltet sein und die Hupe wird dein ständiger Begleiter.

Roller tanken auf Bali bzw. Indonesien

Anreise zum Pura Taman Ayun
Unsere Anreise mit dem gemieteten Roller zum Pura Taman Ayun Tempel mit Zwischenstopp zum Tanken

Man kann seinen gemieteten Roller an fast jeder Ecke in Indonesien und auf Bali betanken. Es gibt etliche Tankstellen und zur Not verkaufen auch viele kleine Shops oder Restaurants am Straßenrand ihr Benzin. Das Benzin in Literflaschen ist meist etwas teurer und kostet etwa 10.000 IDR, während die Tankstellen mit ca. 8.000 IDR pro Liter etwas günstiger sind. Oft kann man zwischen unterschiedlichen Benzinsorten wählen, wobei das teurere Benzin eine längere Laufzeit aufweisen soll. Zum Roller tanken auf Bali kann man beide Sorten bedenkenlos nutzen.

Polizeikontrollen auf Bali – darauf solltest du achten

Roller mieten in Bali und Indonesien
Polizeikontrollen sind auf Bali keine Seltenheit, kommen aber überwiegend in den Städten im Süden vor

Zwar gibt es nicht sehr viele Polizeikontrollen auf Bali, dennoch solltest du über die gängige Praxis dabei informiert sein. Generell wird der Polizei in Indonesien eine sehr korrupte Vorgehensweise nachgesagt, was wir aus eigener Erfahrung bestätigen können. Die Kontrollen finden überwiegend in Denpasar und den Touristenorten an Kreuzungen statt, wo die Polizisten mit Trillerpfeifen die Verkehrsteilnehmer herausziehen. Urlauber werden bevorzugt kontrolliert und besonders gerne zur Kasse gebeten. Daher ist es wichtig, dass du dich so unauffällig wie möglich verhältst und gar nicht erst einen Grund für eine Kontrolle lieferst. Wenn du z.B. ohne Helm unterwegs bist wird es nicht lange dauern bis du das erste Bußgeld kassierst. Hältst du dich an die wenigen Regeln im Verkehr in Indonesien, so hast du auch bei Polizeikontrollen auf Bali nichts zu befürchten.

Wir haben mit einem Einheimischen über die Korruption gesprochen und folgende Tipps erhalten: Wenn du in eine Polizeikontrolle gerätst, solltest du nach dem Anhalten sofort den Rollerschlüssel abziehen und in die eigene Tasche stecken. Wenn der Polizist ihn abzieht, hat er ein wunderbares Druckmittel in der Hand. Die meisten Einheimischen legen einen kleinen Geldschein (z.B. 50.000 IDR) in die Papiere, um im Falle einer Kontrolle für etwas Beschleunigung zu sorgen und schnell weiterfahren zu können. Wir würden es Bestechung nennen, in Indonesien nennt man es Trinkgeld oder Spende. Auf jeden Fall sollte man immer ein paar kleine Geldscheine parat haben, denn wenn der Polizist die großen Scheine sieht wird das Bußgeld mit hoher Wahrscheinlichkeit auch deutlich üppiger ausfallen.

Alkohol Grenzwerte im Straßenverkehr in Indonesien

In Indonesien und somit auch auf Bali gibt es keine festgesetzten Alkohol Grenzwerte im Straßenverkehr. Daher gibt es auch keine Alkoholkontrollen oder offizielle Strafen beim Fahren eines Rollers unter Alkoholeinfluss, was wiederum nicht bedeutet, dass nicht doch ein fiktives Bußgeld eingefordert wird. Lediglich im Falle eines Unfalls unter Alkoholeinfluss gibt es Strafen die durchgesetzt werden. Zumindest in der Theorie kann man somit auch mit dem Roller zum Bali Nachtleben oder einen der besten Night-Clubs auf Bali fahren, selbst wenn es auf ein Bierchen hinausläuft. Da die Fahrtüchtigkeit unter Alkoholeinfluss jedoch schnell eingeschränkt wird und man im indonesischen Straßenverkehr ohnehin sehr konzentriert unterwegs sein sollte, ist von übermäßigem Konsum beim Roller fahren immer abzuraten.

Strafen und Bußgelder bei Verstößen mit dem Roller in Indonesien

Für die Festsetzung der Strafen und Bußgelder bei Verstößen im Straßenverkehr in Indonesien z.B. mit dem gemieteten Roller gelten folgende Richtwerte:

  • Roller fahren ohne Helm kostet 250.000 IDR pro Person.
  • Fahren ohne internationalen Führerschein kostet 250.000 IDR.
  • Wer keine Rollerpapiere vorzeigen kann muss mit etwa 500.000 IDR rechnen. Diese findet man oft im Helmfach unter dem Sattel.
  • Bei Rot über die Ampel zu fahren kostet 100.000 IDR für Roller und 250.000 IDR für Autos.
  • Missachten von Verkehrszeichen wie z.B. Einbahnstraßen oder bei durchgestrichenen Linien zu wenden kostet 500.000 IDR.
  • Fahren ohne Rückspiegel oder Hupe kostet 250.000 IDR.

Wir hatten bei einer Kontrolle selbst Einblick in den Bußgeldkatalog bekommen, nachdem wir anderen Rollerfahrern unwissentlich in eine Einbahnstraße gefolgt sind. Da wir auch noch die Papiere mitsamt Führerschein in der Unterkunft haben liegen lassen, hätte unsere Strafe bei über 1 Million IDR gelegen. Schlussendlich haben wir uns auf 200.000 IDR geeinigt, was laut Aussage eines Einheimischen immer noch zu viel war. Wer freundlich auftritt wird auf jeden Fall deutlich günstiger davonkommen, als es der Bußgeldkatalog vorsieht. Ganz im Sinne: Verhandeln ist auch mit der Polizei nicht verboten.

Übrigens: Nachdem du die Strafe bezahlt hast darfst du weiterfahren, selbst wenn du keinen gültigen Führerschein hast.

Vor- und Nachteile beim Roller mieten auf Bali

Bali Roller mieten Vor und Nachteile
Auch Mareike hat bei ihrer ersten Fahrt direkt die Vor- und Nachteile beim Roller mieten auf Bali erkannt

Beim Roller mieten auf Bali gibt es einige Vor- und Nachteile, die man gegeneinander abwägen sollte. Prinzipiell ist man mit einem gemieteten Roller immer sehr flexibel unterwegs. Man ist an keinerlei Zeiten gebunden und kann seine Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf Bali so lange gestalten bzw. anschauen wie man möchte. Über Zeiten kann man selbst entscheiden und man ist von niemandem abhängig. So kannst du auch jederzeit und überall anhalten, falls dir ein bestimmter Ort oder eine Sehenswürdigkeit spontan auf dem Weg gut gefällt. Außerdem erreichst du auch abgelegene Orte problemlos und kannst somit das Landesinnere sowie kleine Dörfer etc. deutlich besser erkunden.

Beim Roller mieten auf Bali spielt oft auch der Preis eine entscheidende Rolle, denn mit dem Roller ist man mit Abstand am günstigsten unterwegs, was die Fortbewegungsmöglichkeiten auf Bali betrifft. Ein letzter entscheidender Punkt ist der Spaßfaktor. Wir persönlich haben beim Rollerfahren generell sehr viel Spaß und genießen die Fahrten bei den warmen Temperaturen. Das Urlaubsfeeling wird dadurch noch mehr gesteigert und wir fühlen uns dem Land und den Leuten dadurch sogar etwas näher.

Vorteile beim Roller mieten auf Bali

  • Du bist sehr flexibel und unabhängig
  • Das Roller mieten ist die günstigste Option zur Fortbewegung auf Bali
  • Du hast keinerlei Wartezeiten und kannst jederzeit losfahren
  • Besonders auf kurzen Strecken bist du immer schneller am Ziel als mit dem Auto
  • Das Urlaubsfeeling wird noch mehr gesteigert
  • Roller fahren macht einfach Spaß!

Nachteile mit dem gemieteten Roller auf Bali

Roller fahren und mieten auf Bali
Weite Strecken sind mit dem Roller ein Nachteil, außerdem dürfen offiziell nur zwei Personen auf einem Roller fahren

Wie bei allem gibt es selbstverständlich auch ein paar Nachteile mit einem gemieteten Roller auf Bali. Beispielsweise können weitere Strecken mit dem Roller unbequem werden und es können immer maximal zwei Personen damit fahren. Die Einheimischen fahren zwar oft auch zu viert oder sogar zu fünft auf einem Roller (siehe Foto), das ist aber auf keinen Fall empfehlenswert! Auch das Thema Sicherheit ist immer ein Thema, worüber sich streiten lässt. Zweifellos ist man mit dem gemieteten Roller im Straßenverkehr nicht so gut geschützt wie im Auto. Wer sich jedoch an die Regeln hält, sich dem Verkehr anpasst und keine waghalsigen Manöver fährt, der kann das Risiko auf ein Minimum reduzieren.

Alternativen zum Roller mieten auf Bali

Roller Bali Alternativen
Als Alternative zum Roller mieten bietet sich ein Auto mit privatem Fahrer an

Falls du noch keine Erfahrungen mit einem Roller gesammelt hast und dich nicht direkt in den chaotischen Verkehr in Indonesien begeben willst, solltest du über Alternativen zum Roller mieten auf Bali nachdenken. Hierfür haben wir dir ein paar Möglichkeiten aufgelistet, die für dich interessant sein könnten.

Tipps als Alternative zum Roller
 

Fragen und Erfahrungen beim Roller mieten Bali und Indonesien

Wie waren deine Erfahrungen beim Roller mieten auf Bali? Bist du auch schon in anderen Teilen Indonesiens mit dem Roller gefahren? Hast du noch weitere besondere Empfehlungen, die wir in dem Beitrag vergessen haben?

Sind die Strafen und Bußgelder sowie die Preise der Roller miete auf Ubud und Kuta noch aktuell ? Stell uns gern auch deine Fragen zum Roller mieten auf Bali. Wir freuen uns über deine Fragen und Kommentare zum Thema Roller mieten auf Bali und Erfahrungen mit dem Roller fahren in Indonesien in dem Kommentarfeld unter dem Beitrag Bali Roller mieten auf unserem Bali Reiseblog.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Christoph
Christoph
Hey, ich bin Christoph. Ein Leben ohne zu reisen kann ich mir kaum noch vorstellen. Ich liebe es, neue Orte auf der Welt zu entdecken. Im Reiseziel bin ich dabei eigentlich immer offen, Hauptsache etwas Neues. Aktuelles erfährst du in unserem Instagram Account. Oder du wartest einfach auf den nächsten Bericht, den du ganz sicher nach jeder Reise hier auf Reisegurus findest 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein