Lake Kivu Ruanda – Highlights und Aktivitäten am Kiwusee

Afrika Reiseblog Ruanda Reiseblog Lake Kivu Ruanda – Highlights und Aktivitäten am Kiwusee

Der Lake Kivu (Kiwusee) ist der größte See in Ruanda und gilt als einer der schönsten Seen in ganz Afrika. Er bildet die Grenze zwischen Ruanda und der DR Kongo und ist der ideale Ort zum Entspannen. Wer glaubt, dass Ruanda keine Strände zu bieten hat da es nicht am Meer liegt, der irrt sich. Im Norden findet man in der Ortschaft Gisenyi einen tollen Sandstrand vor, der jede Menge Aktivitäten und ein tolles Tropenflair für erholsame Stunden bietet. Außerdem ist der Ort auch gut als Ausgangsort geeignet, um den nördlich liegenden Volcanoes Nationalpark zu erkunden.

Bei einem Urlaub in Ruanda darf ein Zwischenstopp am Kiwusee keinesfalls fehlen. Da die meisten Highlights in Ruanda eher in die Sparte Aktivurlaub einzuordnen sind, eignet sich der Kiwusee auch wunderbar um die Reise entspannt ausklingen zu lassen. Ob eine Kanutour, Jetski fahren, eine Boots- oder Fahrradtour, am Lake Kivu in Ruanda warten jede Menge tolle Erlebnisse auf dich. Wir haben dir die besten Highlights und Aktivitäten am Kiwusee in diesem Beitrag zusammengefasst.

Gisenyi/Rubavu – Der Norden des Lake Kivu in Ruanda

Gisenyi Rubavu Beach
Der Strand in Gisenyi (Rubavu) im Norden des Lake Kivu in Ruanda

Im Norden vom Lake Kivu in Ruanda liegt die Ortschaft Gisenyi, die touristisch am weitesten erschlossen ist. Heute heißt die Stadt streng genommen Rubavu, allerdings ist der Name Gisenyi immer noch fest verankert. Direkt an der Grenze zur DR Kongo gelegen haben sich hier die meisten Hotels und andere Unterkünfte niedergelassen.

Der lange Sandstrand in Gisenyi lädt nicht nur zum Entspannen ein, sondern bietet auch jede Menge verschiedene Wassersportaktivitäten wie z.B. Jetski, Kanu fahren oder Standup-paddeln. Die meisten Hotels bieten außerdem einen Fahrradverleih inkl. Guide an, mit dem man wunderbar die Schönheit der Umgebung erkunden kann. Dank tollem Service und gutem Essen findet man hier vor allem einen Ort, den man wunderbar in seine Rundreise durch Ruanda als Zwischenstopp zum Relaxen integrieren kann.

In Gisenyi findet man eine sehr gute Infrastruktur vor. Die Stadt ist sehr lebendig und es gibt überall Shops, in denen man unter anderem auch die typisch afrikanischen Souvenirs und Dekoration findet. Auch Märkte und einige Restaurants sind hier ansässig. Am besten erkundest du die Stadt einfach per Fuß und machst dir einen eigenen Eindruck.

Gisenyi befindet sich direkt neben der kongolesischen Stadt Goma, die im Jahr 2002 bei einem Vulkanausbruch verschüttet wurde. Die beiden Städte verschmelzen heute fast ineinander und sind nur durch die Grenzbebauung getrennt.

Gisenyi Unterkünfte – Hotels in Rubavu

Gisenyi Unterkünfte und Hotels
Unsere Unterkunft in Gisenyi (Rubavu)

Gisenyi ist ein wahres Paradies für Unterkünfte und Hotels. Abgesehen von der Hauptstadt Kigali gibt es fast nirgends so viele Hotels wie hier. Falls du in Rubavu auf der Suche nach Entspannung in Kombination mit ein paar Aktivitäten bist, können wir dir das Serena Lake Kivu Hotel* empfehlen. Es liegt direkt am privaten Sandstrand und bietet jede Menge Annehmlichkeiten. Sogar ein Dinner am Strand mit Lagerfeuer ist hier für 45 US$ p.P. möglich (perfekt z.B. für einen Heiratsantrag).

Alternativ ist die Hakuna Matata Lodge* eine etwas günstigere Unterkunft in Gisenyi, die ebenso direkt am Strand liegt und nahezu die gleichen Services bietet. Von den günstigen low-budget Unterkünften würden wir hier abraten, da diese weiter im Stadtkern liegen und nicht mehr viel mit Entspannung zu tun haben. Falls du doch nach einer suchst, dann liegt das Beach Garden BnB* zumindest noch direkt am Wasser.

Kibuye – Östlicher Teil des Lake Kivu in Ruanda

Kibuye Lake Kivu in Ruanda
Die Fischerboote auf dem Lake Kivu in Ruanda bei Kibuye

Neben der im Norden liegenden Stadt Gisenyi bzw. Rubavu gibt es mit Kibuye einen weiteren Ort am Lake Kivu, der sich für einen touristischen Aufenthalt eignet. Kibuye liegt im östlichen Teil, ziemlich genau in der Mitte des Kivu See. Die Lage hier ist noch ruhiger als der nördliche Teil, da der Tourismus hier noch nicht so weit vorangeschritten ist.

In Kibuye findet man einen ganz besonderen authentischen Charme vor. Fischerboote, kleine Fischzuchtanlagen, malerische Ausblicke und eine tolle Vogelwelt (In Kibuye werden Vogelbeobachtungen* angeboten) prägen hier die Landschaft. Ebenso wie in Gisenyi gibt es hier Möglichkeiten zum Kanufahren, Fahrradfahren oder für eine Bootstour. Auch angeln kann man in Kibuye.

Kibuye Unterkünfte und Hotels

Kibuye Unterkünfte und Hotels
Der Ausblick auf die Bucht in der Unterkunft Home Saint Jean in Kibuye

Auch in Kibuye gibt es jede Menge Unterkünfte und Hotels. Wir können hier das Home Saint Jean* wärmstens empfehlen. Die Unterkunft ist nicht nur günstig, sie bietet auch einen traumhaft schönen Ausblick über die Bucht und es gibt tolles Essen.

Lake Kivu Ruanda – Highlights und Aktivitäten

Lake Kivu in Ruanda
Eine Bootstour gehört zu den Highlights und Aktivitäten am Lake Kivu in Ruanda

Der Lake Kivu ist ein guter Zwischenstopp, wenn man wie wir beispielsweise vom südlich gelegenen Nyungwe Nationalpark zum Volcanoes Nationalpark fahren möchte (oder umgekehrt).

Wie bereits oben kurz erwähnt, bietet der Lake Kivu neben seinen tollen Stränden und Aussichten auch einige Aktivitäten und andere Highlights. Dabei sollte man bedenken, dass das Wetter rund um den See besonders gegen Nachmittag relativ schnell umschwenkt. Während es morgens meist sonnig ist, kommen im Verlauf des Tages des Öfteren auch Regenschauer vor.

Bootstour auf dem Kiwusee in Ruanda

Bootstour Kiwusee
Bei einer Bootstour auf dem Kiwusee in Ruanda kommt man auch bei einem Natur-Spa vorbei

Eine der schönsten Aktivitäten ist unserer Meinung nach eine Bootstour auf dem Kiwusee. Dafür stehen kleine überdachte Boote inklusive Guide zur Verfügung, die du z.B. über deine Unterkunft buchen kannst. Wir sind insgesamt etwa 2 Stunden über den Lake Kivu gefahren und haben zu viert dafür 80.000 RWF gezahlt. Dabei sind wir z.B. an die Grenze zur DR Kongo geschippert, waren an einer Methan Gasanlage (der Lake Kivu ist bekannt für seine riesigen Methanvorkommen) und sind in tolle Buchten und an kleinen schönen Inseln vorbeigefahren.

Kiwusee Ruanda Bootstour
Die heißen Quellen am Kiwusee in Ruanda

Bei der Bootstour kannst du dich optional auch zu den heißen Quellen bringen lassen. Sie sprudeln an vielen Orten am Ufer direkt aus dem Boden und sind teils bis zu 85 Grad heiß! Die lokale Bevölkerung nutzt die Quellen sogar um Gemüse und Eier zu kochen. Es gibt auch einen Natur-Spa, den man betreten kann. Hier erhält man auf Wunsch eine Naturbehandlung für die Beine inklusive Fußmassage und kann in den heißen Quellen entspannen. Die Preise sind verhandelbar: Uns wurde zunächst 10.000 RWF als Preis pro Person genannt, was am Ende bis auf 3.000 RWF heruntergehandelt wurde.

Die Bootstouren kann man auch für Gisenyi und Kibuye online buchen*. In dem Fall sind sie sogar noch etwas günstiger und man erhält sogar eine dreistündige Tour für den gleichen Preis.

Wassersport auf dem Lake Kivu in Ruanda

Ruanda Lake Kivu
Auf dem Lake Kivu in Ruanda gibt es einige Wassersportaktivitäten wie Jetski oder Kanufahren

An Wassersportaktivitäten wird auf dem Lake Kivu überwiegend Kanufahren und Standup-Paddling angeboten. Da der Kiwusee sehr ruhig ist, ist beides auch für Anfänger und Kinder keine große Herausforderung. Es gibt die Möglichkeit einen Guide hierfür anzuheuern, was aber absolut nicht notwendig ist. Die Umgebung ist problemlos auf eigene Faust auf dem Wasser erkundbar.

In Gisenyi gibt es außerdem die Möglichkeit Jetski zu fahren. Wir haben uns den Spaß einmal gegönnt und dafür 5.000 RWF pro 5 Minuten gezahlt. Auch hier sind die Preise verhandelbar, wie bei fast allen Highlights und Aktivitäten in Ruanda.

Fahrradtour ins Hinterland Ruandas

Ruanda Fahrradtour
Unsere Fahrradtour ins Hinterland Ruandas mit nahem Kontakt zu den einheimischen Kindern

Ein weiteres Highlight war für uns eine Fahrradtour ins Hinterland Ruandas. Auch wenn es nicht direkt zu den Aktivitäten auf dem Lake Kivu zählt, ist es doch eine sehr interessante Erfahrung. Man erhält tolle Eindrücke von der Umgebung und kommt wunderbar auch mit den Einheimischen in Kontakt. Es ist wirklich faszinierend, wie aufgeschlossen und freundlich der große Teil der Menschen in Ruanda einem gegenüber tritt. Besonders die vielen freudestrahlenden Kinder haben es uns angetan, als sie uns fröhlich winkend hinterhergerannt sind.

Abgesehen von dem nahen Kontakt zu den Einheimischen ist auch die Landschaft an sich bereits sehr schön. Wir empfehlen dir unbedingt einen Guide hierfür zu nehmen, der dir die schönsten Ecken und Aussichtspunkte zeigen kann. Wir sind ebenso mit einem Guide gefahren und konnten dadurch wirklich tolle Orte sehen, die du sonst definitiv nicht finden würdest. Für den Guide zahlst du i.d.R. nichts, lediglich das Fahrrad muss für ihn gemietet werden. Fahrräder können in den Unterkünften gemietet werden ab umgerechnet ca. 15€ pro Tag.

Fahrradtour Ruanda mit Guide
Die vielen glücklich spielenden Kinder waren eines der Highlights unserer Fahrradtour in Ruanda

Übrigens zählt das Fahrradfahren zum Nationalsport für die Ruander. Wundere dich also nicht wenn der Guide in perfekter Fahrradmontur* vor dir steht. Du brauchst aber keine Angst haben, er wird das Tempo an dich anpassen und für den Ausflug ist ansonsten auch ganz normale Kleidung ausreichend. Auch hier nochmal der Tipp: Nachmittags schlägt das Wetter meist um, also plane deine Tour eher vormittags und/oder denk an eine Regenjacke*.

In Gisenyi im Norden vom Kiwusee solltest du auch eine kurze Stadtführung mit in die Fahrradtour mit aufnehmen. Alternativ kannst du auch eine Stadtrundfahrt in Gisenyi/Rubavu* unternehmen.

Besuch einer Kaffeeplantage am Lake Kivu

Kaffeeplantage Lake Kivu
Beim Besuch einer Kaffeeplantage am Lake Kivu in Ruanda gibts den leckeren Kaffee auch direkt zu probieren

Rund um den Lake Kivu gibt es einige Kaffeeplantagen, die man besuchen kann. Auch hierfür gibt es die Möglichkeit einer organisierten Tour in Gisenyi/Rubavu*, bei der du nicht nur den Kaffee zu Gesicht bekommst, sondern dich auch beim Ernten versuchen darfst. Diese Empfehlung haben wir von anderen Reisenden erhalten, konnten sie allerdings aus Zeitgründen leider nicht selbst testen.

Lake Kivu Ruanda – Anfahrt

Lake Kivu Ruanda
Schon bei der Anfahrt zum Lake Kivu Ruanda entlang der RN1 und RN7 wirst du tolle Ausblicke genießen können

Die Anfahrt zum Lake Kivu mit dem Mietwagen* ist aus allen Richtungen denkbar einfach. Von Kigali aus fährst du strikt in Richtung Westen entlang der RN1 und RN7 und erreichst Kibuye als erstes. Falls du Google Maps nutzt, gibst du am besten „Gitesi“ als Ziel ein.

Von Nord nach Süd führt ebenso eine Hauptstraße direkt am Kiwusee entlang. Die Route ist genau wie alle anderen Hauptstraßen in Ruanda sehr gut ausgebaut, allerdings solltest du hier trotzdem vorsichtig fahren, denn die Route ist sehr kurvenreich und es gibt öfters Steinfälle.

Falls du mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist, kannst du auch auf eine der Busverbindungen zurückgreifen. Die Busse aus Kigali starten von der Nyabugogo Bus Station. Nähere Informationen zum Busnetz in Ruanda erfährst du in unserem Artikel Ruanda Reisetipps.

Erfahrungen mit den Highlights und Aktivitäten am Lake Kivu in Ruanda

Wie waren deine Erfahrungen bei den Highlights und Aktivitäten am Lake Kivu in Ruanda? Hattest du deine Unterkünfte in Gisenyi oder Kibuye? Hast du an einer Bootstour auf dem Kiwusee in Ruanda teilgenommen oder lieber entspannt? Welchen der Aktivitäten fandest du am schönsten am Kiwusee?

Wir freuen uns auf dein Feedback zum Kiwusee. Falls du noch mehr Tipps oder auch Fragen hast, dann schreib uns am besten in das Kommentarfeld unterhalb des Beitrags. Wir freuen uns über deine Nachricht im Ruanda Reiseblog.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Mareike & Christian
Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschienen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Reise-Kreditkarten Vergleich

Unsere Buchungstipps

Unser Reisepacklisten

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein