ABC Inseln – Tipps für den Karibikurlaub (Niederländische Antillen)

Niederlande Reiseblog ABC Inseln Reiseblog ABC Inseln – Tipps für den Karibikurlaub (Niederländische Antillen)

Hast du schon einmal von einem Karibikurlaub auf den ABC Inseln gehört? Kleiner Tipp: Sie sind ein Teil der Niederländischen Antillen und liegen direkt vor der Küste von Venezuela. Hinter dem Kürzel stecken die 3 wunderschönen Inseln Aruba, Bonaire und Curacao, auf die wir hier in unseren ABC Inseln Tipps genauer eingehen.

Du suchst nach Highlights und Insidertipps für die ABC Inseln oder möchtest die beste Reisezeit für die ABC Inseln wissen? Dann bist du hier genau richtig. In unseren ABC Inseln Tipps für den Karibikurlaub auf den Niederländischen Antillen gehen wir genau darauf ein und geben dir zusätzlich Informationen zur Anreise, Einreise, Fortbewegung und Tipps fürs Inselhopping. Damit dürfte dem perfekten Urlaub auf Aruba, Bonaire und Curacao nichts mehr im Weg stehen.

ABC Inseln Tipps und Highlights – Das erwartet dich

ABC Inseln Tipps
ABC Inseln Tipps und Highlights

Wer an die Karibik denkt, dem kommen vermutlich zuerst traumhafte Strände, türkisblaues Wasser und jede Menge Palmen in den Sinn. Genau das kannst du natürlich auch bei einem Karibikurlaub auf den ABC Inseln Aruba, Bonaire und Curacao erwarten. Allerdings unterscheiden sich die 3 Inseln doch sehr voneinander, weshalb wir dir hier ein paar kleine ABC Inseln Tipps geben möchten, um dir bei der Frage zu helfen, welche der Inseln die richtige für dich ist.

Grundsätzlich können wir dir schon einmal sagen, dass dich auf allen ABC Inseln ein grandioses Meer erwartet. Du solltest definitiv Schwimmsachen und möglichst auch eine Vollgesichts-Schnorchelmaske* einpacken, denn die kannst du fast an jedem Strand gebrauchen. Besonders auf Curacao ist die Chance sogar sehr hoch, dass du mit Meeresschildkröten schnorcheln kannst. Wo das geht zeigen wir dir in unserem Artikel über die besten Curacao Strände mit Karte & Schnorchelspots.

Curacao Strände
Schnorcheln mit Meeresschildkröten an Curacaos Stränden

Aruba, Bonaire und Curacao bieten dir einzigartige Erlebnisse und darin liegt auch unser nächster ABC Inseln Tipp: Egal auf welcher Insel du bist, schau dir die Nationalparks an, die zu den absoluten Highlights auf den ABC Inseln gehören. Sie sind alle als Tagesausflugsziel ganz einfach z.B. mit dem Mietwagen* oder einer geführten Tour* erreichbar. Am besten hat uns übrigens der Washington Slagbaai Nationalpark auf Bonaire gefallen.

Und zu guter Letzt kommen auch Partyurlauber auf den ABC Inseln sehr gut auf ihre Kosten – wobei man hier als Tipp dazu sagen muss, dass Bonaire ausscheidet, denn dort sieht es im Nachtleben eher mau aus.

In unseren folgenden Beiträgen haben wir noch einmal näher aufgelistet, was du auf den jeweiligen Inseln erleben kannst und welche Highlights dich erwarten dort erwarten. Darin sollten für jeden die passenden ABC Inseln Tipps zu finden sein.

Welche ist die schönste ABC Insel?

Aruba Strände
Aruba bietet traumhafte Strände

Die Frage, welche die schönste ABC Insel ist, muss jeder individuell für sich beantworten. Wie schon gesagt unterscheiden sich die Inseln sehr voneinander. Du bist der Typ für endlos lange Sandstrände zum Entspannen? Dann ab zu den Aruba Stränden! Du möchtest viel tauchen und schnorcheln? In dem Fall ist Bonaire die perfekte ABC Insel für dich, denn um die Insel liegt eines der besten Tauchreviere der Welt. Und wenn du eher der Aktivurlauber bist und viel erleben möchtest, dann solltest du Curacao vorziehen.

Unsere Empfehlung zu den ABC Inseln ist ganz klar: Wenn du ausreichend Zeit hast, also möglichst 2-3 Wochen oder gar mehr, dann solltest du am besten alle 3 Inseln durch ein Inselhopping verbinden. Wie das geht haben wir dir weiter unten beschrieben.

ABC Inseln Anreise

Urlaub auf Bonaire Anreise
Unsere Anreise auf die ABC Inseln via Amsterdam

Für die Anreise zu den ABC Inseln aus Europa ist ein Langstreckenflug erforderlich. Da Aruba, Bonaire und Curacao jeweils nur einen Flughafen besitzen, sind Flüge recht leicht zu finden. Viele Flüge erfolgen über Amsterdam mit der holländischen Airline KLM oder über die USA und Kanada. Curacao wird teilweise sogar direkt aus Deutschland angeflogen, z.B. mit Condor*. Die günstigsten Preise kannst du z.B. über eine Metasuchmaschine wie Kayak* herausfinden.

ABC Inseln Einreise und Visum

ABC Inseln Einreise
Ein Visum ist für die Einreise auf den ABC Inseln nicht erforderlich

Als Europäer ist die Einreise auf den ABC Inseln kinderleicht, denn du benötigst kein Visum oder Sonstiges. Das liegt daran, dass Aruba, Bonaire und Curacao politisch zu den Niederlanden gehören. Dennoch reicht der Personalausweis nicht aus, ein Reisepass ist vorgeschrieben. Für Aruba und Curacao benötigst du zusätzlich noch eine Touristenkarte, die du ganz einfach online ausfüllen kannst:

5 Tipps für den Urlaub auf den ABC Inseln

Urlaub auf den ABC Inseln
Unsere 5 Tipps für den Urlaub auf den ABC Inseln

Um dir deinen Karibikurlaub so angenehm wie möglich gestalten zu können, haben wir dir noch 5 abschließende ABC Inseln Tipps zusammengefasst. Damit solltest du dann auch schon ziemlich gut auf deine Reise vorbereitet sein und weißt, was dich erwartet.

Tipp 1: Bezahlen & Währung auf den ABC Inseln

ABC Inseln Highlights
Bezahlen & Währung auf den ABC Inseln

Auch wenn die ABC Inseln irgendwie zu den Niederlanden gehören, haben alle 3 Inseln unterschiedliche Landeswährungen. Auf Aruba wird mit dem Aruba-Florin (AWG) bezahlt, auf Curacao mit dem Antillen-Gulden (ANG) und auf Bonaire mit US Dollar. Die gute Nachricht: Auch auf Aruba und Curacao kann überall problemlos mit US Dollar bezahlt werden.

Was zunächst kompliziert klingt ist gar nicht so schwierig, denn der Aruba-Florin sowie der Antillen-Gulden sind exakt gleichwertig und direkt an den US Dollar gekoppelt. Der Kurs liegt jeweils bei 1,80 zu 1 US$ und ändert sich nie. Damit ist die Umrechnung relativ einfach möglich.

Noch einfacher und günstiger wird es, wenn du einfach alles mit Kreditkarte bezahlst, denn die wird nahezu überall anerkannt. Mit einer guten Reisekreditkarte wie der DKB Kreditkarte* kannst du auch noch eine große Menge Geld sparen, denn es fallen keine Auslandsgebühren an!

Preise auf Aruba, Bonaire und Curacao

Preise auf Aruba
Preise auf Curacao

Die Preise auf Aruba, Bonaire und Curacao sind ziemlich ähnlich und vergleichbar mit denen in Deutschland. Das gilt sowohl für den Restaurantbesuch, Einkäufen im Supermarkt, Mietwagenbuchungen als auch Eintrittspreise.

Für einen zweiwöchigen Urlaub in Unterkünften im mittleren Preissegment kannst du mit schätzungsweise etwa 1200-1500€ p.P. rechnen, inklusive Flügen. Bei Luxushotels wird es natürlich erheblich teurer! Sparen kannst du bei der Verpflegung, denn die meisten Unterkünfte bieten kleine Küchenzeilen in den Zimmern an. Wir haben des Öfteren selbst gekocht und konnten somit während unseres Urlaubs auf den ABC Inseln eine Menge Geld sparen.

Tipp 2: Fortbewegung im Urlaub auf den ABC Inseln

5 Tipps für den Urlaub auf Bonaire
Der Mietwagen als Fortbewegungsmittel auf den ABC Inseln

Um auf den ABC Inseln mobil zu sein stellt sich die Frage nach dem besten Fortbewegungsmittel. Aruba, Bonaire und Curacao verfügen alle über öffentliche Busverbindungen, die allerdings lediglich die Hauptrouten abfahren. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit sich einen Mietwagen zu nehmen oder einen Roller zu mieten, wobei Roller in sämtlichen Nationalparks verboten sind.

Unser ABC Inseln Tipp liegt ganz klar bei Mietwagen, denn wenn du hin und wieder etwas unternehmen oder die verschiedenen Strände auf den Inseln besichtigen möchtest, bist du damit definitiv am besten bedient. Noch hinzu kommt, dass die Automieten sehr günstig sind und keine allzu langen Strecken anfallen, da die Inseln nicht allzu groß sind. Die besten Preise erhältst du über Check24* oder MietwagenCheck*.

Übrigens: Parken ist auf allen Inseln fast überall kostenlos möglich.

Tanken auf Aruba, Bonaire & Curacao

Tanken auf Aruba
Tankstelle auf den ABC Inseln

Das Tanken auf den ABC Inseln Aruba, Bonaire und Curacao ist etwas anders als in Europa. Im Normalfall musst du zunächst zum Schalter gehen und Geld für deine Zapfsäule hinterlegen, entweder über die Kreditkarte oder als Bargeld. Falls du nicht direkt passend bezahlst, kannst du dir hinterher das Restgeld zurückholen. Die Zapfsäule wird dann freigeschaltet und alles was du dann noch tun musst ist den den Hebel hochklicken, in dem der Zapfhahn hängt. Erst dann kannst du mit dem Tankvorgang beginnen.

Die Benzinpreise sind auf Aruba, Bonaire und Curacao übrigens nahezu gleich. Für 1 Liter Benzin kannst du derzeit mit etwas über 1$ rechnen.

Tipp 3: ABC Inselhopping – Aruba, Bonaire & Curacao

Bonaire Inselhopper
Tipp: Aruba, Bonaire & Curacao mit dem Inselhopper

Unbedingt mitgeben wollen wir dir auch den Tipp, die ABC Inseln Aruba, Bonaire und Curacao in einem Urlaub zu verbinden, also quasi ein Inselhopping. Man gelangt auf die jeweils anderen Inseln wunderbar mit dem Inselhopper von Divi Air. In der ersten Reihe im Flieger hast du übrigens wunderbare Ausflüge durchs Cockpit (es herrscht freie Platzwahl, also beeil dich beim Einsteigen!).

In nur ca. 30 Minuten kannst du mit der kleinen Twin-Otter Propellermaschine von Insel zu Insel fliegen. Da du beim Check-In am Flughafen auch erst ca. 1 Stunde vor Abflug erscheinen musst und damit wenig Zeitaufwand nötig ist, sind sogar Tagesausflüge möglich. Dennoch empfehlen wir durchaus etwas mehr Zeit auf den jeweiligen Inseln zu verbringen.

Tipp 4: Unterkünfte & Hotels

Unterkünfte auf Bonaire
Unsere Unterkunft auf Bonaire

Für alle ABC Inseln empfehlen wir dir eine möglichst zentrale Unterkunft, von der du die ganze Insel jeweils gut erreichen kannst. Auf Aruba und Bonaire ist das besonders einfach, da die Inseln ohnehin recht klein sind (vergleichbar z.B. mit Malta). Curacao ist schon etwas größer, daher kannst du hier durchaus einen Wechsel der Unterkunft in Erwägung ziehen. Das haben wir auch gemacht und sind etwa nach der Hälfte unseres Urlaubs auf Curacao vom Norden in den Süden umgezogen.

Hier sind unsere ABC Inseln Tipps für Unterkünfte & Hotels, die sehr gut gelegen sind und die wir durchweg empfehlen können:

Tipp 5: Beste Reisezeit für die ABC Inseln

Eagle Beach Aruba
Eagle Beach Aruba

Alle 3 ABC Inseln lassen sich grundsätzlich das ganze Jahr über problemlos bereisen. Da Aruba, Bonaire und Curacao auch außerhalb der Hurrikanzone liegen, musst du auch keine Angst vor den schwerwiegenden Stürmen haben.

Ein gängiger ABC Inseln Tipp für die beste Reisezeit lautet von Dezember bis Mai, da die Sonnenstunden dann noch ein kleines bisschen mehr sind als im Rest des Jahres. Dafür finden zu dieser Zeit allerdings auch etwas mehr Kreuzfahrten statt, wodurch geringfügig mehr Kreuzfahrtschiffe anlegen.

 

FAQs zu den ABC Inseln – Tipps & Fragen

ABC Inseln Tipps
FAQs zu den ABC Inseln – Tipps & Fragen

Abschließend haben wir in unseren FAQs zu den ABC Inseln noch ein paar gängige Tipps & Fragen zusammengefasst. Falls du noch weitere Fragen hast, die wir hier nicht beantwortet haben, dann hinterlass uns gerne einen Kommentar am Ende des Beitrags. Wir vervollständigen unsere FAQs mit unseren ABC Inseln Tipps dann so schnell wie möglich.

Benötigt man für den Urlaub auf den ABC Inseln ein Visum?

Für den Urlaub auf den ABC Inseln ist kein Visum erforderlich, denn politisch gehören die Inseln zu den Niederlanden. Für Aruba und Curacao benötigst du lediglich eine digitale Einreisekarte. Die Einreise ist somit auch recht unkompliziert und kostenfrei möglich.

Welche Zeitverschiebung haben Aruba, Bonaire und Curacao?

Aruba, Bonaire und Curacao gilt die Zeitzone GMT-4h, sodass die Zeitverschiebung nach Mitteleuropa im Winter bei 5 Stunden und im Sommer bei 6 Stunden zurück liegt.

Wie lange sollte ein Urlaub auf den ABC Inseln sein?

Für einen Urlaub auf den ABC Inseln empfehlen wir dir auf jeden Fall mindestens 2 Wochen. Um die Inseln bestmöglich zu erkunden lautet unser Tipp sogar 3 Wochen, denn es gibt jede Menge zu entdecken wie z.B. den Washington Slagbaai Nationalpark auf Bonaire oder den Christoffel Nationalpark auf Curacao.

Benötige ich für die ABC Inseln einen Stromadapter?

Auf den ABC Inseln wirst du Steckdosen des Typs A, B und F vorfinden. Am besten besorgst du dir einen Universal-Stromadapter*, damit du für deinen Karibikurlaub auf den ABC Inseln gerüstet bist.

Welche Sprache wird auf den ABC Inseln gesprochen?

Auf den ABC Inseln werden hauptsächlich Niederländisch und Englisch gesprochen.

Sind Drohnen auf den ABC Inseln erlaubt?

Auf Aruba und Curacao sind Drohnen in vielen Gebieten (abgesehen z.B. von Nationalparks und Flughafennähe) erlaubt. Lediglich auf der gesamten Insel Bonaire sind Drohnen strengstens verboten.

Gilt das EU Roaming für Handys auch im Urlaub auf den ABC Inseln?

Zwar gehören die ABC Inseln zumindest politisch zu den Niederlanden und damit auch zur EU, allerdings sind die überseeischen Teile nicht im EU Roaming der meisten Handytarife enthalten. Du kannst dir aber eine SIM Karte vor Ort kaufen oder alternativ eine internationale SIM Karte* mitzunehmen, um die Handykosten zu minimieren.

Fazit zum Urlaub auf den ABC Inseln – Tipps

Wir hoffen, dass wir dir für deinen Urlaub auf den ABC Inseln ein paar informative Tipps mitgeben konnten. Uns jedenfalls haben Aruba, Bonaire und Curacao alle auf eine unterschiedliche Weise unglaublich gut gefallen, weshalb unser Fazit durchweg positiv ausfällt. Damit können wir dir einen Karibikurlaub auf allen 3 Inseln auch uneingeschränkt empfehlen und würden selbst auch jederzeit wieder gerne hier Urlaub machen.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn du uns nach deiner Reise auch an deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Nutze dazu gerne unser Kommentarfeld unter dem Beitrag. Darin kannst du uns alles schreiben, was dir zum Thema ABC Inseln Tipps einfällt, gerne auch Fragen stellen. Wir freuen uns über dein Feedback!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Mareike & Christian
Hey, wir sind Mareike und Christian. Wir nutzen jede freie Zeit, um die Welt zu entdecken und haben dafür immer unsere Drohne dabei. Am liebsten reisen wir in weit entfernte Länder, immer auf der Suche nach den besten Orten abseits des Mainstreams. Hier auf Reisegurus berichten wir über die Erlebnisse, die wir auf unseren vielen Reisen bereits gesammelt haben. Wenn du wissen willst was wir gerade erleben, dann folge uns am besten auf Instagram 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

  1. Wir finden ein Lob kann ruhig mal ausgesprochen werden. Also: Coole Tipps habt ihr da zusammengefasst. Auch die anderen ABC Artikel von euch sind wirklich toll und wecken Vorfreude. Wir sind nächstes Jahr – wenn alles gut geht – dort und kommen dann auf eure Tipps zurück. Danke euch!!

    • Hallo Theresa,
      vielen Dank für dein Lob, das freut uns sehr und gibt uns Motivation immer weiterzumachen 🙂
      LG Christian

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein