Las Terrenas – Strände, Sehenswürdigkeiten und Nachtleben

Mittelamerika Reiseblog Dominikanische Republik Reiseblog Las Terrenas – Strände, Sehenswürdigkeiten und Nachtleben

Ursprünglich war es nur ein kleines Fischerdorf, heute ist Las Terrenas eine der wichtigsten Städte für den Tourismus der Dominikanischen Republik. Besonders die Strände um Las Terrenas gehören zu den schönsten der Samana Halbinsel und machen den Ferienort zu einem beliebten Urlaubsziel in der DomRep. Damit gehört Las Terrenas auch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Samana Halbinsel.

In diesem Artikel erfährst du von uns, welches die schönsten Strände in Las Terrenas sind, welche Highlights und Sehenswürdigkeiten es im Umkreis gibt, ob sich das Nachtleben lohnt und noch einiges mehr. Wie immer findest du natürlich auch unsere Karte zur Orientierung.

5 Strände in Las Terrenas – DomRep

Strände Las Terrenas
5 Strände in Las Terrenas Dominikanische Republik

Die Strände in Las Terrenas zählen zu den schönsten Orten auf der Halbinsel Samana im Nordosten der DomRep. Durch kristallklares Wasser, puderzuckerweißem Sand und den obligatorischen Palmen kommt hier echtes Karibikfeeling auf. Es gibt in Las Terrenas insgesamt 5 Strände, die wir dir unten von West nach Ost näher beschrieben haben.

Zunächst findest du die 5 Strände in Las Terrenas auf unserer Karte zusammen mit den anderen Highlights & Sehenswürdigkeiten, die wir weiter unten im Artikel beschrieben haben.

Coson Beach

Coson Beach
Coson Beach

Der Coson Beach ist der westlichste Strand von Las Terrenas. Dieser Strandabschnitt ist komplett naturbelassen und sehr weitläufig. Es gibt ein paar wenige Restaurants mit Strandliegen, Surfschulen und Unterkünfte wie die Villa Lomamar* und die Unterkunft Tony & Lisa Land*, der Rest des Strandes wird jedoch von unzähligen Palmen gesäumt. Wenn du auf einsame Strandspaziergänge stehst, dann bist du hier genau richtig!

Auf dem Weg zum Coson Beach solltest du einen kurzen Zwischenstopp beim Aussichtspunkt Mirador Carretera Las Terrenas einlegen. Von dort hast du einen tollen Ausblick auf den Coson Beach bis nach Las Terrenas.

Playa Bonita

Playa Bonita
Playa Bonita Beach

Etwas weiter in Richtung Stadtzentrum liegt der Playa Bonita – auch Punta Bonita genannt. Der Playa Bonita war unser Lieblingsstrand in Las Terrenas, denn er bietet genau das richtige Maß an Angelegenheit und den touristischen Vorteilen durch gute Infrastruktur. Es gibt jede Menge Unterkünfte, die auch Sicherheitspersonal stellen und ein paar wenige Restaurants bzw. Hotelbars, an denen du auch kostenlose Strandliegen und WLAN erhältst, insofern du hier etwas verzehrst (Mahlzeiten ab 275 Pesos, Getränke ab 50 Pesos). Meist kannst du hier auch kostenlos deinen Mietwagen* oder Roller parken.

Am östlichen Strandabschnitt befindet sich die Carolina Surf School, wo du auch Surfbretter für 500 Pesos pro Stunde mieten kannst. Die Wellen sind hier deutlich höher, allerdings musst du etwas weiter ins Wasser reinlaufen. Wir empfehlen dir auf jeden Fall ein UV-Shirt* zu tragen oder ausreichend korallenfreundliche Sonnencreme* zu nutzen, denn ein Tag auf dem Surfbrett macht sich sonst schnell auf der Haut bemerkbar.

Der östliche Strandabschnitt des Playa Bonita ist eher familienfreundlich und es geht sehr flach ins Wasser, ohne große Wellen oder Strömungen. Kurz bevor es am Playa Bonita an der Landzunge um die Ecke geht gibt es auch eine Schaukel, die gerne für Pärchenfotos genutzt wird.

Playa Las Ballenas

Playa Las Ballenas
Playa Las Ballenas Beach auf der Samana Halbinsel

Der Playa Ballenas gehört zu den besten Stränden und Sehenswürdigkeiten auf der gesamten Samana Halbinsel und ist sehr gut zu erreichen. Der Strand ist sehr weitläufig und wird von zahllosen hohen Palmen gesäumt, die ausreichend Schatten spenden und sich auch für das eine oder andere schöne Foto eignen. Im Wasser kann man auch gut Schnorcheln, denn es gibt kaum Strömungen.

Es gibt Unterkünfte, Bars und Restaurants, die teils auch Liegestühle vermieten. In den Morgenstunden hat man den Playa Ballenas fast für sich alleine und man kann hier problemlos einen gemütlichen Strandspaziergang machen.

Playa Casa Blanca (Playa Las Terrenas)

Las Terrenas Strände
Las Terrenas Strände: Der Playa Casa Blanca

Der nächste Strand in Richtung Osten ist der Casa Blanca, der auch Playa Las Terrenas genannt wird, da er am zentralsten zur Stadt liegt und somit auch am schnellsten zu erreichen ist. Er eignet sich somit auch gut für eine schnelle und kurze Abkühlung. Für einen kompletten Strandtag würden wir allerdings eher einen der anderen Srände in Las Terrenas empfehlen.

Ansonsten findest du am Playa Casa Blanca einige Restaurants, Unterkünfte, Strandbars und sogar eine Taxistation. Im Westen verläuft der Strand quasi nahtlos in den vorigen Playa Las Ballenas und im Osten geht es an der Landzunge weiter mit dem Playa Punta Popy.

Playa Punta Popy

Las Terrenas Sehenswürdigkeiten
Las Terrenas Sehenswürdigkeiten: Der Playa Punta Popy

Der Playa Punta Popy beginnt an der Landzunge zum Playa Casa Blanca und verläuft von dort in Richtung Osten. Es ist einer der touristischsten, dafür aber auch einer der schönsten Strände in Las Terrenas. Aufgrund der vielen Touristen triffst du hier auch auf einige Strandverkäufer.

Direkt am Playa Punta Popy befindet sich ein großer Parkplatz sowie der beliebte Fotospot mit dem Las Terrenas Schriftzug. Außerdem findest du hier einen Beachclub, eine Kitesurfschule und kleine Restaurants, an denen du auch Liegestühle mieten kannst.

Las Terrenas Sehenswürdigkeiten, Touren und Ausflüge

Salto El Limon
Touren und Ausflüge zum Salto El Limon Wasserfall von Las Terrenas

Las Terrenas selbst hat keine nennenswerten Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Highlights beschränken sich hier mehr oder weniger auf die Strände. Die Stadt an sich ist generell etwas ruhiger, allerdings kannst du auch einen Spaziergang durch den einstigen Fischerort wagen. Die Kriminalität ist hier spürbar geringer als in anderen Städten wie z.B. Boca Chica, wo wir uns auch deutlich unwohler gefühlt haben.

Falls du noch weitere Ausflüge unternehmen möchtest, dann empfehlen wir dir unbedingt einen Ausflug zum Salto El Limon Wasserfall. Die Fahrtzeit dorthin beträgt etwa 30 Minuten. Je nach Jahreszeit wird von Las Terrenas auch Whale Watching* angeboten.

Unsere Tipps für die gesamte Samana Halbinsel findest du in unserem Artikel Sehenswürdigkeiten Samana Halbinsel. Ein Angebot an Tagestouren von Las Terrenas findest du bei Viator*.

https://www.viator.com/de-DE/tours/Las-Terrenas/Whale-Watching-Samana-Pick-up-in-Las-Terrenas-Hotels-Half-day-trip/d24290-148371P8

https://www.viator.com/de-DE/Las-Terrenas/d24290-ttd

Las Terrenas Nachtleben, Night-Clubs und Restaurants

Las Terrenas Nachtleben
Las Terrenas Nachtleben, Night-Clubs und Restaurants

Las Terrenas hat auch etwas an Nachtleben zu bieten, welches größtenteils im Umkreis der Liberty Street stattfindet. Hier gibt es zahlreiche Restaurants mit einer guten Auswahl an Speisen und etliche Bars, die abends zum Trinken einladen. Einige davon verwandeln sich zu später Stunde in kleine Night-Clubs, dazu gehören:

  • Gaia Disco & Nightclub
  • Babylon Disco
  • La Bodega Bar
  • Lollipop Night-Club

Weitere Strandbars und jede Menge Restaurants findest du in der Nähe des Hotels Bisa Mar*, was sich auch gut als Ausgangsort für das Nachtleben in Las Terrenas eignet. Wir haben dir alle vier Night-Clubs in Las Terrenas auf unserer Karte weiter oben im Artikel markiert. Das gesamte Viertel ist recht gut abgesichert, sodass wir uns auch am Abend nicht unwohl fühlten und problemlos unterwegs waren.

Die Preise in den Night-Clubs, Restaurants und Bars in Las Terrenas sind übrigens geringfügig höher als in anderen Städten im Umkreis, aber immer noch günstiger als in den Touristenorten wie Punta Cana oder Santo Domingo. Für ein Bier kannst du mit etwa 120 Pesos rechnen, ein Cocktail fängt bei ca. 200 Pesos an. Die Preise fürs Abendessen beginnen bei etwa 200 Pesos für Pizza und ab 500 Pesos für frisches Seafood. Denk dran, dass die Steuern (Itbis) und Trinkgelder am Ende immer noch aufgerechnet werden. Näheres dazu findest du auch in unserem Artikel Dominikanische Republik Urlaub – Tipps.

Anreise Las Terrenas

Taxipreise DomRep
Las Terrenas Anreise und Taxipreise in der Dominikanischen Republik

Die beste Option zur Anreise nach Las Terrenas ist unserer Meinung nach der Mietwagen*, denn damit bist du auch auf der gesamten Samana Halbinsel weiterhin mobil. Die Autobahnen nach Las Terrenas sind sehr gut ausgebaut. Von Santo Domingo kommend mussten wir 3 Mautstationen passieren, die jeweils 210, 235 und 585 Pesos kosteten (Gesamt also ca. 15€).

Tipp: Kurz vor Las Terrenas befindet sich der Aussichtspunkt Mirador Carretera Las Terrenas. Von dort hast du einen guten Ausblick auf das Meer und Las Terrenas.

Falls du lieber mit dem Taxi fahren möchtest, empfehlen wir dir schon vorab eines zu buchen. Da die Taxipreise in den Touristengebieten der Dominikanischen Republik alle überteuert und abgesprochen sind, wird es vor Ort deutlich teurer. Du kannst dein Taxi vorab schon bei Viator* oder über Booking* online buchen.

https://www.viator.com/de-DE/searchResults/all?text=las+terrenas+taxi&destId=24290

Vor Ort kannst du mit folgenden Fahrtzeiten und Taxipreisen bei deiner Anreise nach Las Terrenas rechnen:

TABELLE FAHRZEITEN KOPIEREN BOCA CHICA

  • Santo Domingo nach Las Terrenas sind es 144Km und etwa 2:04 Stunden Fahrzeit.
  • La Romana nach Las Terrenas: 214Km und etwa 3:04 Stunden.
  • Bayahibe nach Las Terrenas 234Km und 3:14 Stunden.
  • Punta Cana nach Las Terrenas 286Km und 3:44 Stunden.
  • Bavaro nach Las Terrenas 302 Km und 3:56 Stunden.
  • Samana nach Las Terrenas 39,7 Km und 53 Minuten.
  • Las Galeras nach Las Terrenas 67 Km und 1:30 Stunden.

Aus Punta Cana gibt es außerdem die Option für Tagesausflüge mit dem Propellerflugzeug auf die Samana Halbinsel*, was zeitlich gesehen einen enormen Vorteil bietet, denn die Strecke von Punta Cana ist recht weit.

Las Terrenas Unterkünfte und Hotels

Las Terrenas Unterkünfte
Las Terrenas Unterkünfte und Hotels

Wenn du Las Terrenas wie wir nur als kurzen Zwischenstopp in eine Rundreise durch die Dominikanische Republik einbringen willst, dann können wir dir das sehr zentrale Hotel Brisa Mar* empfehlen. Die Unterkunft ist zwar nicht spektakulär, aber recht günstig und bietet alles was man für einen kurzen Aufenthalt benötigt.

Für längere Aufenthalte empfehlen wir dir, am Playa Bonita zu übernachten. Dort ist es unserer Meinung nach am attraktivsten. Hier haben wir eine kleine Auswahl für dich:

  • Mittelklasse: Costa Las Ballenas – Beach Hotel and Restaurant* und Villa Casa Blanca*
  • Luxus: Atlantis* und Casa Grande Hotel Restaurant*

Erfahrungen an den Stränden und im Nachtleben von Las Terrenas

Las Terrenas
Erfahrungen an den 5 Stränden und im Nachtleben von Las Terrenas

Wie waren deine Erfahrungen in Las Terrenas? Welche Strände fandest du am schönsten und welche Ausflüge oder Touren hast du unternommen? Bist du vielleicht sogar für einen längeren Aufenthalt in Las Terrenas gewesen und hast noch weitere Tipps für uns?

Schreib uns gern in die Kommentare, was du in Las Terrenas erlebt hast. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Folge uns in den sozialen Netzwerken 🙂

Christoph
Hey, ich bin Christoph. Ein Leben ohne zu reisen kann ich mir kaum noch vorstellen. Ich liebe es, neue Orte auf der Welt zu entdecken. Im Reiseziel bin ich dabei eigentlich immer offen, Hauptsache etwas Neues. Aktuelles erfährst du in unserem Instagram Account. Oder du wartest einfach auf den nächsten Bericht, den du ganz sicher nach jeder Reise hier auf Reisegurus findest 🙂

Günstige Hotels & Apartments

Günstige Flugsuchmaschinen

Pauschalreisen

Unsere Ausflüge & Touren buchen wir über GetYourGuide

Mietwagenvergleich

Unsere Reisetipps

Feedbacks, Fragen und Kommentare

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein